EnWo HD LED Beamer

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebay-Gemeinde,

vor einigen Tagen kam mein neuer Beamer. Kein normaler Beamer. Ein LED Beamer. Und noch dazu ein HD Beamer. Gibts das? Oh ja. Und zwar von der Firma EnWo. Vielleicht kennen einige von euch meinen Testbericht vom EnWo AJ-1, von der gleichen Firma. Damals war ich echt begeistert von dem Produkt und habe mich auch deswegen bei der Firma EnWo registriert, dass Sie mir mitteilen wann denn ein neues Gerät rauskam. Jetzt ist es soweit. Und hab auch gleich bestellt. Bezeichnet mich als LED-Nerd :) Jetzt da ich das Gerät einige Tage im Test hatte möchte ich euch heute meine Erfahrungen damit mitteilen.

Zuerst die technischen Details:

Technische Details:

Lampe: LCoS Osram LED Technik
Lichtstärke: 70 Lumen
Abmessungen: 50*125*150(mm)
Auflösung: 1280x768 Pixeln
Gewicht: 800 Gramm
Lebensdauer: 30.000 Stunden
Unterstützt: HDCP, PAL, NTSC Videosysteme
RAM 64 MB SDRAM
Anschlüsse: HDMI, VGA und Video-In
Lieferumfang: Fernbedienung, Netzteil, HDMI-Kabel, VGA-Kabel

(hab ich von der Herstellerhomepage rauskopiert)

Lieferumfang

Das Gerät kam bei mir an. Soweit so gut. Im Lieferumfang fand sich das Gerät selbst (weiß, schön klein), Netzteil, HDMI-Kabel (für direkten Anschluss an mein Blu-Ray-Player, dazu später mehr :), VGA-Kabel, Fernbedienung und Cinch-Kabel. Also egal was man anschließen will, das passende Kabel ist dabei. Man ist für alles gerüstet. :))

Erste Nutzung / Handhabung

Gerät macht einen edlen Eindruck. Weiße glänzende Oberfläche. Natürlich wollte ich erstmal testen wie die Lichtqualität und Auflösung sich bei dem neuen Gerät gibt. So, da stand ich auch schon vor dem ersten Problem. Wo stell ich das Gerät hin? Und auch gleich wieder gelöst. Das Gerät hat an der Unterseite ein Gewinde für ein Kamerastativ - super! Gleich draufgedreht - Problem gelöst. Natürlich kann man das Gerät auch überall anders hinstellen - bei mir gabs aber Platzprobleme ;)). So, Gerät eingeschaltet, war sofort betriebsbereit - wie auch schon von meinem alten EnWo gewohnt. Hab das Gerät zuerst mal mit meinem Notebook verbunden. Ohne Probleme. An der Fernbedienung kann man auswählen welches Videosignal man hat. HDMI, VGA oder Cinch. Oder es geht auch über eine automatische Erkennung. Was auch toll ist man kann das Bild mit einem Knopfdruck an der Fernbedienung umdrehen. Eine Überkopfmontage ist daher möglich.Danach erfolgte der Test mit meinem Blu-Ray-Player über HDMI. Klappt wunderbar.

Lichtleistung

Man hört ja immer, dass das große Manko der LED Beamer bisher immer die Lichtleistung war. Trotz der vielen Vorteile (ewige Lebensdauer der Lampe, fast kein Stromverbrauch, etc.) war dieses Thema doch immer sehr entscheidend. Ich muss wirklich sagen, dass die Lichtleistung unvergleichlich mit dem AJ-1 ist. Der Beamer ist richtig hell. Sogar eine Tageslichtnutzung ist möglich. In dieser Preisklasse merkt man nun kaum noch einen Unterschied zwischen herkömmlichem Beamer und LED Beamer.

Auflösung

1280x768 Pixel - HDReady-Auflösung soll er können. Um es kurz zu sagen - kann er auch ;)). Gestochen scharfe Bilder wie auf meinem LCD-Fernseher. Wahnsinn. FullHD - wie mein LCD-TV - kann er leider nicht. Bei ner DVD oder Präsentation merktman die hohe Auflösung aber sofort. Auch hier wieder, besser als jeder herkömmliche Röhrenfernseher.

Bildgröße

Auch hier - wie im Kino. Habe mehrere Formate ausprobiert. Habe das Bild mal auf eine komplette weiße Wand projeziert (4,5 Meter breit - 2,5 Meter hoch). Das Gerät hat damit keine Probleme. Super Auflösung - super scharf - super hell.

Sonstiges

Über die Fernbedienung ist so ziemlich alles einstellbar. Trapezverzerrung, Videosignalquelle, Bilddrehung. Somit kann das Gerät eigentlich auch irgendwo fest montiert werden. Leider kann man das Gerät mit der Fernbedienung nicht ein oder ausschalten. Hier muss man das per Hand am Gerät machen.

Gibt es Negatives?

Wie bereits oben erwähnt muss ich das Gerät am Gerät aus- und einschalten. Hier hätte man sich eine Lösung mit der FB überlegen können. Ein weiterer Negativpunkt, das Gerät ist relativ laut für einen Beamer. Ich merke das nicht, da meine Soundanlage es längst überdeckt :) Habe das Gerät auch an der Decke montiert. Selbst bei leisen Szenen kann ich das Gerät nicht hören. Wo es auffällt, ist bei einer Präsentation. Hier hört man den Beamer. Ob das stört oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich benutze ihn sowieso hauptsächlich für XBOX360 und Filme. Daher ist mir das egal. :)

Fazit:

Ein echtes HomeCinema für - zumindest im Vergleich zu einem herkömmlichen HD-LCD-Gerät - wenig Geld und viel Kostenersparnis. Schön anzusschauen und in der Handhabung. HD-Auflösung und echtes Kinofeeling. Der Lüfter ist zumindest bei Filmen / Spielen nicht störend. Bei Präsentationen schon.


Ich hoffe er hat euch gefallen und hilft für die Kaufentscheidung.

Vielen Dank fürs Lesen!

da-vuller

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden