Fakes von Chanel

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vor kurzem habe ich ein Chanel No5 ersteigert und musste mir von einem Chanel-Händler leider bestätigen lassen, dass es sich um ein Fake handelt! Desweiteren hat man mir mitgeteilt, das in letzter Zeit vermehrt gefälschte Chanel-Parfüms gehandelt werden und man vorsichtig sein sollte. Hier einige Tipps von den netten Chanel-Damen, die mich beraten haben, wie man schon von außen sieht, dass es sich um z.B. ein gefälschtes No 5 handelt:

bei dem Original-Karton von Chanel No5 ist am Rand nur ein schwarzer schmaler Rand - befindet sich im Innenbereich direkt neben dem schwarzen ein goldener Rand, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass es sich nicht nur bei der Verpackung um eine Fälschung handelt!

das Original Chanel-Zeichen ist eigentlich unverkennbar!

und dann öffnet man den Karton und sieht die Farbe des Inhalts und weiss nun mit Sicherheit, dass man über den Tisch gezogen wurde!

und am schlimmsten ist, wenn man - obwohl man es eigentlich schon weiß - sich diese Flüssigkeit, die sich in der Flasche befindet auch noch auf das Handgelenk sprüht! Macht es bitte nicht - es ist furchtbar!!!!

Also liebe Ehemänner, Freunde und allen Frauen, die sich selbst was Gutes tun möchten:

lieber noch mal genauer hinschauen, vielleicht nochmal ein Bild schicken lassen und ausdrücklich bestätigen lassen, dass es sich wirklich um ein Original handelt - sonst freuen sich weder die Ehefrau, die Freundin oder man selbst!

Trotzdem wünsche ich noch allen Ebayern frohes Steigern und Versteigern - werde natürlich auch weiterhin mitmachen und hoffen, dass mir das nicht wieder passiert!!

 

 

Schlagwörter:

Fakes

Parfüm

Chanel

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden