Entwicklungsgeschichte des Fender Precision Bass

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Entwicklungsgeschichte des Fender Precision Bass

Sieht aus wie eine elektrische Gitarre, ist aber eine Bassgitarre: Der Fender Precision Bass hat in der Musikgeschichte eine herausragende Stellung und lässt noch heute die Herzen vieler Musikliebhaber höher schlagen. Wenn Sie wissen möchten, was die besondere Bedeutung dieses Musikinstruments ausmacht, ist der folgende Artikel von Interesse für Sie.

  

Die Anfänge des Fender Precision Bass

Die Produktion dieses Zupfinstruments läuft seit 1951. Hersteller ist das privatwirtschaftlich geführte Unternehmen Fender aus den USA. Noch heute werden diese Instrumente gefertigt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Beim Fender Precision Bass handelt es sich um ein elektronisch verstärktes Zupfinstrument mit einer ganz eigenen und unverwechselbaren Klangcharakteristik: Der Precision war bei Markteinführung der einzige E-Bass mit einem Holzkorpus, bei dem auf einen Resonanzkörper verzichtet wurde. Zudem wurde der Fender Bass von Anfang an mit sogenannten Bünden ausgestattet, mit denen eine sehr präzise Intonation möglich ist. Dieser Möglichkeit der Intonation verdankt das Instrument den Namensbestandteil Precision und die Möglichkeit zu einem Gitarren-ähnlichen Spiel auf dem Instrument zu gelangen.

  

Von der elektrisch verstärkten Gitarre zum Bass

Die elektrische Verstärkung von Instrumenten ist bereits seit Ende der 1940-Jahre – zum Beispiel bei Gitarren – üblich. Bei der Einführung des Fender P Bass war die Verstärkung eines Basses jedoch ein Novum. Der Entwickler Leo Fender verfolgte mit seinem Projekt dabei zwei Ziele: Zum einen sollte sich der elektrisch verstärkte Bass leichter transportieren lassen als ein traditioneller Bass, zum anderen sollte das neue Instrument leichter zu spielen sein. Durch die günstige industrielle Massenfertigung wurde jedoch noch ein drittes Ziel erreicht, nämlich ein vergleichsweise günstiger Preis für ein Instrument mit vielen klanglichen Möglichkeiten.

  

Der Fender Precision Bass ist eine Verbindung aus Gitarre und Bass

Die Entwicklung des Fender Precision Bass basiert auf elektrischen Gitarren wie der Telecaster und stellt eine konsequente Weiterentwicklung dar. Das Geheimnis liegt dabei vor allem in den oben erwähnten Bünden für die Intonation, womit der Bass sich ebenso komfortabel spielen lässt wie eine Gitarre. Aus diesem Grund ist der Fender Bass auch bei Anfängern ein beliebtes Instrument. Bei der Entwicklung dieses Instruments stand die Spielpraxis stets im Vordergrund, was einer der Gründe sein mag, weshalb das Musikinstrument bis heute so erfolgreich ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden