Erfahrungsbericht zum Eurolite TS-7 DMX Scanner

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo!

Mein erster Testbericht beschäftigt sich mit dem Eurolite TS-7 DMX Scanner mit einem 250W Halogenleuchtmittel.
Gekauft habe ich meine vier günstigen Scanner am 17.05.2005 und bin seit dem vollkommen zufrieden.

Die technischen Daten des Scanners :

DMX-Kanal 1 : 180° Pan
DMX-Kanal 2 : 90 Tilt
DMX-Kanal 3 : 15 Farben + offen (davon sind zwei Farben Halbfarben aus blau/rot und gelb/grün)
DMX-Kanal 4 : 14 Gobos + offen
DMX-Kanal 5 : Seperater Shutter
DMX-Kanal 6 : elektronische Dimmung

Anmerkung: Farb- und Goborad sind getrennt

Anschluss: 230V / 50-60 Hz

Leistungsaufnahme: ca. 300W

Leuchtmittel: 24V 250W GX-5,3 Halogenleuchtmittel

DMX-Standart: DMX 512 via 3 Pin DMX Leitung

Gewicht: 8 Kg

Abmaße: 555x270x285 mm

Pro:

Das futuristische Design des Eurolite TS-7 Scanners lässt schon einige Rückschlüsse auf das Gerät an sich zu, die dann auch bei der ersten Inbetriebnahme des Scanners bestätigt werden. Er gewährt dem Benutzer absolute Flexibilität und erzielt in seiner Preisklasse ein hervorragendes Ergebnis. Die insgesamt 240 Kombinationen aus Gobo und Farbe ermöglichen eine interessante und abwechslungsreiche Lichtshow. Der separate Shutter ermöglicht es dem Lichtjockey gezielt den Scanner aufblitzen zu lassen, seiner Lichtshow Blankingeffekte hinzuzufügen oder durch einen gezielten Einsatz des Shuttereffekts verblüffende Stroboskopeffekte zu erzielen. Diese Flexibilität ist es auch, was diesen Scanner, im Vergleich zu Preisgleichen Scannern, auszeichnet - er vereint geringe Anschaffungskosten mit maximaler Flexibilität. Im Gegensatz zu anderen, preisgleichen, Geräten ermöglicht der TS-7 auch eine Dimmung des Leuchtmittels, was beim Einsatz von Geräten mit schwächerem Leuchtmittel unerlässlich ist.

Contra:

Einziges Manko des Scanners ist, dass die Belüftung des Gehäuses recht laut ist. Daraus folgernd ist von einem Einsatz des Scanners ist ruhigen Umgebungen anbzusehen, da dieser ansonsten störend wirken könnte. Einem Einsatz im Partykeller oder auf Geburtstagen steht jedoch nichts im Wege, da hier die Umgebungslautstärke das Gerät sehr leicht übertönt.

Öffentlicher Einsatz:

Anmerkung zur öffentlichen Verwendung des Scanners: Der Scanner ist an einem geprüften Haken, wie beispielsweise dem Eurolite TH-50 Haken (bis 15 Kg) und mit einem entsprechenden Fangseil zu sichern. Auch privaten Besitzern Rate ich zum Einsatz dieser Sicherungsmittel, da sie zum einen den Scanner vor einem Herabstürzen bewahrt und zum anderen zur Sicherheit der Gäste beiträgt.

Fazit:

Fasse ich nun meine Eindrücke nach etwas mehr als einem Jahr Gebrauch zusammen, so erlange ich zu einem durchweg positivem Ergebnis.

Der Scanner erfüllt alle Ansprüche zufriedenstellend und erzeugt in Kombination mit einem weiteren, drei oder mehr Scannern eine beeindruckende Standalone Lichtshow, die zu Ausleuchten von mittleren Räumlichkeiten (ca. 100 Personen)ausreicht. Günstige Anschaffungskosten, günstige, aber helle, Leuchtmittel mit einer Lebensdauer von bis zu 500 Stunden runden diesen Eindruck ab. In Kombination mit einem Steuerpult wie beispielsweise dem GLP Lightoperator 12 oder 12 PT lässt sich mit nur wenigen Handgriffen eine ordentliche Lightshow programmieren, die dann, je nach Begabung des Lightjockeys bzw. des verwendeten Controllers soundsynchron umgesetzt wird. Meiner Meinung nach ist der Einsatz von Nebel, da durch diesen die Scannerprojektionen als ein Kegel sichtbar werden und, je nach Gobo auch einen beeindruckenden Tunneleffekt erzeugen können. Je nach Händler lässt sich sicherlich auch über die Mitlieferung von DMX Kabel oder ein Komplettset aus mehreren Scannern und Controller verhandeln ;)

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik stehe ich selbstverständlich per Message an den Ebay User Spitfire2XLC zur Verfügung und werde diese nach besten Wissen und Gewissen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Spitfire2XLC

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden