Fakes bei Mcm

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viele der Fakes haben die Falsche Anzahl an Blätter, originale Taschen haben auf einer Seite 8 und auf der anderen Seite 9, niemals sind beide gleiche. Außerdem haben vielen Riemen der Fakes einen Leder Gurt in der Mitte, dieses gibt es bei den Originalen nicht. Dort sind die Henkel der Shopper immer aus dem Selben Material wie der Rest. Gerade bei den Neuen Modellen sollte man erst sich auf der Homepage von MCM erkundigen ob es dieses Modell überhaupt gibt. Viele schreiben auch falsche Eigene  Einkaufspreise dazu, wie zum Beispiel für den normalen Shopper, 38 cm, 280 Euro, völliger Quatsch, er kostet 225 Euro außerdem gibt es diesen in der Farbe braun garnicht mehr, da der neue Designer diese Farbe völlig rausgeworfen hat, braune Tasschen zählen also zur alten Kollektion. Bitte auch immer auf die Riemen achten, denn diese brechen am ehesten, leider. Lassen sie sich immer bilder der Trageriemen schicken. Viel Spaß noch Markus. Es gab eine beliebte Fälschung aus der Türkei, wobei das Logo in Grau auf schwarz zu sehen war, diese Art der Farben gibt mittlerweile im Original auch, allerdings nicht den klassischen Schopper, der wurde so nie als original aufgelegt. Ofr auch gesehen bei Plagiaten, die Reißverschlüsse, sind immer bei Mcm der Alten Generation Goldig und auf dem Zipper steht ebenfalls Mcm, vorallen bei den Schoppern wurden immer diese Reisverschlüsse verwendet, genauso bei Reisetaschen. Dieses Gilt für Schwarze, Braune  und Weiße Serie
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden