Erfahrung mit Woger Trading direkt-vom-Lager

Aufrufe 434 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Möchte Euch über meine Erfahrungen mit der Firma Woger Trading aus Holland bzw. Duisburg und den ebay Käuferschutz berichten. Am 30. März 2011 habe ich eine Rattan Sonnenliege der besagten Firma für 245,90 Euro ersteigert (Artikel-Nr. 170621480294). Die Anlieferung erfolgte dann am 5. April 2011. Abgesehen von der schnellen Anlieferung war es dann auch schon mit den positiven Punkten. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung:

- Liege wurde noch am gleichen Tag ausgepackt und begutachtet. Leider kam dann auch gleich die große Enttäuschung. Liege entsprach nicht der Beschreibung. U.a. Farbe war gelb und nicht creme, Dicke der Kissen wurde mit 7 cm angegeben, mit viel wohlwollen konnten ich gerade 3,5 cm messen, Liege wurde in vielen Einzelteilen geliefert etc.. Gleichzeitig war ein Aufbau unmöglich, da wichtige Bauteile fehlten.

- Die Firma Woger Trading wurde noch am gleichen Tag darauf hingewiesen und gebeten die Ware wieder abzuholen. Lt. Angebot 14 Tage Widerrufs- und Rückgaberecht.

- jetzt ging es los mit dem Theater. Außer vielen blabla-Mails wir kümmern uns um Ihr Anliegen und wir haben den Sachverhalt der Fachabteilung übergeben, gibt es bis heute 28.April 2011 kein Resultat. Es wurde auch eine Gutschrift über 40 Euro angeboten. Wurde von mir aber abgelehnt, da es aufgrund fehlender Bauteile unmöglich ist die Liege aufzubauen. Dieser Sachverhalt wurde vom Verkäufer ignoriert.

- Nach über 30 sinnlose Mails wurde ebay eingeschaltet. Aber auch hier gab es keine Unterstützung. Es erfolgte lediglich die Mitteilung, dass ich die Ware zurückschicken soll und dann mein Geld wiederbekomme. da ich mit paypal bezahlt habe. Aber wohin die Ware zurückschicken?

- Lt. ebay Angebot Standort Deutschland. Absender der Ware ebenfalls in Deutschland Duisburg. Adresse existiert aber nicht. Wahrscheinlich nur ein DPD Depot für den Verkäufer. Lt. ebay Richtlinien muss die Ware an die gemeldete Adresse vom Verkäufer direkt-vom-lager also Holland gesandt werden. Rücksendung nach Holland für Sperrgut kostet ca. 150 Euro. Da mir diese keiner bezahlt nicht wirklich lohnend.

- Tel.-Nr. und Fax-Nr. des Verkäufers gemäß ebay Angebot laufen ins leere. Fax-Nr. nicht gültig und unter der Tel.-Nr. (ebenfalls eine deutsche Tel.-Nr.), läuft nur ein Band, dass es keinen telefonischen Support gibt und ein Mail zu senden ist.

Fazit: der Verkäufer freut sich 245,90 Euro für Schrott eingenommen zu haben. Und mit den derzeitigen Unterstützung seitens ebay wird Woger Trading weiterhin sein Unwesen treiben und noch viele Käufer verärgern. Der Käufer ist der Dumme, da er hier bewusst getäuscht wird und keine Unterstützung erhält, was Woger Trading sicherlich zu schätzen weiß.  Seit sich ebay eingeschaltet hat kommen vom Verkäufer nicht mal mehr blabla - Mails.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden