Endlich, ein Staubsauger für alle Fälle.

Aufrufe 41 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

möchte einen Erfahrungsbericht bzw. einen Ratgeber über Filterlose Staubsauger abgeben.

Meinen Zyklonsauger habe ich schon über 2,5 Jahre, damals im Ebay ersteigert.
Seine Saugleistung ist bis Heute ungeschlagen, noch Heute besteht er seinen Test, den ich bei ungläubigen  Freunden und Bekannten mache.

Und zwar folgender:
Sie saugen ihre Teppiche mit ihrem Beutelsauger. Danach Sauge ich nochmal mit meinem Zyklonsaugie trüber. Das Ergebniss ist jedesmal das gleiche, im Auffangbehälter meines Saugers haben sich  Haare und Staub angesammelt, die der Beutelsauger erst gar nicht Aufsaugen kann. Ergebnis Super, erstaunte Gesichter, Saugleistung Spitze!!!! Ich habe damit so manche Wette gewonnen.
Bin mit meinem Zyklonsauger, der zwar ein Noname Produkt ist vollens zufrieden. Ich sauge damit sogar über meine Matrazen, was sich da so im Auffangbehälter sammelt möchte ich nicht in einem Mikroskop sehen, Milbenkot ect.
Aber nicht nur das, das Geld für die Filterbeutel für einem Beutelsauger die ich in den 2,5 Jahren gebraucht hätte, haben meinen Zyklonsauger schon längst bezahlt. Da Beutelfilter meist sehr viel Geld kosten und offtmals nicht überall zu bekommen sind, habe ich mit dem Zyklonsauger die richtige Wahl getroffen.
Sicher gibt es einige die sagen, die Ersatzfilter (Hepafilter) für einem Zyklonsauger kosten auch viel Geld, das Reinigen sei fast unmöglich und der Filter ist immer gleich zu, denen muß ich Antworten 'Falsch'. Es sind inder Regel immer zwei Filter die man mit bekommt und das Reinigen unter dem Wasserhahn macht wirklich keine mühe, während der eine trocknet ist der ander im Einsatz. Ich brauchte in der Zeit, seit ich in habe keinen einzigen Filter nachzukaufen.
Den ich habe einen kleinen Trick, dem Hepafilter ziehe ich ein Stück von einer alten Strumpfhose über, ich benutze dazu das Fußende der Feinstrumpfhose, mit einem Gummiband noch fixiert, Fertig.
Jetzt fängt sich der feine so wie der grobe Staub und all die Haare an der Strumpfhose, die wenn der Filter voll ist nur abzustreifen ist und der darunderliegende Filter sieht aus wie Neu. Diesen Filterschutz kann man dann reinigen und in offtmals benützen. Die Saugleistung wird dadurch nicht beeinträchtigt. Klasse, oder?
Das zerlegen und der Zusammebau beim Zyklonsauger sind kinderleicht, schaft einjeder und jede.
Ist schon anders als das gefummele mit den Beuteln, bis man die immer Richtig drin hatte, war man geschaft.

Ich kann jeder Hausfrau oder Hausmann der zu Staubsaugen hat, einen Zyklonsauger gleich welche Marke nur ans Herz legen. Und mit dem Trick ist die Filterreinigung schnell gemacht und Kosten sind auch gespart.

Konnte helfen?
Dann sage ich Danke
Über eine Bewertung freue ich mich, danke schön

MfG.
rig1000

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden