FIFA 06 für GameCube

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein weiteres Jahr ein weiteres FIFA FOOTBALL von 2006.

Die letzen Teile des Virtuellen Kickes von EA waren ja nicht gerade ein Fußballfest am Platz,
eher das drumherum hat das Spiel immer wieder rausgerissen,
wie zum Beispiel:
Das dribbeln war sehr schwer bis unmöglich.
Nur 10 Varianten bei Freistößen.
Nur 10 Varianten bei Eckbällen, was am meisten nervte!!!
Immer nach dem gleichen Muster die Ecken treten, war nicht nur langweilig, sondern führte auch nur sehr selten zum Erfolg.
Dumme Kommentatoren, aber das ist eigentlich bei jedem Fußballspiel auf die Dauer so oder nicht?!

Natürlich hatte es auch einige Vorteile gegenüber anderen Spielen:

Alle Lizenzen, 18 Ligen, 38 Nationalmanschaften, und über 11000 echte Spieler.
Auch der Karriere Modus ist sehr gut gelungen und motiviert eine längere Zeit
und das beste natürlich die Grafik, alle topstars fast täuschend echt,
soweit so gut, aber dieses jahr wurde das spiel komplett überarbeitet und glänzt so schön wie nie zuvor:

Der wohl wichtigeste neue Punkt ist:

Attacking Gameplay:
Das heißt der Spielaufbau gleicht einem realistischen Fußballerlebnis, besseres Stellungsspiel und Bewegungsmanöver,
viele Freiheiten, eine Menge natürlicher Aktionen und Taktiken.

Weiters wurde die "Off The Ball" Steuerung komplett aus der Serie genommen.
Dafür sind jetzt doppelpässe wieder möglich.

Eine neue Erweiterung ist die Team-Chemie:
Je höher der Wert, desto besser arbeiten die Spieler zusammen, reagieren während den 90 minuten auf bestimmte Ereignisse unterschiedlich
oder holen aus der letzen viertel Stunde noch einmal alles raus.

Nun können auch endlich die Replays gespeichert werden, Teams aus der Manager-Karriere lasse sich in andere Spielmodi exportieren und
die Rückennummern der Kicker editiert werden.
Auch Altstars wie Beckenbauer, Zico, Krank oder Völler sind freischaltbar und ins eigene Team transferierbar.

Der angriffslustige Produzent Hugues Ricour setzt aber vor allem darauf, dass das Spielgefühl diesmal auch FIFA-Skeptiker überzäugen könnte:
"Es hat uns Jahre geostet, wir versuchen neue Dinge, wir gehen Risiken ein - und jetzt zahlt es sich aus.
Die Menge an Features in FIFA 2006 liefert zusammen mit dem Tiefgang des Gameplays das, was die Fans schon immer erwartet haben!

Somit bewerte ich das Spiel mit gut und hoffe einen kleinen Einblick in das neue Spiel gegeben zu haben.

PS: Ihr JA-Klick wäre vielleicht eine kleine Anerkennung für mich.
Dankeschön.
Schlagwörter:

FIFA 06

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden