Falsche Zippo Feuerzeuge aus dem Vietnamkrieg bei Ebay

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Verehrte Liebhaber und Sammler von Zippo Feuerzeugen !!!

Da ich mal zur Zeit des Vietnamkrieges bei der US Army in Westberlin beschäftigt war, hatte ich natürlich auch Umgang mit GI's der US Army.

Ich hätte damals unkompliziert an " echtes Vietnam Zippo " kommen  können. Sollte man zumindest meinen. Ganz im Gegenteil. Kaum ein GI war bereit sein Zippo weg zu geben oder gar zu verkaufen. Die "Habe" der toten GI's liegt in Amerika unter Verschluß. Entweder melden sich dort die Angehörigen und lassen sich die "Habe" aushändigen oder die restlichen Habseligkeiten bleiben unter Verschluß. Natürlich gab es auch den ein oder anderen Verwalter der hier und da so ein Zippo mitgehen lies. Das flog aber meist nach kurzer Zeit auf. Die US Army reagiert auf solche Diebstähle sehr sauer ( unehrenhafte Entlassung aus der Army usw. ). Die wenigen Zippos die in Umlauf kamen sind sehr rar und hier kaum zu bekommen.

Auf einem echten Vietnam Zippo ist meist nur die Einheit, der Vorname, das Symbol der Einheit und die Zeit von z.B. 1965 und manchmal auch bis max. 1973 eingraviert ( wurde fast immer von Hand graviert bzw. eingeschlagen ). Meist haben das die GI's selbst gemacht. Natürlich haben diese  Zippos auch den typischen Zippoklang beim aufschnippen. Der Klang ist wie ein Markenzeichen von Zippo. Auf dem Benzineinsatz befindet sich eine Gravur von Zippo die Extra für die Zippos der GI's gemacht wurde :-))) ! Zippo hat für die GI's bzw. für die US Army extra Zippos hergestellt ( meist in Crom ) . Messing  war nur für Offiziere !!! Die Zippos waren in Matt gehalten. Wie jeder weis, kann ein Blinken schon den Tot bedeutet haben. Die meisten Zippos waren auch verbeult oder hatten zumindest Dellen, oder der GI starb schon bei seiner Ankunft auf der AirBase , dann waren keine Dellen drin :-))) Natürlich hat auch der Vietkong meist die Zippos dem toten GI abgenommen , und der Vietkong hat es behalten ( Trophäe ). Der GI der überlebte hat sein Zippo auch kaum verschenkt oder abgegeben. Ein normales Zippo auf ein altes Vietnam Zippo zu trimmen ist eigentlich kein Problem. Die meisten angeblichen Vietnam Zippos die man sieht sind meiner Meinung nach keine. Ich würde wenn auch nur eins kaufen wo der Verkäufer PayPal anbietet ( Käuferschutz ). Wahrscheinlich sind von 100 angebotenen Zippos nur 1 bis 2 Zippos wirklich von einem GI aus Vietnam.

Die Produktion dieser Zippos kann nur vor 1972 bzw. Januar 1973 liegen. Ende war 1973 im März. Da zogen die USA ihre Truppen komplett aus Vietnam ab !

Und schaut mal genau hin wo die meisten Anbieter sitzen. Nicht in Deutschland und PayPal bietet von denen auch keiner an. Die wissen schon warum sie PayPal nicht anbieten. Ich habe nur 3 Anbieter mit PayPal gefunden und die sitzen in Deutschland !!!

Wurdet ihr betrogen und wollt ihr also einen Anbieter in Indonesien verklagen wird das ein teurer Spass !!!

Deren Startpreise liegen eh kaum unter 50 Euro, also Finger weg !!! Euer Geld seht ihr eh nie wieder.

In diesem Sinne

g-uenter

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden