Electrolux,Vorwerk,Kirby, oder Staubsauger allgemein

Aufrufe 66 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schon mal einen Staubsauger gekauft ?

Ja,Ja,ich auch

Ich weiß nicht warum wir Menschen  nicht schlau werden, besser gesagt warum

müssen wir erst unnötig Geld ausgeben oder Schmerzen erleiden,

bevor wir endlich

( eigentlich wussten wir es schon vorher, wir wollten es nur nicht

wahr haben )

den richtigen Schritt machen?

Ich hatte mir vor ca. 30 Jahren einen Electroluxstaubsauger (damals glaubte ich Aufschwatzen lassen )

zugelegt,  dieser Sauger dient jetzt fürs Auto und meine Hobbywerkstatt.

Meine Frau sollte nun ein neueres Model ( wurde uns von der Fa. Lux

vorgeführt ) bekommen. Nicht nur ich auch meine Frau war hell auf begeistert,

allerdings war da wieder der hohe Preis von rund 1600, -Euro, also bat ich um

Bedenkzeit. Ich fing an zu rechnen ( 1600 / 30J = 53,33 Euro pro Jahr ) jedenfalls

wenn der genauso lange hält wie der Erste, er hat auch 6Jahre Garantie

Aber da viel mir ein, das was es damals noch nicht gab EBAY.

So kamen nicht nur wir, sondern auch etliche Bekannte von mir zu relativ neuen  Lux-Staubsaugern.

Ich kaufte nach und nach mehrere um meine Bekannten und wer immer einen wollte zu beglücken.

 

Nur für Scherzbolde:

Die Anzahl meiner Bekannten hat nicht abgenommen, eher das Gegenteil.

 

Diese Lux 1 Staubsauger sind einfach fantastisch. Die Lautstärke, wenn man

hier überhaupt noch von Lautstärke sprechen kann, der hat nur 67 dB.

Die meisten Autos sind im Leerlauf lauter,

schauen sie mal in ihren KFZ-Schein, mein Volvo V70  Benzin Motor hat

80 dB im Stand

und Fahrgeräusch dB 73.

Eine andere Marke ohne Beutel wirbt damit den leisesten beutellosen Sauger zu

verkaufen, aber selbst mit deren 76 dB ( hab’s mir angehört ) ist es eine

Höllenmaschine gegenüber dem Lux 1.

Die Filterung, einmalig, haben die beutellosen teilweise auch, aber wenn ich

den Behälter dann reinigen muss, oder den Filter auswaschen dann nützt mir das gar nichts.

Während des saugens wird der Staub gefiltert und während ich das Gerät reinige

bekomme ich es

1000 Fach ungefiltert ab.

SUPER das verstehe ich nicht unter Hygiene.

Auch die neue Motorbürste, ist ein Zusatzgerät für den Lux, ich finde die

braucht man nur wenn man wie wir 2 Hunde und 2 Katzen hat.

Aber die Haare schafft der Lux auch ohne die Motorbürste, es ist nur eine enorme Arbeitserleichterung.

Bedenkt man das der Lux 1

25% seiner aufgewanten Energie in Saugleistung umsetzt ( Aussage der Fa.Lux )

dann kann man auch verstehen warum er nur und das im MAX-Betrieb 1200 W braucht.

Rechnen sie das mal auf die Wattzahl ihres Saugers um und fragen den

Verkäufer oder Hersteller ob das

Gerät diese errechnete Saugleistung besitzt, ich glaube nicht.

Andere protzen mit 2000 W und mehr ( kann nur sagen Energieverschwendung )


aber keiner spricht was davon an der Bodendüse noch ankommt.

Ich vergleich das immer mit den amerikanischen Autos,

die sprechen immer von hohen Ps-Zahlen die sie direkt am

Motor abnehmen, doch durch die ganzen Verbraucher im

Auto kommt nur 60% auf der Fahrbahn an.

Ja, selbst die günstiger Variante wie der Vorwerk kommt nicht an diese Saugleistung heran.

Hab bei einer Bekannten ( war, ich betone, war eingeschworene Vorwerk Bekennerin )

mal einen Vergleichstest

gemacht, ohne die Klopfbürste war da so gut wie keine Saugleistung zu verspüren.

Das gleiche hab ich dann noch einmal mit meinem alten Electrolux gemacht,

wir legten einen Tennisball zwischen die

Saugrohre, man musste fast Angst haben          

LUX   frisst   Vorwerk.

Habe mir auch noch den Turbo Clean von Lux gekauft, um es kurz zu machen,

für Parkett, Laminat und Fliesen ein klasse Zusatzgerät,

allerdings um damit Fenster oder den Herd zu reinigen, es geht, aber es geht auch einfacher.

Aber als Schwingschleifer zum abschleifen ohne Staubentwicklung, kann nur sagen sehr gut.

Mein Fazit

lieber 500, -- - 1000, -- Euro

für einen guten gebrauchten Lux-Staubsauger sinnvoll ausgeben

als 30, -- - 300, -- Euro aus dem Fenster werfen

 für ein Gerät wo man sich hinterher nur ärgert.

Ich lade jeden Vertreter ob von Vorwerk, Kirby oder sonst einer Firma ein

den Beweis anzutreten, sein Staubsauger sei ( Bei gleichem oder geringerem

Stromverbrauch, gleicher oder geringerer Lautstärke, gleicher oder besserer

Filterung ) in der Saugleistung meinem Lux überlegen.

Übrigens hat sich ein Ebay èr bei mir gemeldet wieso ich den Zweitbessten so lobe,

das war Anfang August 2006, bis heute weiß ich nicht wen Er (Sie) für den besseren hält,

auch meiner Einladung mit Tel.Nr. ist Er (Sie) nicht gefolgt um den Beweis anzutrete.

Würde mich freuen wenn Er (Sie) das noch mal liest um dann doch noch zu erscheinen.

Dran glauben tu ich allerdings nicht.

Okt.2006 ein Kirby-Vertreter meldet sich zum Vergleichstest!!!

Schade ist leider nie gekommen.

Was das wohl bedeuten mag???

Ich hoffe einigen Ebayern hiermit eine kleine Endscheidungshilfe gegeben zu haben, aber schon meine

Eltern,deren Eltern und auch die Generationen davor sagten:

Der Mensch lernt nur durch Schmerzen und eigener Erfahrung.

Fügen sie sich und Ihrem Geldbeutel keine unnötigen Schmerzen zu.

Falls sie das alles nicht wahr haben wollen,

lassen sie sich das Gerät von der Fa. Lux doch einmal vorführen,

auf der Homepage von Lux können sie in Ihrem Ort eine Vorführung anfordern.

In diesem Sinne viel Spass beim Staubsaugen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

So und das alles hat dazu geführt

das ich jetzt einen Ebayshop habe und die

Luxgeräte als Hobby (na ja bischen Verdienst ist da auch) vertreibe.

Noch Fragen, wenn ich kann beantworte ich sie gerne.

Schauen sie im Shop vorbei und wenden sie sich mit Fragen

per Mail oder Telefon an mich.

Werde versuchen die Antworten auf Ihre

Fragen in den Ratgebern mit einzubringen.

Übrigens ich muss die Geräte nicht verkaufen ! ! !

Es macht mir einfach Spass !


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden