Einzigartigkeit der Edelsteine: Bedingt durch das Spiel von Farbe und Licht

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
YouTube-Video-URL einfügen
Wird hochgeladen ...
Wird hochgeladen ...
Edelstein Variationen

Edelsteine als Kulturgut


Edelsteine sind wertvollste Naturschätze. Sie waren früher ein Indikator für Wohlstand. Edelsteine sind ein wichtiges Kulturgut und deshalb sowohl geschichtlich als auch archäologisch von größter Bedeutung.  Anhand von Schmuckfunden kann eine Gesellschaft erkundet und ihr gesellschaftlicher Status bestimmt werden. Gerade in Hochkulturen gab es viel Schmuck mit Edelsteinen. Heute, wo es keine klare Abgrenzung mehr gibt zwischen den gesellschaftlichen Schichten, steht Schmuck für Ästhetik, Geschmack und Individualität. Selbst Menschen die nicht viel Geld besitzen leisten sich Edelsteine, mit denen sie sich im Erscheinungsbild aufwerten können. Das ist möglich, seit durch Klassifizierungen der Edelsteine eine große Variationsbreite von Steinen zur Verfügung steht. Außergewöhnliche Stücke gibt es schon für wenig Geld.


Eigenschaften

Die Qualität von Edelsteinen hängt sehr vom Fundort und typischen Eigenschaften ab. Aufgrund geografischer Bedingungen und Bedingungen der Fundorte können erste Beurteilungen bei Edelsteinen vorgenommen werden. Egal, ob Sie einen Saphir, einen Rubin oder einen Smaragd kaufen wollen, lassen Sie sich die Eigenschaften vom Fachhändler erklären. Jeder Stein hat seinen eigenen Charakter, vergleichbar einem lebenden Charakter. Da es viele Nachbildungen gibt, lohnt es sich beim Fachhändler nachzufragen. Der berät Sie und offeriert Ihnen Angebote, ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Er kann Ihnen sagen, welcher Edelstein und in welcher Qualität, sich für ihre Bedürfnisse und Zwecke am besten eignet. Ein Fachhändler hat Informationen über Härtegrad und Mineralstoffanteil. Kriterien, die als Maßstab für den Wert der einzelnen Edelsteine herangezogen werden. Ein hochwertiger schöner Edelstein in ein formschönes Schmuckstück verbaut, überzeugt, in dem er immer wieder aufs Neue fasziniert. Da spielen Moden dann nicht mehr die größte Rolle. Ein hochwertiges außergewöhnliches Schmuckstück überdauert Moden und Generationen.



Verwechslungen

Gerade das Farbspektrum einzelner Edelsteine führt zu Verwechslungen: Ein Saphir kann farblos, gelb, blau oder schwarz aussehen, je nachdem wie die Eisen- und Titananteile in ihm verteilt sind, denn durch sie erhält er seine Farbe. Anders ist es beim Rubin. Er ist eindeutig rot. Unterschiede gibt es bei ihm nur in der Farbintensität, bedingt durch die Einlagerungen von Chrom. Die typische Stern-Bildung beim Rubin wird hervorgerufen durch eingelagerte Rutil-Nädelchen. Ein Merkmal, das ihn auszeichnet und ihn unverwechselbar macht.  Der Smaragd ist hell- bis tiefgrün. Er entsteht zwischen chromhaltigen und berylliumhaltigen Gesteinen und erhält dadurch seine klare bis tiefgrüne Farbe.  All diese Steine gelten als besonders edel. Und es gibt eine Reihe von Kriterien, mit denen sich der exakte Wert dieser Steine bestimmen lässt.  Deshalb kaufen Sie einen Saphir, einen Rubin oder einen Smaragd am besten beim Fachhändler.
Edelstein Variationen
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Edelstein Variationen
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden