FORD Fairlane: Ein Auto-Liebhaber sagt Au Revoir

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für die meisten Menschen ist ein Auto nur ein Transportmittel. Für bestimmte aber ist es mehr als das: Es ist Freund, Wegbegleiter, und Herzstück. Einer dieser Menschen ist Doktor Uwe Richard Kroemer. Heute sagt er „Au Revoir“ zu seinem Ford Fairlane und hat für uns noch einmal die wichtigsten Stationen aus dem Leben des Autos recherchiert.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Das Ford Forlaine Coupé war für seinen Besitzer Uwe Richard Kroemer für viele Jahre Freund, Wegbegleiter und Herzstück. Darum wollte er seine Geschichte kennenlernen, wie man das bei einem wahren Freund eben tut. 

Station 1: United States of America

Die Recherche zu seinem Ford Coupé führte den Doktor nicht etwa zurück ins Ursprungswerk, wo der erste Ford Fairlane um 1954 von der Ford Motor Company gebaut wurde, sondern zur Erstbesitzerin ins Jahr 1963. Dort, in den Vereinigten Staaten, wurde das so genannte ‘Full-Size Car’ von einer älteren Dame gekauft, die sich laut vorhandener Werkstattbelege prächtig um das Fahrzeug gekümmert hat. „Sie hat den Ford sehr pfleglich behandelt und alle notwendigen Wartungsarbeiten pünktlich und sehr gewissenhaft durchführen lassen.”
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Ab da hat der Ford einiges an Meilen zurückgelegt. Das Gefährt mit dem kleinsten V8 in der U.S. Autogeschichte hat knapp 17 Jahre in den USA verbracht, bevor es 1980 von einem in den Staaten lebenden Holländer gekauft wurde. Leider sind aus dieser Zeit keinerlei Reparaturberichte oder Werkstattbelege zu finden. So kann man anhand des Zustandes des Fords nur spekulativ annehmen, wie gut er behandelt wurde. Doktor Kroemer: „Der Vorbesitzer konnte aufgrund vorhandener Sachkenntnisse viel selbst reparieren. Deshalb gibt es aus der Zeit wohl auch keine Belege.”

Station 2: Holland

Bevor Herr Kroemer also das Auto erstand wurde es nach Holland verschifft und dort einige Jahre gefahren. Zum Bedauern des Doktors scheint der Ford Fairlane oftmals nicht im Trockenen gestanden zu haben, denn „zum Zeitpunkt fanden sich Flugrost am Unterboden und deutliche Rostschäden an den hinteren Blattfedern, die ich entsprechend ersetzen lassen musste.”
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 2 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Station 3: Good Old Germany

Nach langem Besitz ist auch für Herrn Kroemer die Zeit gekommen, Au revoir zu sagen: „Ich mochte das Auto immer besonders gerne wegen seiner sogenannten Streamline Form, den kleinen Heckflossen und den Rückleuchten, die an Raketen erinnern. Ich trenne mich wirklich nur schweren Herzens von diesem bildschönen Automobil aber ich muss es aus gesundheitlichen Gründen leider tun. Deshalb hoffe ich, dass der Nachbesitzer es genauso zu schätzen und lieben weiß, wie ich”: Ford Fairlane Hard Top Coupé
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden