Falschstempel auf ATM China

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Häufig angeboten, manchmal teuer bezahlt - und trotzdem falsch!

Die ATM der VR China gehören zu den besonders gesuchten Ausgaben dieses Spezialgebietes. Anfangs mangels Informationen durch Post und Agenturen wenig beachtet - es existierte über die Jahre auch lediglich ein Verkaufsautomat im Westbahnhof von Peking - machte sich doch bald eine spürbare Nachfrage aus den traditionellen ATM-Sammlerländern Europas bemerkbar. War die Beschaffung postfrischer oder tagesgestempelter Serien und von Belegen relativ problemlos möglich, fehlte es doch an den populären FDC.

Offenbar hatte kaum jemand daran gedacht, solche Stücke herzustellen. Bisher lag mir zumindest noch kein echter Ersttagsbrief vor und vermutlich dürften auch nicht sehr viele existieren!

So kam es, wie es kommen mußte:

Findige "Händler" kamen offenbar irgendwann auf die Idee, die nicht uninteressante Nachfrage mittels eigener Produktion zu befriedigen. Man fertigte kurzerhand einen Stempel mit dem Datum 30.12.1999 und bediente sich dabei als Vorlage des zweisprachigen (Agentur-)Stempels "BEIJING 7".

Allerdings unterliefen den Fälschern zwei gravierende Fehler:

Zum einen existiert der Originalstempel, welcher der China-Agentur von Seiten der Post zum Zwecke von Gefälligkeitsstempeln überlassen worden war, nur mit feststehendem Datum. Dieses Datum war im Jahr 1999 lt. Aussage von Agenturvertretern nicht der 30. Dezember!

Zum anderen wurden netterweise bei der Fertigung der gesuchten Belege neben der normalen Ausgabe auch Stücke der äußerst raren, bekannterweise aber erst im Februar 2000 verausgabten, "(schwarz-)blauvioletten" Variante verwendet!

                                           

Insofern ist die Fälschung recht einfach zu erkennen. Sammler und seriöse Händler sollten bei Vorliegen des Falschstempels in ihren Angeboten auf diesen Umstand hinweisen. Ein Preis mit einem gesunden Abschlag auf einschlägige Notierungen für gestempelt ist aufgrund der relativen Seltenheit - kleinem Angebot steht sehr große Nachfrage gegenüber - sicher noch angemessen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden