Fahrrad gesucht

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie man sich doch täuschen kann!

  1. Die Suche beginnt mit der Eingabe "Kaufen"
  2. Ich habe einen "Vielfach-Verkäufer" gefunden! Toll!
  3. Jetzt betrachte ich mir das Bewertungsprofil: auch toll, 99,8 %
  4. Und nun bin ich ein Einfaltspinsel, denn ich habe übersehen, dass dieser Anbieter nicht nur Fahrräder jeglicher Art, sondern auch diverse Zubehörteile anbietet.

Diese vier Punkte kennt Ihr alle. Sie sind auch im allgemeinen ausreichend für die Beurteilung des Verkäufers. In diesem speziellen Fall jedoch stimmt das leider nicht. Die gute Gesamtbewertung resultiert lediglich aus dem Verkauf von Zubehör. Denn die angebotenen Fahrräder sind zu einem wesentlichen Teil sehr mangelhaft und zudem von nicht gerade guter Qualität. Die Rückabwicklung ist die logische Folge, jedoch äußerst ärgerlich, zähflüssig und mit finanziellen Einbußen verbunden. Das alles hätte ich mir ersparen können, wenn ich die verkauften Artikel im Bewertungsforum angesehen hätte. Mein guter Rat an Euch: nehmt Euch meine schlechte Erfahrung zu Herzen und führt diese letzte Prüfung durch. Und vor allem werdet stutzig, wenn der Verkäufer auf einige schlechte Bewertungen von Käufern immer wieder darauf hinweist, dass ja schließlich 99,8 % seine Bedienung gut bewerten (eben nur dieser eine nicht!). Es handelt sich dabei fast nur um Zubehörteile.

Fazit: auch ein Powerseller kann ein ziemliches Schlitzohr sein. Lasst Euch nicht "hereinlegen"!

Liebe Grüße von anemon-lilly

Schlagwörter:

Mein Superfahrradkauf!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber