Fälschung Markgraf 5 DM

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Als Berufsnumismatiker (ist die Bezeichnung für einen Händler der mit Münzen arbeitet) habe ich natürlich auch schon
mit Münzfälschungen zu tun gehabt. Heute will ich euch etwas über die 5 DM Gedenkmünzen erzählen. In den letzten
20 Jahren sind mir einige Tausend der besseren 5 DM Gedenkmünzen durch die Hände "gelaufen".
Von den ersten 5 Gedenkmünzen der Bundesrepublik (Germanisches Museum, Schiller, Markgraf,Eichendorff und Fichte)
habe ich bisher nur den Schiller gefälscht bekommen. Dieser ist sehr leicht zu erkennen bei den Haaren von Schiller,
im Original sind diese sehr fein ausgeprägt, bei der Fälschung erkennt man nur grobe Züge in der Haarstruktur. Dabei
muß man aber beachten das eine Münze in einer schlechten Qualität (nennt man schön oder sehr schön) durch Abnutzung
ihre feinen Strukturen verlieren können. Ihr könnt allerdings diese Fälschung nur dann unterscheiden wenn ein zweites
Exemplar zum vergleich vorliegt. Hilfreich ist also immer ein Münzenhändler denn diese Münze kostet etwa 300 Euro und
es wäre schade wenn in eurer Sammlung ein falsches Exemplar ist.
Über die Nachprägungen der ersten  5 Münzen ist wohl nicht viel zu sagen. Gerade bei Ebay sehe ich täglich diese
hochglanzpolierten Stücke. Meist werden sie mit dem Begriff Polierte Platte beworben. Es ist strafbar Münzen nachzuprägen.
Daher wird nur die Seite mit den Motiven fleißig gefertigt, auf der Rückseite steht dann meistens immer was anderes, auf   
keinen Fall "5 Deutsche Mark",denn das ist nicht zulässig, ich habe folgende schon gesehen: einfach die Zahl "5" oder 
"5 Deutsche". Der Fantasie der Nachprägungen sind keine Grenzen gesetzt. Zum Vergleich: ein Satz der ersten 5 Münzen
in "echt" und polierter Platte kostet im Fachhandel etwa 10.000 Euro. Die Nachprägungen sind aber höchstens Metallwert. 
Wenn die dann aus Silber sind wären das zusammen für alle 5 Stücke bei 50 Gramm Silber etwa 20 Euro.
Ich habe schon Versteigerungen bei Ebay gesehen die über 250 Euro laufen. Ein gutes Geschäft für den Verkäufer.
Für den Sammler eine Katastrophe.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden