Erfahrungsbericht Silber Putzen

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nachdem ich mit dem Super Hausmittelchen - Alufolie, heißes Wasser und Salz - mein Silber, Tassen, Tabletts etc. total ver...... hatte, danach war es dunkelgrau mit violetten Schlieren und schwarzen verkrusteten Flecken. Ich kann nur jeden raten diese Prozedur nicht zu versuchen, Silber ist zwar robust, aber man kann es durchaus auch ruinieren!

Jedenfalls hab ich mir dieses Butler´s Hand Silberputzmittel gekauft in der Hoffnung, daß noch was zu retten ist.

Das Mittel ist wirklich große Klasse, bis auf ein paar kleine Krater, wo sich das Salz in das Silber reingefressen hatte, ist alles wieder wunderschön geworden. Die ganzen Schlieren und Schwarzverfärbungen sind weg! Sogar der komische gelbliche lackartige Belag ist runtergegangen.

Zum Putzen hab ich zwei Küchenrollen verbraucht und im Flascherl ist immer noch was drin, also das ist wirklich sparsam und gut, kann ich nur jedem wärmstens empfehlen. Es geht übrigens auch für Aluminium und andere Metalle :-))
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden