Emmaljunga Kinderwagen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Unser Emmaljunga Kinderwagen ist mittlerweile 2 1/2 Jahre alt und aktuell liegt das zweite Kind drin.
Ich kann diesen Kinderwagen jedem empfehlen, der einen guten, stabilen, langlebigen Kinderwagen (indem auch gut mehrere Kinder nacheinander drin liegen können) sucht.
Als wir Nachwuchs erwarteten stellte sich natürlich auch die Frage, welcher Kinderwagen soll es sein. Zunächst hatten wir aus Kostengründen zu einem Hartan-Kiwa tendiert, dann aber doch aufgrund eines Sonderangebots einen Emmaljunga Kinderwagen mit Hartschale gekauft.
Da ich sehr viel mit dem Kinderwagen unterwegs bin, sowohl über Land, im Wald als auch in der Stadt kann ich sagen, er hat alle "Untergründe" sehr gut bewältigt und es gab keine Beanstandungen. Die Luftreifen haben bisher noch nie zu einem Platten geführt, was natürlich aber auch durchaus mal passieren könnte.
Die Hartschale hat sich für uns als sehr gut erwiesen, da das Kind doch sehr lange darin liegen kann. Anfangs haben wir es auch auf Kurzreisen als Reisebett benutzt, was sehr gut möglich ist. In der Hartschale ist das Kind sehr gut geschützt.
Ein weiterer großer Vorteil ist die besondere Höhe des Kinderwagens im Vergleich zu anderen. Man muss sich also weniger runter bücken, wenn man sein Kind in den Wagen legt. Der Rücken dankt es einem. Wenn ich mit anderen Müttern spazieren gehe, bin ich immer wieder erstaunt, wie nieder doch die anderen Wägen (wie Hartan, Gesslein oder Teutonia) auch sind.
Das untere Gitterfach zum Einkauf oder ähnlichem ist auch sehr stabil, und man kann ordentlich was zuladen. Wir haben im Urlaub sogar den Maxi-Cosi-Kindersitz unten rein bekommen, als wir mal einen Ausflug unternommen haben und zwischendurch das Kind im Maxi-Cosi transportieren wollten. Auch der ging (von der Höhe) problemlos rein, was bei anderen Kinderwägen nie funktionieren würde.
Der Sportwagenaufsatz hat auch seine Funktion voll und ganz erfüllt.
Der Aufbau und das Zusammenklappen des Kinderwagens ist völlig unproblematisch und sehr einfach, so dass innerhalb kürzester Zeit der Wagen im Auto verstaut, bzw. auch wieder aufgebaut ist.
Das Gewicht des Grundgestells finde ich nicht besonders schwer, was von manchen bemängelt wird. Ich hatte bisher keine Probleme dieses ins Auto einzuladen und wieder auszuladen. Da ich viel unterwegs bin, transportiere ich den Wagen häufig im Auto und bin selbst in meiner zweiten Schwangerschaft nie an der Gewichtsproblematik des Wagens gescheitert.
Die Grundausstattung mit Fliegenschutz und Regenschutz ist prima und sehr gut einsetzbar. Lediglich der Sonnenschirm, der von uns für 30 Euro dazugekauft wurde, kann man sich sparen, da man aufgrund des ständigen Richtungswechsels ständig am Verstellen ist - das nervt...
Der in mehrere Höhen verstellbare Lenker ist auch sehr angenehm und auch der "Schaumstoff-Bezug" des Lenkers ist sowohl im Sommer als auch im Winter sehr angenehm, da man nie damit schwitzt oder kalte Hände bekommt.
Die Stabilität des ganzen Wagens ist wirklich super. Nach 2 1/2 Jahren hatte ich noch keine einzige Reparatur oder Beschädigung am Wagen. Lediglich normale Gebrauchsspuren sind am Gestell zu sehen, aber sonst nichts. Die Hartschale und der Sportwagenaufsatz sind wie am ersten Tag.
Ich kann auch von meinen Kindern behaupten, das beide sehr gerne darin gelegen bzw. gesessen sind.....
Von uns bekommt der Wagen 5*****. Wir würden uns sofort wieder dafür entscheiden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden