Erfahrungen mit Ellion HMR-700A

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Gerät ist seit mehreren Wochen im Einsatz. Hauptanwendung als Videorecorder. Zum Einsatz kommt eine Festplatte von Samsung SATAII mit 320GB. Dabei 45% als UDF und der Rest als FAT32 Partition eingerichtet. Prizipiell hält das Gerät was es verpricht. Allerdings wurde die Timerfunktion erst nach einem Software-Update (von der Internetseite) aktiv.

Problem1: Bereits 2x fiel das Gerät aus. Gerät kann dann nicht mehr die UDF-Partition mit den gespeicherten Filmaufzeichnungen zugreiten, und keine Aufnahmen sind mehr möglich. Abhilfe schafft eine Neuformatierung, mit einem damit verbundenen Datenverlust.Danach klappt wieder alles einwandfrei (bis zum nächsten mal). Mein Rat; Videoaufzeichnen schnellstmöglich auf FAT32 Partition übertragen, da von dort der Zugriff des PC über USB immer noch möglich ist

Problem2: Mehrfach gab es Probleme bei der Übertragung von der UDF-Partition zur FAT32-Partition. Man merkt das, wenn der Kopieprozess extrem lang dauert (meherere Stunden!). Eine normale Unterbrechung ist nicht möglich. Gerät mittels Stromunterbrechung ja nicht ausschalten! Es passiert dasselbe wie bei Problem1. Ruhig fertigwerden lassen. Die eine Videodatei ist nicht verwendbar und kann auf der Fat32 Partition und UDF Partition nur noch gelöscht werde. Dafür sind die anderen noch vorhanden.

Mich würde interessieren, ob ander Anwender gleiche Erfhrungen gemacht haben, oder ob ich ein umtauschwürdiges "Freitags-Nachmittagsgerät" erhalten habe.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden