Erste Hilfe nach Herzstillstand!!!

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei einem Herzstillstand z.B. nach einem Herzinfarkt kommt es auf jede Minute an. Dann das Herz versorgt das Gehirn mit Lebenswichtigen Sauerstoff. Setzt also das Herz aus so wird das Gehirn nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und der Hirntot tritt wenig später ein. Hinzu kommt das pro Minute, die das Hirn ohne Sauerstoff auskommen muss, ca. 10% der Gehirnzellen absterben. Man kann sich also gut vorstellen, wie geschädigt das Hirn nach 3, 5, oder 8 Minuten wird.

Wichtig!!! In jedem Fall erst einmal, vor beginn der Reanimation, den Notruf (112) absetzen. Danach sofort mit Herz-Lungen-Wiederbelebung beginnen. Dazu in Höhe des Bauches/ des Brustbereiches neben das Opfer knien, danach kurz den Druckbereich, der ca. auf der Mitte des Brustkorbes liegt, ermitteln. Da, den Handballen der einen Hand auflegen und den Handballen der zweiten Hand auf den der ersten Hand legen und die Finger miteinander verschränken (bei Kindern nur mit einer Hand drücken), dann 30 mal gleichmässig drücken, danach über Mund zu Mund oder Mund zu Nase 2 mal beatmen (bei Kindern etwas weniger Luft zu führen). Das ganze erfolgt im Wechsel, solange bis die Eigenatmung wieder einsetzt oder der Notart/ die Sanitäter eintreffen.

Nur durch rechtzeitige Reanimation kann Leben gerettet werden, deshalb nicht zögern, Informationen hierzu finden Sie auch bei allen Rettungsorganisationen.

Ich hoffe ich konnte mit meinem Ratgeber etwas weiter helfen.

Bis zum nächsten Mal

Eure Heike

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden