Entkalken von Dampfmaschinenkessel

Aufrufe 40 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Entkalken von Dampfmaschinenkessel

So gut wie jeder hatte schon einmal das Problem mit Kalk im Kessel, entweder weil Leitungswasser benutzt wurde, oder weil der Vorbesitzer Leitungswasser nutzte.

Verkalkte Kessel sind am besten mit Zitronensäure zu reinigen (ist ungefährlich). Diese gibt es als Granulat, oder flüssig zu kaufen (z.B. Drogeriemarkt). Das Granulat in warmen Wasser auflösen, in den Kessel füllen, den Kessel anheizen (bis zum Siedepunkt) und danach je nach Grad der Verkalkung 10- 30 Minuten einwirken lassen. Das Mischverhältnis richtet sich nach der Stärke der Ablagerung. Danach ist der Kessel entkalkt und das Schauglas wie neu!! Alle Kalkablagerungen lösen sich auf, somit bleiben auch keine Rückstände im Kessel!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden