Elektrolokomotiven der BLS: Diese Triebwagen sollten in keiner Sammlung fehlen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Elektrolokomotiven der BLS: Diese Triebwagen sollten in keiner Sammlung fehlen

BLS bezeichnet echte und Modelleisenbahnen der BLS Lötschbergbahn beziehungsweise der Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn. Die BLS ist die größte private Eisenbahngesellschaft in der Schweiz. Unter Modellbauern sind die Miniaturmodelle sehr beliebt. Die Triebwagen eignen sich besonders für den Einsatz in Modell-Gebirgslandschaften, da sie so den realen Einsatz perfekt imitieren.

 

Märklin 88465 Elektrolokomotive Serie Re 465 - BLS Bahn

Der größte Hersteller, Märklin, hat auch BLS-Modelle im Angebot. Die Originallokomotiven der BLS Serie 465 wurden in den 90er-Jahren hergestellt und sind bis heute in der Schweiz im Einsatz. Sie dienen sowohl dem Personen- als auch dem Güterverkehr als Lokomotiven. Die Miniaturausgaben sind detailgetreu gehalten und lackiert. Nicht nur Märklin hat eine E-Lok der BLS der Serie 465 im Angebot. Der Hersteller Fleischmann bietet sie ebenfalls an. Die Preise unterscheiden sich nur geringfügig. Die Lokomotive ist übrigens eine Variante der Reihe Re 460 der SBB. Neben den E-Loks bieten alle Hersteller auch Dieselloks und Dampfloks an.

 

Güterverkehr - spezielle Lokomotiven für die Alpen

Die BLS ist für Sammler so interessant, weil sie in der Schweiz mit extremen Steigungen aufgrund der Berge zu kämpfen hat. Daher sind die Lokomotiven extra auf diesen Zweck hin optimiert und kommen auch in anderen gebirgigen Regionen der Welt zum Einsatz. Ein Beispiel für eine Elektrolokomotive in den Alpen ist die E-Lok der Serie Re 485 der BLS Cargo. Sie wird von Bombardier hergestellt. Die Miniaturausgabe gibt es zum Beispiel von Fleischmann. Der Hersteller bietet natürlich auch passende Gleise, Weichen und anderes Zubehör für Modelleisenbahner an.

 

BLS Re 4/4 bzw. BLS Re 425

Es gibt insgesamt 32 Lokomotiven der BLS Re 4/4 beziehungsweise der Serie Re 425. Damit gibt es von diesem Modell die meisten Exemplare. Zum Vergleich: Die E-Lok der Serie Re 465 gibt es 18 Mal, die der RABe 525 13 Mal. Damit ist die BLS Re 4/4 allen Schweizern wohlbekannt. Es lohnt sich, die Modellausgabe in die Sammlung aufzunehmen, um Modell-Gebirgsstrecken zu befahren. Diese gibt es als Komplettanlage bei eBay zu kaufen. Die Miniaturausgabe der Universallok gibt es zum Beispiel von HAG. Die Preise liegen zwischen 150 und 250 Euro. Der Maßstab ist 1:160.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden