FESTPLATTEN SPEICHER

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die bekanntesten Festplatten (Hard Drives) werden von Maxtor, Seagate, Western Digital, Hitachi, Samsung  hergestellt. Hier sind Geschwindigkeit und Kapazität des Zwischenspeichers (Cache) die wichtigsten Parameter.

Geschwindigkeit: Die meisten Festplatten drehen mit einer Geschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen in der Minute (RPM = rounds per minute). Mit dieser Geschwindigkeit werden praktisch alle Anwendungen unterstützt, inklusive der Arbeit mit großen Videodateien. Wenn Sie nur mit kleinen Dateien, wie Textdateien arbeiten, können Sie ein paar Euro sparen und sich eine Festplatte mit 5.400 RPM zulegen.
Zwischenspeicher: Im Allgemeinen haben Festplatten einen Cache von 2 MB. Bei der Arbeit mit großen Dateien brauchen Sie jedoch einen Cache von 8 MB.
Es gibt Festplatten mit einem so genannten One-Touch-Backup. Damit können Sie mit einem Klick Dateien automatisch auf ein anderes Laufwerk kopieren

Netzwerkfestspeicher (network drive)
Diese externen Speicher werden, ähnlich wie Flash-Speicher, an den Computer bzw. vorzugsweise an ein Netzwerk angeschlossen. So können ihn mehrere Computer benutzen. Manche Netzwerkfestspeicher unterstützen auch RAID (redundant array of independent disks). Damit ist es möglich, mehrere Festplatten zu einem großen Speicher zusammenzufassen oder auch auf zwei Festplatten gleichzeitig ein Backup zu machen.



 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden