Entscheidungshilfen beim bieten auf Tabletop-Miniaturen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sie wollen auf bemalte Tabletopfiguren bieten und haben schon die passende Schnäppchen-Auktion gefunden? Lassen Sie sich vom Anbieter unbedingt Detailaufnahmen der Bemalung schicken, sofern diese in der Auktion nicht genau erkennbar ist. Nur so können Sie entscheiden, ob die Bemalung der Miniatur(en) Ihren Ansprüchen und Ihrer Armee / Sammlung gerecht werden. Viele als "pro painted" angepriesene Miniaturen erweisen sich bei genauerer Betrachtung als mäßiger Durchschnitt. Aber zu einer gut bemalten Figur gehört noch wesentlich mehr. Lassen Sie sich rechtzeitig genug vor Ende der Auktion vom Anbieter folgende Fragen beantworten:

Wurde die Miniatur vor der Bemalung grundiert? In der Regel halten Farben wesentlich besser auf den Miniaturen, wenn diese vorher grundiert worden sind.

Welche Farbe(n) wurden verwendet? Dies ist entscheidend dafür, ob kleine Details an der Miniatur noch erkennbar sind, diese gehen bei zu dicker oder falscher Farbe unter den dicken Farbschichten verloren.

Welcher Kleber wurde beim Zusammen- oder Umbau verwendet? Die am schönsten bemalte Figur ist ihr Geld nicht wert, wenn sie beim ersten Spiel den Arm verliert.

Wurde die Miniatur nach der Bemalung mit einem Klarlack übersprüht? Dies ist entscheidend dafür, ob man die Miniatur auch vernünftig im Spiel verwenden oder nur in eine Vitrine stellen kann. Ganz wichtig ist auch, ob Glanz- oder Mattklarlack verwendet worden ist. Glanzlack ist in der Regel haltbarer, sieht jedoch nicht so gut aus wie Mattlack. Mattlack ist in der Regel teurer, gibt der Miniatur zwar nicht ganz so viel Schutz, aber eine wesentlich bessere Optik. Idealerweise wurde die Miniatur mit mehreren, dünnen Schichten Mattlack übersprüht, oder zuerst mit Glanzlack und dann mit Mattlack.

Sollten Sie sich entscheiden, auf noch unbemalte, jedoch bereits zusammengebaute Miniaturen zu bieten, so achten Sie insbesondere bei Zinnfiguren, aber auch bei Kunststofffiguren darauf, ob diese bereits entgratet worden sind (Entfernen der durch den Gußrahmen entstehenden, überschüssigen Grate an der Miniatur - dies sollte man stets vor dem Zusammenbau machen). Ist die Miniatur bereits entgratet, so haben Sie wesentlich weniger Arbeit damit, sie für die Bemalung vorzubereiten.

Viel Freude mit Ihren Figuren und viel Erfolg beim Bieten, Tom.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden