Elektronische Trafos und LED`s

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
für alle, die wenig lesen wollen:

Elektronische Trafos können überlastet werden wenn man sie über Kabel (also 2 oder mehr Leiter in einer Hülle) mit LED`s verbindet. Das Kabel wirkt als Kondensator und erzeugt einen  Blindstrom. Einzelne Leiter haben diese Wirkung nicht.
 Also einzelne Leiter verwenden !!!

Langform :

Ich habe mir "10er Pack 80 er LED GU10 / MR16 = 40 Watt Ersatz !!!" (Die LED`s reichen als Beleuchtung für einen Raum.) und "Elektronischer Halogentrafo 12V 60VA / Trafo 12 Volt" ersteigert. Die LED`s  habe ich mit einem ca. 8m langem Kabel zu einer Art Lichterkette verbunden. Den Trafo habe ich am Ende angeschlossen.
Nach 5Min fing die Beleuchtung an zu flackern. Nach den der Trafo abgekühlt war, funktionierte der Trafo wieder. Den Trafo habe ich wieder zurück geschickt (Auf eine Antwort und das Geld warte ich noch.). Der nächste "LED Trafo Transformator Treiber 60W 12V f. MR11 MR16 G4" brachte ein änliches Ergebnis, allerdings klappte die Rückgabe einwandfrei. 3. Trafo (Epfehlung des LED-Verkäufers) "Paulmann MIPRO Elektroniktrafo Trafo 80VA NEU". Dieser Trafo (80w zu 40w LED) hat ca. 1 Std durchgehalten und wurde sehr heiß. Nach einem Tipp des Nachbarn habe ich den Trafo in der mitte der "Lichterkette" angeschlossen. Der Trafo hat es jetzt geschafft. Er wurde aber immer noch sehr heiß. Dann habe die Kabel durch einzelne Leiter, mit gleicher Länge und gleichem Querschnitt, ersetzt. Der Trafo erwärmte sich nur noch wenig.
Ich habe mir die Ausgangsspannung am Oszilloskop angeschaut. Es ist eine Wechselspannung mit 40 000 Herz (Trafo kalt) und 35 000 Herz (Trafo warm), weder Sinus noch Rechteck. Die recht seltsame Hüllkurve wiederholt sich mit 100 Herz.
Bei dieser Frequenz gehe ich von einer Kondensatorwirkung des Kabel`s aus.
Hoffentlich helfen diese Informationen.

Mit besten Wünschen
Beamter-technisch

Nachtrag: Das Geld für den ersten Trafo habe ich am 28.09.2011 zurück bekommen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden