Erlaubt ist was gefällt: 5 Tipps zum Kauf einer neuen Wohnzimmer-Couch

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Erlaubt ist was gefällt: 5 Tipps zum Kauf einer neuen Wohnzimmer-Couch

Sie ziehen gerade um oder haben sich an Ihrer alten Wohnzimmer-Couch sattgesehen? Dann bringt ein neues Sofa frischen Style in Ihre vier Wände. Auch wenn bei der Wahl der Couch im Prinzip alles erlaubt ist, was gefällt, sollten Sie ein paar Dinge beim Kauf beachten. Neben der optimalen Größe sind unter anderem auch die richtige Sitzhöhe, das Material und das Design wichtig. Bei eBay finden Sie gemütliche Wohnzimmer-Sitzmöbel von der XXL-Couch bis zum Designer-Sofa. Wenn Sie die folgenden Ratschläge zum Kauf befolgen, wird die Couch-Wahl zum Kinderspiel.

 

Tipp Nummer 1: Die Couch muss durch die Tür passen

So banal der erste Tipp auch klingt – er ist der wichtigste Ratschlag zu Beginn: Ihre neue Couch muss in Ihrer neuen Wohnung ankommen können. Häufig passen vor allem die angesagten Big-Sofas oder Eck-Couches nämlich gar nicht durch die Türen oder durch das Treppenhaus. Um dieser Enttäuschung vorzubeugen, sollten Sie zunächst Ihre Türrahmen und die Deckenhöhe Ihres Flurs abmessen und notieren.

 

Vorher Maß nehmen und bei Zweifeln das Sofa "nachbauen"

Der zweite Tipp betrifft ebenfalls die Größe, allerdings diesmal die Größe Ihres Wohnzimmers. Nehmen Sie auch hier Maß und vergleichen Sie die Daten mit den Größenangaben Ihres Wunschsofas. Passt die Couch genau dorthin, wo Sie sie haben wollen? Berücksichtigen Sie den Platz neben dem Sofa, wenn Sie zum Beispiel noch Beistelltische aufstellen möchten. Wer sich unsicher ist, kann mit Umzugskisten die Couchgarnitur ungefähr nachbauen. So wird die Größenordnung in Relation zum Raum deutlich. Erst wenn Sie sich abgesichert haben, sollten Sie Ihr neues Möbelstück bestellen.

 

Tipp 3: Über die Funktion des neuen Sofas nachdenken

Tipp Nummer 3 bezieht sich auf die Funktion Ihrer neuen Wohnzimmer-Couch: Soll das Sofa auch als Schlafmöglichkeit für Gäste dienen? Dann wählen Sie ein spezielles Schlafsofa. Auch die Frage, wie viele Personen auf Ihrem Sofa Platz finden sollen, ist ein wichtiger Punkt. Möchten Sie ein geräumiges Familiensofa haben, oder soll die Couch eher dekorativ eine kleine Ecke ausfüllen, in der Sie alleine fernsehen? Diese Fragen helfen beim Kauf.

 

Höhe und Tiefe beachten: Möchten Sie sitzen oder liegen?

Die Sitzhöhe und -tiefe ist der entscheidende Faktor beim Tipp 4: Je niedriger das Sofa, desto eher legt man sich darauf hin. Wer lieber im Sitzen fernsieht oder auf höheren Polstern bequemer sitzt, sollte daher darauf achten, dass die Sitzhöhe hoch genug ist. Eine mittlere Höhe liegt etwa bei 40 Zentimetern, für aufrechtes Sitzen beträgt die mittlere Tiefe rund 55 Zentimeter. 

 

Tipp Nummer 5: Muster und Farben nicht zu spontan auswählen

Tipp 5: Wählen Sie den Bezug Ihres Sofas mit Bedacht. Das Material sollte auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Wer kleine Kinder hat, weiß, wie leicht Flecken entstehen. Dann ist ein pflegeleichter Leder- oder Microfaser-Bezug eine bessere Wahl als ein Stoffbezug. Bei dem Muster oder der Farbe gilt: Je kleiner das Sofa, desto greller darf es sein. Generell ist ein unauffälliges Design aber die bessere Wahl, denn diesen Look können Sie bei Bedarf immer noch durch bunte Kissen aufpeppen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden