Eumex 800 T-ISDN-TK-Anlage für 8 analoge Nebenst.

Aufrufe 85 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
T-com Eumex 800 T-ISDN-TK-Anlage für 8 analoge Nebenstellen und einem internen So-Bus (für ISDN) Nicht nur über die USB-Schnittstelle ist es möglich, die Eumex 800 zu konfigurieren und ein Internetzugang zu ermöglichen, sondern auch über eine externe USB-Card oder interne ISDN-Card (also RJ45- 4 polig) . Die Eumex 800 bietet Schutz vor unerwünschten Verbindungsaufbauten durch Dialerschutz ( z.B. 0900 oder 0137 können aus geklammert werden) und sichere Datenübertragung durch die konfigurierbare Firewall (aber eventuell auch abschaltbare Firewall). Da mit Clip -Anzeige also Rufnummer anzeige vollständig wie ISDN nutzbar. Die Leistungsmerkmale : ISDN Telefonanlage mit 1 USB-Schnittstelle Konfigurierbare Firewall–Funktionalität über Filter Wizard, DNS Proxy ISDN und PC Statusanzeigen über LED Zeile 0190 Dialerschutz Unterstützung von SMS im Festnetz Unterstützung EMS/MMS mit geeigneten Endgeräten Unterstützung der T-Eumex DoorLine 210, Doorline M06 und M06/1 zur Anschaltung einer Türfreisprecheinrichtung Anschluss für T-Concept Systemtelefone T-Concept PX 722, mit vielen zusätzlichen komfortablen Telefoniemerkmalen Leistungsmerkmale Systemtelefon T-Concept PX 722 2 stellige flexieble Rufnummerzuordnung Leistungsmerkmale Telefonanlage Anklopfen und Anklopfschutz Anrufbeantworter-Gespräch heranholen Anrufweiterschaltung (“Sofort ”,“Bei Besetzt ”,“Nach Zeit ”) Anrufweiterschaltung nach intern und extern Anzeige der Rufnummer des Anrufers auf analog und ISDN (CLIP/CLIP Off Hook) Dreierkonferenz intern und extern Einstellbares Entgeltlimit Verbindungsdatenerfassung und Auswertung über PC-Programm Feststellen böswilliger Anrufer (Fangen/MCID) Halten von mehreren Verbindungen gleichzeitig Kombigeräteanschluss Makeln intern und extern Notrufnummern programmierbar (jederzeit wählbar mit Vorrangschaltung) Tag- und Nachtbetrieb (zeitgesteuert) Teamruf (Sammelruf) Fernkonfiguration/Fernwartung Besondere Systemtelefonie Leistungsmerkmale Anlagentelefonbuch (max 500 Einträge) Anzeige belegter Leitungen am Systemtelefon Anzeige belegter Teilnehmer am Systemtelefon Konfiguration der Systemtelefone über die Telefonanlage Bedienung über Systemtelefon T-PX 722 (menügeführt) oder über Kennziffern Namenszuordnung zu jeder Nebenstelle Raumüberwachung von intern und extern (Code geschützt) Unterstützt SMS im Festnetz Die Systemvoraussetzungen Pentium I. (oder kompatibel) ab 233 MHz MS-Windows (TM) 98SE/2000/ME/XP (TM) min. 64 MByte RAM bei 98SE und ME min.128 MByte RAM bei 2000 und XP CD-ROM-Laufwerk VGA-Grafikkarte, min. 256 Farben mindestens 800 x 600 Bildpunkte (empfohlen:1024 x 768 Bildpunkte) USB Schnittstelle, oder ISDN PC Karte min. 30MB freier Festplattenspeicher Aber : Schlechte Verkabelung, zu wenig Platz, nur Stecker und erst die Capi Treiber Installation ist mäßig, also für Anfänger: Finger weg. Zwar per Fernprogrammierung OK und weitere MSN zu buchbar plus ca. 9,90 EUR /MSN ist zu teuer. :-( Stand 5/2006
Schlagwörter:

eumex

tk

isdn

usb

clip

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden