Energiekosten senken...

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo alle zusammen..

Angesichts der hohen Energiekosten, kann man garnicht genug sparen..deshalb ein paar Tipps..
 
Befestigen Sie Reflexionsfolie (im Baumarkt erhältlich) zwischen Heizkörper und der Aussenwand um die Energie zu reflektieren.
Meiden Sie Dämm-Matten an dieser Stelle diese können bei unsachgemäßer Befestigung schimmeln.

Senken Sie ihre Wohn- und Arbeitsräume auf 20°C,
Achten Sie darauf, dass Sie nur lüften, wenn die Luftfeuchtigkeit draußen geringer ist als drinnen,
denn feuchte Luft brauch wesentlich mehr Energie als trockene Luft um auf die gleiche Temperatur erwärmt zu werden.

Für Küche und Schlafzimmer sind 18°C ausreichend

Im Bad können sie ihre Heizkosten reduzieren indem Sie die Temperatur auf 16°C senken.

Ein zusätzlicher Deckenventilator hilft bei der Zirkualtion der Luftmassen und bringt die gestaute warme Luft unter der Decke wieder nach unten,
somit kommt die Wärme dahin wo sie gebraucht wird und Sie können die Heizung ein wenig herunterdrehen.
 
Werfen Sie mal einen Blick auf Ihre Warmwasser- und Heizungsleitungen. Wenn sie nicht richtig isoliert, d. h. gegen Wärmeverlust gedämmt sind, verheizen Sie auf diese Weise unnötig Geld.
Lassen Sie die Leitungen ordnungsgemäss dämmen.

Wenn Sie in der Wohnung frösteln, obwohl es gut 20°C warm ist, dann kann das an der mangelnden Luftfeuchtigkeit liegen. Sie sollte zwischen 40 % und 65 % betragen !
 
Sie sparen satte 6 % durch jedes Grad weniger Raumtemeratur.

Entlüften Sie die Heizkörper regelmäßig.
In jedem Fall ist dies notwendig, wenn sie bereits gluckert. Eventuell muss Wasser nachgefüllt werden, bis der richtige Betriebsdruck entsteht.
Luft sowie geringer Wasserstand im Heizkörper verhindert, dass dieser sich richtig erwärmt. Kontrollieren Sie deshalb die Heizung regelmäßig.

Heizkosten sparen durch einen Kamin oder Ofen ?
Sie können nicht nur durch Richtiges Heizen Heizkosten sparen, sondern auch durch alternative Heizmöglichkeiten, wie zum Beispiel einen Kamin oder auch einen Ofen.
Diese können mit verschieden Brennmaterialien betrieben werden.
Die nachfolgende Tabelle gibt eine kleine Übersicht über die verschiedenen Heizwerte von ein paar ausgewählten Materialien.

Die Preise Preise können in den verschiedenen Regionen variieren.
Rohstoff           Menge      Heizwert in kWh     Preis pro kWh in Cent
Strom              1 kWh            1,00                            20,0
Braunkohle       1 kg               4,17                             5,3
Erdgas             1 m³             10,10                             5,7
Heizöl              1 l                  9,80                             7,14
Holz                1 kg                4,00                             2,5
Holzpellets       1 kg                4,90                            4,5

Die Tabelle ist nur ein kleiner Anhaltspunkt, denn Kamine, Öfen, Öl- und Gasheizungen haben verschiedene Wirkungsgrade.

bis dann.....

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber