Esci 227 French Line Infantry Waterloo 1815

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Moinmoin,

nachdem ich nun zweimal Hät geratgebert habe und beide Sets nicht so viel taugten, habe ich beschlossen, eines meiner liebsten zu beschreiben. Einen Klassiker. Nicht so klassisch wie Airfix, aber immerhin noch ein Kind der 1980er Jahre.

1986 auf den Markt gebracht, beinhaltet dieses Set 50 Figuren in 15 verschiedenen Posen. Aus halbweichem beigen oder in den meisten Fällen hellgrauen Kunststoff hergestellt, haben die Figuren mit 24mm eine korrekte übersetzte Körpergröße von 1,73. Der Geruch dieses Kunststoffs erinnert an die Kindheit und Jugend von vielen Sammlerkollegen und mir. Er ist einzigartig. Die Verpackung ist rechteckig und in den ESCI-typischen Farben rot und weiss gehalten mit einem Foliensichtfenster vorne. Auf der Rückseite ist eine kurzgefasste Basis-Malanleitung.

Plasticsoldierreview mäkelt an der historischen Genauigkeit des Sets herum und findet die Natürlichkeit der Posen nicht vollwertig. Die Anzahl der Posen, der Formbau und die Modellierung scheinen okay zu sein. Meiner Meinung nach sind diese Jungs in Kombination mit der AIRFIX French Infantry nicht zu schlagen. Wobei es bei diesen nicht um die Exaktheit jedes Rockschosses geht, sondern um den Effekt, wenn diese bemalt auf einem Diorama stehen. Der Eindruck kommt auf, als ob diese dort schon immer gestanden haben. Auch die Bemalung macht bei diesen Figuren einfach Spaß. Genau kann man das nicht erklären, aber wahrscheinlich liegt es daran, dass ich sie schon sehr lange kenne. 24 Jahre um genau zu sein. Menschmenschmensch...

Detailvernarrte Menschen könnten bemängeln, dass die Uniform an einigen Stellen auf vor-1812, die Uniformjacke auf nach-1812 hinweist und generell nicht zu Waterloo-passend erscheint. Bei Waterloo haben die meisten Linienfranzosen Mäntel getragen und somit seien diese Figuren eher als um 1812 zu datieren. Bemalt und für 1815 korrekt über die Seite weh weh weh Punkt mont-saint-jean Punkt com gemastert sind diese für mich jedoch die besten geblieben. Auch schon aus Nostalgie.

Die Bemalung mache ich immer über die Acrylfarben von REVELL und einige Acryltöne aus dem Baumarkt. Größere Menge, besserer Preis und eine gute Qualität allemal. In Pinsel investiere ich viel. Bei dem neuen Massstab 28mm kann man die feinen REVELL Pinsel gut nehmen, aber für 1:72 sollte man aus dem Fachhandel die 10/0 da vinci Maestro Tobolsky-Kolinsky und 00000 Kolinsky Marder 1510 von da vinci nehmen. Liegen so um die 10 Euro und sind jeden einzelnen Cent wert.

Die ESCI Franzosen liegen preislich immer so um die 5 bis 6 Euro, auch bei freien Auktionen. Manchmal kann man mit Glück und starkem Euro in GB oder den USa ein Schnäppchen machen und die noch eingeblisterten und am Ast befindlichen Figuren erwerben. Wie schon zuvor geraten, sollten Sie beim gleichen Anbieter mehrere Sets kaufe, damit sich P+P auch lohnen.

Top und Premium bemalte Figuren können Sie bei mir, derkleinepuc, finden oder bei den in meinen anderen Ratgebern erwähnten Anbietern. Auch fuhrmann-figuren und pb oder bbtoys führen die ESCI Sets in schöner Regelmäßigkeit.

Beste Grüße von der Küste

 

Patrick

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden