Erfolgreich Bieten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie biete ich erfolgreich, ohne dass der Preis nach oben getrieben wird!
Wie schon in anderen Ratgebern beschrieben, ist es bei ebay eine Unsitte, dass oftmals die Bieterpreise bei Auktionen von, ich nenne Sie mal "Scheinbieter", nach oben getrieben werden, ohne dass eine konkrete Kaufabsicht dahinter steht., nur um höhere oder gar überzogenen Preise zu erzielen.
Viele ebay Mitglieder sind dadurch sehr verunsichert, wie man denn nun überhaupt bieten soll, um so etwas zu vermeiden.
Vor allem die ebay "Greenhorns", also Mitglieder die neu bei ebay sind oder noch nicht so lange dabei sind, stellen immer wieder die gleiche Frage, wie denn das Bieten-System bei ebay überhaupt funktioniert. Also, wie das funktioniert, wird in den ebay Hilfen gut erklärt und ist auch schon in vielen Ratgebern ausführlich erläutert worden, deshalb möchte ich hier nicht näher darauf eingehen.
Mein Anliegen sind Ratschläge für erfolgreiches Bieten ohne große, unerwartete Enttäuschungen.
Ich persönlich habe für mich die Strategie entwickelt, dass ich zuerst, wenn ich einen Artikel kaufen will, so viele Angebote bei ebay dazu suche als möglich und diese dann, finde ich ganz wichtig, zu meiner Beobachtungsliste hinzufüge für einen schnellen Überblick über die Preisentwicklung der von mir gewählten Artikel. Dann suche ich parallel dazu im Internet, was dieser Artikel sonst so kostet und wer da alles noch so etwas zum Kauf anbietet und vergleiche dann die Preise. manchmal ist es so, dass ich in einem Internetshop den gewünschtem Artikel durchaus günstiger bekomme und dazu noch als Neuware mit Garantie.
Dann setze ich mir ein konkretes Limit für den Preis, den ich bereit wäre zu bezahlen, einschließlich der eventuell dazuzurechnenden Versandkosten. Ergo: Mein Max-Preis + Versand = mein Max-Biet-Preis!
Dann beobachte ich weiter und wenn auf einen Artikel schon gleich oder höher als mein Max-Preis geboten wird, dann wird dieser Artikel konsequent aus meiner Beobachtungsliste gestrichen. ! Das ist absolut wichtig ! Man darf sich nicht zu höheren Preisen verleiten lassen, nur weil man eben genau das jetzt haben will. Ich weiß, Dabei ist viel Geduld angesagt, doch dieses Verhalten hat mir schon viele erfolgreiche Einkäufe beschert. Denn, eines ist absolut sicher, es wird immer wieder ein Angebot eingestellt, das meinen Wünschen entspricht, einfach abwarten und beobachten. Zur Not Wochen- oder Monatelang!
Letztendlich Bieten kommt für mich nur kurz vor Ende der Auktion in Frage, um "Steigerungsbieter" zu umgehen.
Soll heißen, ich gebe mein Gebot erst 10-15 Sek. vor Ende der Auktion ein, das reicht, bei mir, aus, damit das Gebot noch verarbeitet wird. Das kann man auch mit einem elektronischen "Biet Agenten" machen, nur weiß ich nicht wie man so etwas einrichtet und benützt und ich vertraue bei der Biesterei lieber nur mir selbst, aber wer möchte, kann sich ja mal informieren.
Und hier nun nochmals mein Ratschlag: ! Unbedingt das Maximalgebot einhalten ! und nicht zu sehr enttäuscht sein, wenn man nicht der Höchstbietende war, denn, wie schon erwähnt, das nächste Angebot kommt bestimmt!
Mir ist auch schon passiert, dass ich nach einer nicht gewonnenen Auktion ein Angebot an "unterlegene Bieter" bekommen habe. Dabei ist dann abzuwägen, ob man gewillt ist, darauf einzugehen. Ich persönlich nehme ein solches Angebot konsequent !nicht! an. Ich bin nicht bereit, ein solches vorgehen zu unterstützen, weil ich denke, dass in so einem Fall ein "Preistreiber" mitgeboten hat. Aber das bleibt jedem selbst überlassen.
So, ich hoffe, ich kann mit diesem Ratgeber den ehrlichen und seriösen ebay Mitgliedern helfen, erfolgreich zu bieten.
Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei ebay wünsch euch euer
hotfrog13
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden