FAQ BodyRev

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sie haben noch Fragen zum BODYREV?

Hier haben wir für Sie eine Liste von Themen und Fragen zusammengestellt, die uns häufig gestellt werden.

Frage:  Wie schwer ist der BodyRev?
Antwort:  Der BodyRev wiegt ca. 2 Kilo. Zusätzlich gibt es drei Trainingsgewichte á 700g, die schon im Lieferumfang enthalten sind. 
 
Frage:  Wenn ich mit Gewichten trainiere, werde ich dann große, dicke Muskeln bekommen?
Antwort:  Nein! Frauen haben einen anderen Hormonhaushalt als Männer.. Außerdem trainieren Sie mit leichten bzw. mittleren Gewichten, die eher zur Bildung von langen, schlanken Muskeln und einem wohlgeformten Körper führen.  
 
Frage:  Kann ich auch ohne eine drastische Diät an Gewicht und Umfang verlieren?
Antwort:  Selbstverständlich. In der Tat können sehr harte Diäten in einigen Fällen den Stoffwechsel des Körpers verlangsamen und dadurch einer Gewichtsreduktion entgegenwirken. Es ist besser, sich gesund zu ernähren und gemäßigte Portionen zu sich zu nehmen. Zusätzlich könnte es in manchen Fällen hilfreich sein, mehrere Portionen über den Tag verteilt zu essen. 
 
Frage:  Was passiert, wenn ich ein Workout auslasse?
Antwort:  Sollten Sie ein Training verpasst haben, setzen Sie dort wieder ein, wo Sie aufgehört haben. Wenn Sie einen oder zwei Tage verpassen, wird das den Fortschritt, den Sie bis dahin gemacht haben nicht umkehren.  
 
Frage:  Wann kann ich erste Ergebnisse sehen?
Antwort:  Jeder Körper ist unterschiedlich. Einige Personen reduzieren Gewicht und Umfang innerhalb kurzer Zeit, während es bei anderen Personen nur schrittweise vorangeht. Viele Test-Kunden haben sofort das Training in ihren Muskeln gespürt. Erste Unterschiede können Sie innerhalb von 3-6 Wochen sehen, sofern sie 3 Mal wöchentlich mit dem BodyRev trainieren, sich gesund ernähren und an den Tagen mit BodyRev Trainingspausen mindestens 20-30 Minuten zügig gehen.  
 
Frage:  Ich habe eine alte Verletzung. Wie kann ich das Workout mit BodyRev verändern, um sicher zu trainieren?
Antwort:  Falls Sie Knie-, Rücken-, Gelenks- oder eine andere Verletzung haben, fragen Sie Ihren Arzt um Erlaubnis, bevor Sie das BodyRev Training starten. Um die Beanspruchung der Kniee zu reduzieren, vermeiden Sie tiefe Kniebeugen oder machen Sie die Übungen im Sitzen. Achten Sie bei Ausfallschritten darauf, dass Ihre Kniee hinter Ihren Zehenspitzen bleiben. Ersetzen Sie Übungen, die Ihnen unangenehm sind durch andere oder vorhergehende Übungen.  
 
Frage:  Warum ist das Walken an Tagen ohne BodyRev-Training so wichtig?
Antwort:  Das zügige Gehen zwischen den BodyRev Trainingspausen kann helfen, den Muskelkater des BodyRev Workouts zu lindern. Es trägt gleichzeitig dazu bei, Ihre Ausdauer zu trainieren und Kalorien zu verbrennen. So fühlen Sie sich die ganze Woche voller Energie. 
 
Frage:  Kann ich mit dem BodyRev auch mehr als 3 Tage die Woche trainieren?
Antwort:  Ja, aber nicht öfter als 4 Tage pro Woche. Ihr Körper und Ihre Muskeln brauchen Zeit, um sich zu regenerieren und sich aufzubauen. Trainieren Sie nicht zu viel. Dies könnte zu Müdigkeit und extrem starken Muskelkater führen.

Frage:  Wie kann ich den BodyRev benutzen, um bestimmte Teile meines Körpers wieder in Form zu bringen?
Antwort: Das Besondere am BodyRev ist, dass es ein Ganzkörpertraining ist, welches sowohl Arme, Bauchmuskeln, Rücken, Hüfte, Taille und das Gesäß beansprucht. Wenn Sie besonders den mittleren Bereich Ihres Körpers trainieren wollen, dann machen Sie das zusätzliche Bauchmuskeltraining am Ende Ihrer Trainings-DVD. Wenn Sie Ihr Training darüber hinaus verbessern und ausweiten möchten, bestellen Sie einfach die Workout DVD für Fortgeschrittene.   
 
Frage:  Welche Kleidung sollte ich beim Training mit BodyRev tragen?
Antwort:  Vermeiden Sie weite Kleidung. Diese könnte sich mit dem BodyRev verhaken. Wir empfehlen Ihnen bequeme, atmungsaktive und dehnbare Kleidung. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden