Eis selber machen! Erfahrungsbericht!

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Schon immer war meine Familie einfach Eis besessen, da liegt es nah selber mit einer Eismaschiene zu produzieren. Leckere kalte Creme eine Art Pudding sind uns gelungen mehr aber auch nicht. Das Gerät wurde dabei übermäßig heiß, wir schickten es zum Hersteller zurück, beim drittenmal bot der
Herstellerer uns an vom Kaufvertrag zurück zu treten. Das warauch dass Ende unserer Eisproduktion.
Jetzt endlich gibt es überall Eis Zauber einfach und schnell, da wir die Leidenschadft des Eis schlecken immer noch nicht aufgegeben haben, wurde dies natürlich sofort gekauft. Leckeres Bananeneis mit dem köstlichen Geschmack der frischen Frucht und ein erfrischendes Meloneneis sicherlich selbst gemacht besser wie in jeder Eisdiele so sollte es werden. Die Zubereitung: Genau nach Angaben des Herstellers 500 Gramm Bananen püriert Eiszauber zugegeben schaumig Luft einschlagen. Ja aber wie bekomme ich den Schleim jetzt luftig, locker aufgeschäumt mit dem Pürierstab? Ich quälte den Stab, bis zum
Heiß werden, hielt ihn in alle Richtungen, versuchte Luft reinzupumpen nichts! Die Matsche blieb Matsche, wiederlich süss! Da ich den Pürierstab nicht kaputt quälen wollte, entschloß ich mich schnell den Mixer zu nehmen auch schmeckte ich jetzt noch schnell den Fruchtmatsch ab, so kam Zitronensaft  und 150 Gramm Joghurt dazu. . In drei Minuten schön schaumig schlagen, ging wie von selbst. Die Masse wurde mehr und mehr bis zum Topfrand, ich freute mich schon aufs ablecken der Mixstäbe. Wollte mit Knopfdruck die Stäbe von Mixer trennen drückte aber auf den Turbogang, und wutsch ein tolles Muster zierte die Küche. Ein Bananenmatsch Muster hat sicherlich nicht jeder in der Küche, da auch meine Frau wenig Begeißterung erkennen ließ konnte ich erst einmal putzen. Wer den Schaden hat spottet jeder Beschreibung. Trotzdem ein leckeres Eis ist es geworden, toll dieser Eis Zauber! Mein Meloneneis schmeckt weniger nach Melone sondern eher nach grüner frischer Gurke, doch das Eis ist gut geworden, den Gurkengeschmack überdecke ich mit Brocken von eingerührter Zartbitter Schokolade. Schmecken Sie immer den Fruchtbrei ab dann geschehen diese Pannen weniger und Sie können noch eingreifen. Himbeeren aus der Dose mit Saft zum Eis gezaubert ein Genuß. Auf der Internettseite des Herstellers finden Sie auch  Rezepte. Guten Appetit!

Ich denke grade aus meinen Fehlern können andere viel lernen, das abschreiben der Gebrauchsanweisung ist ja eher kein wirklicher Rat den finden Sie auf jeder Packung!
Mit freundlichen Gruß quappe07

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden