Fahrrad kaufen bei Ebay! Vorsicht! Augen auf!

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachdem mein Sohn ein tolles Fahrrad (400 Euro) von einem hier niedergelassenen Fahrradgeschäft zu Weihnachten bekommen hat, habe ich bei Ebay für mich eines gesucht und gefunden!

Verliebt habe ich mich in einen "Beach - Cruiser / Sun - Cruiser" (steht auf meinem Rad), da ich ein gemütliches Fahrrad wollte. Ich habe mich richtig gefreut, als ich die Auktion mit ca. 30 Euro gewonnen habe. Der Versand kam mit 35 Euro dazu.

Enttäuscht war ich, als ich das Fahrrad erhalten habe. Ohne Aufbauanleitung! Eine Bremse und Gang - Schaltung, die nicht wirklich funktionierten. Damit sollte keiner in den Straßenverkehr gehen, wenn man nicht lebensmüde ist! Außerdem haben noch Kleinteile gefehlt. Der Rahmen hatte viele Kratzer und Macken (wurde im Angebot als B - Ware auch ausgeschrieben, von daher korrekt), und einige Schweißstellen, die nicht sehr vertrauenswürdig aussehen. Leider ging weder im Angebot noch aus der Verpackung hervor, wo das Rad hergestellt wurde. Laut Vermutung nach dem Aussehen des Kartons und der Meinung unseres Fahrradhändlers ist es wahrscheinlich aus asiatischer Produktion.

Nach netter Kommunikation mit dem Powerseller, wurde mir 10 Euro Rabatt erstattet. Der Rückversand war mir wegen des hohen Portos und Aufwand zu unbequem.

Um mein Leben mit diesem Rad nicht zu gefährden, habe ich es bei einem Fahrradhändler verkehrstauglich machen lassen. Dazu hat dieser eine komplett neue vordere und hintere Bremse eingebaut. Die nicht funktionierende Gang - Schaltung wurde ebenso teilweise erneuert und überholt.

Dieses hat mich zusätzlich nochmals 150 € gekostet. Mit soviel hatte ich nicht gerechnet!

Nachdem der Sattel "bockhart" war, habe ich mir bei einem bekannten Discounter einen Gel -Sattel und ein Vorder- und Rücklicht  gekauft. Somit ist das Fahrrad nun straßensicher.

"Aufgepimpt" habe ich das Rad noch mit einer Lenkertasche.

Mein persönliches Fazit:

Finger weg vom Fahrradkauf im Internet, wenn nicht ausdrücklich ein Markenfahrrad, ein professioneller Fahrradhändler oder das Herstellungsland erwähnt ist!

Die Sicherheit und das Leben sollten durch solche "Schnäppchen" nicht gefährdet werden!

 Dies ist die Schilderung meiner persönlichen Erfahrung.

Soviel hat mein "Schnäppchen" letztendlich gekostet:

 30 €    Auktionspreis bei Ebay (Sofortkaufpreis ab ca. 119 €) 

 35 €    Versand

150 €   Bremsenerneuerung und Gangschaltungsreperatur

 20 €     Sattel und Licht

 10 €     Reifenschlauch (am 27.04.09)

---------

245 € Gesamtpreis

Danke für Euer ja!



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden