Epson Stylus C 86

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Als ich zufällig hier mal die Ratgeber Tips gelesen habe speziell Epson C 86 war ich doch etwas erstaunt.

2 Ebayer schreiben zb nur noch Epson C86 kaufen zu wollen,weil ,keine Probleme,alle 8 Wochen mal reinigen und alles ist OK,das der C 86 bei jedem einschalten die Düsen kurz reinigt haben die noch garnicht bemerkt.Super Bilder in brillanten Farben.Stimmt ,aber NUR mit original Epson Dura brite Tinten Patronen !!aufgrund der pigmetierten Tinte die nicht ins Fotopapier eindringt und so einen brillanten Effekt erzeugt,normale Tinte bzw Refill Tinte wird vom Papier aufgesogen und verblasst.

Keine Probleme??nach ca 500 Einschalt Vorgängen schaltet der Counter des C86 auf Wartung und rührt sich nicht mehr,naja ,Kenner haben das resett Tool runtergeladen ,dann läuft er wieder.Nur der vollgesogene Bodenschwamm läuft dann irgend wann mal über und sifft den Schreibtisch ein.Das weiss aber nicht jeder Epson Besitzer.

Ein anderer Ebayer beschwert sich das er nach 1,5 Jahren die Reparatur seines Druckers bezahlen sollte.Halloooo,die Garantiezeit ist auf 1 Jahr begrenzt.Das beim Neukauf eines Epson Drucker der defekte in Zahlung genommen wird ist wohl eine Ausnahme des jeweiligen Fachgeschäfts.Das die Tinten Patronen Füllstands Anzeige Chips haben,die nach Selbstbefüllung wieder resettet werden müssen sollte auch dem naivsten klar sein.Übrigens nicht nur bei Epson sonder fast alle anderen Hersteller auch.Übrigens telefonische und schriftliche Beschwerden an Epson Deutschland in Ratingen laufen ins Leere.Der Epson Sevice ist das Beste was ich jeh erlebt habe,Garantiefall:Drucker eingeschickt,Wartung fällig,nach 21 Tagen kommt der Drucker zurück,kein Fehler gefunden !!!!Eingeschickt,aus dem Geräte Pool nach 3 Wochen ein anderer C86 erhalten,2 Seiten gedruckt,Leds blinken,wieder eingeschickt,nach weiteren 3 Wochen wieder ein anderer C86 ,eingeschaltet,Streifen im Ausdruck.Die Firma Staples hat sich die Haare gerauft und einen nicht von Epson genannten Drucker Reparatur Dienst auf ihre Kosten mit der Reparatur beauftragt.Nach 1 Woche war mein Drucker wieder da mit einer Auflistung von  Instandsetzungen die laut EpsonServive bereits erledigt gewesen wären.Belege über die Reparaturen vorhanden.

Das zu "keine Probleme mit Epson C 86"Hab ich noch vergessen,es kam nicht mein von mir gekaufter optisch wie neuer Drucker,sondern aus dem Geräte Pool mit erheblichen Gebrauchspuren behaftete andere Drucker mit jeweils auch neuer Seriennummern

Schlagwörter:

epson

c 86

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden