Erfahrungsbericht über Querlenker der Fa. Mapco für VW

Aufrufe 44 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hier möchte ich allen die sich für einen neuen Satz Querlenker für Ihren VW Passat 3b oder 3BG, Audi A4, A6, A8, interessieren, meine Erfahrungen mit eben diesen Querlenkern der Fa. Mapco mitteilen.
Aufgrund eines defektes meiner bei Km-Stand 300.000 immer noch originalen Querlenker in meinem Passat 1.9 TDI Bj. 2001 suchte ich nach einem geeigneten Ersatz. Da mir die billigst-Angebote einiger No-name- Hersteller für 130Euro pro komplettem Satz doch sehr suspekt vorkamen, entschied ich mich für Querlenker aus dem Hause Mapco, die hier bei ebay eher im mittleren Preissegment angesiedelt sind. Da die Firma auch eine deutschsprachige Internet-Präsenz hat, wog ich mich in Sicherheit was die Zuverlässigkeit dieser Teile angeht. Doch weit gefehlt.
Nach nur 25000 km begann das Klappern an der Vorderachse erneut. Als ich den Wagen auf einer Hebebühne näher untersuchte glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen, bei einem Traglenker, also dem so ziemlich wichtigsten Teil dieser gesamten Vorderachs-Konstruktion, hatte sich das Kugelgelenk radseitig schon fast aus seiner Halterung befreit, sprich die Bördelkante am Lenker selbst ist aufgebrochen und das Gelenk hatte somit über 2mm Spiel. Wäre ich damit weitergefahren hätte ich einen Bruch des Gelenkes riskiert, was katastrophal enden kann, da dann plötzlich ein Rad quersteht.
Ein solches Fehlerbild darf bei einem Traggelenk auf keinen  Fall auftreten, noch nicht einmal nach 100tkm. Die Spurstangenköpfe die ich ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt gewechselt habe und die auch von der Fa. Mapco waren, sind ebenfalls unbrauchbar gewesen da sich die Gummimanschetten bereits verflüchtigt hatten und somit das Gelenk offen lag.
Des weiteren weigerte sich die Fa. Mapco auch noch, diese Lenker und Spurstangenköpfe zu tauschen.
Ich kann also nur jedem nur davon abraten sich Produkte aus diesem Hause zu kaufen, man begibt sich selbst damit im Extremfall in Lebensgefahr.
Das Fazit dieses Berichtes lautet also einmal mehr: Wer billig kauft, kauft zweimal!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden