Ergo Baby Carrier

Aufrufe 70 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachdem ich mein erstes Kind sehr viel im Didymos Tagetuch (anderer Ratgeber) getragen habe (zuerst Wickelkreuztrage, später Hüftsitz), konnte ich bei meinem zweiten Baby nicht widerstehen und habe mir einen Ergo Baby Carrier bestellt.

Mein Sohn war knapp 9 Monate, als ich den Ergo ausprobierte. Nach wenigen Versuchen kann man den Ergo gut handhaben, das Kind sitz sehr gut (Spreiz-Anhockhaltung!!!).

Nachdem ich mich mit dem Ergo angefreundet hatte, habe ich mein langes Tragetuch (4,90 m) nur noch selten benutzt. Mittlerweile ist mein Baby ein Jahr, ich trage längere Strecken auch mal auf dem Rücken, für kürzere Strecken bevorzuge ich jetzt wieder ein Tragetuch mit 2,70 m Länge als Hüftsitz.

Als nicht so gut würde ich den Stoff des Ergo bewerten. Ich habe das Modell in indigo, erstens ist die Farbe viel dunkler als auf den Abbildungen im Internet (vielleicht mein Notebook?) und die reibt sich unglaublich aus. Mein Ergo ist jetzt knapp 5 Monate, einmal mit Handwäsche gewaschen und die Träger sind rosa!. Ganz ehrlich, er sieht aus wie 5 Jahre täglich benutzt!

Desweiteren kann ich mir nicht vorstellen, dass Babys unter ca.9 Monaten ohne Neugeboreneneinlage im Ergo bequem sitzen.

Trotzdem kann ich den Ergo sehr empfehlen, wer den hohen Kaufpreis akzeptiert (trotzdem billiger als Tragetücher) wird sicher einen hohen Nutzen haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden