Erste Hilfe bei Nasenbluten!

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Meistens kommt Nasenbluten bei Kindern vor und ist in den allermeisten Fällen eher gering und harmlos.

 >Das Blut sollte ungehindert ablaufen können, darum setzen Sie den/die Betroffene/n auf einen Stuhl mit leicht nach vorne gebeugten Kopf. Gerne kann der Kopf so mit den Händen abgestützt werden. Außerdem können Sie so gut abschätzen wie stark die Blutung ist. Achtung: Das Blut einfach nur hinunter zu schlucken kann Brechreiz auslösen.

>Das Kühlen mit feuchten Tuch im Nacken verengt die Blutgefäße und fördert damit die Blutstillung. Wenn Sie zum kühlen Kühlakkus oder Gelkühlkissen verwenden diese bitte vorher immer erst mit einem Tuch einschlagen. Absolut verboten ist Watte, Mull oder anderes Matrial in die Nase zu stecken. Denn dann wird das Blut unkontrolliert in den Rachenraum fließen und es kann zur Erstickungsgefahr kommen.  Ein für kurze Zeit ausgeübter Druck auf den betroffenen Nasenflügel wird mit der Kühlung im Nacken in den meisten Fällen Erfolg haben, fordern Sie dann den/die Betreute/n auf durch den Mund zu atmen. Sie sollten nochmals besonders bei Kindern eine Nachkontrolle durchführen!

>Bei starken anhaltenden oder häufig auftretenden Nasenbluten ist eine Arztbehandlung notwendig! Die europaweit kostenlos aus allen Fest- und Handynetzen erreichbare Notrufnummer ist 112 !

Dieser Erste Hilfe Ratgeber ersetzt keinen Erste Hilfe Lehrgang, vielmehr soll er Sie Anregen ein Erste Hilfe Lehrgang zu besuchen und die Erste Hilfe praktisch zu üben!

Mit freundlichen Gruß quappe07


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden