Erlogene Leistungsangaben bei Verstärkern / Karaoke

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer!

Ich habe mir einen Karokeverstärker hier über Ebay gekauft. MC Farlow MFA1200, der mit der coolen Volumenregler Beleuchtung und der übersichtlichen Bedienung (Zitat Verkaufstext). Leider muß ich sagen, daß die Leistungsangaben frei erfunden und erlogen sind. Mein Verstärker soll angeblich 180 Watt pro Kanal bringen. Ich habe das Gerät mal geöffnet und war entsetzt! Es ist erstens schockierend, wie fahrlässig in diesem Gerät mit Netzspannungs führenden Leitungen umgegangen wird. Das Gerät würde vermutlich nie und nimmer ein VDE Zeichen erhalten. Der zweite Schock: Das Gerät ist relativ schwer für seine Größe, man könnte glauben, es wäre ein massiver Trafo verbaut. Leider wird das Gewicht durch einen eingeschraubten Kunststoff Block erzielt, der einzig und alleine die Funktion hat, das Gewicht zu erhöhen. Der größte Witz jedoch ist das Netzteil: Der 230V Bereich des Schaltnetzteiles ist kein bisschen isolliert. Bricht in diesem Bereich mal die Platine, ist die Chance groß, daß das Gehäuse und die angeschlossenen Geräte unter Strom stehen und man einen Stromschlag bekommen kann. Der Trafo ansich ist etwa 3x3 cm groß, in etwa wie bei einem Steckernetzteil. Die Endstufe wird mit einer Spannung von 12 Volt versorgt, alleine das verhindert, daß die Ausgangsleistung höher wie 25 Watt sein kann. Das Endstufen IC ist auf ein mini Kühlblech montiert. Solche IC`s werden bei kleinen Fernsehern in der Tonendstufe verbaut, die Bezeichnung ist leider abgeschliffen. Ein Schelm, der böses dabei denkt. Dazu sind die verwendeten Bauteile chinesischer Billigramsch, bei regelmäßiger Anwendung wird das Gerät vermutlich die Garatiezeit nicht überleben. Ich kann nur empfehlen: Gebt kein Geld für so einen Mist aus!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber