Falscher 8 GB USB Stick

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auch ich hatte das Pech einen falschen USB Stick zu ersteigern. Leider war der Verkäufer als

Privat" angemeldet und daher auch nicht mehr für mich greifbar (als ich es dann gemerkt habe). Alle PC Zeitschriften bieten auf ihren Websites kleine kostenlose Programme an die den Datenträger beschreiben und wieder auslesen, so läßt sich der fehlende RAM Speicher am Besten entdecken, bevor noch wichtige Daten unwiederruflich überschrieben werden.

Von "Privat"- Verkäufern lasse ich in Zukunft die Finger ganz weg.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden