Einstiegsleisten am Auto sind nicht nur ein optischer Gewinn!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einstiegsleisten: Nicht nur ein optischer Gewinn!

Einstiegsleisten für jedes Fahrzeug: individuelles Styling mit praktischer Schutzfunktion

Wenn Sie nach individuellen Tuningmöglichkeiten für Ihr Fahrzeug suchen, sind Einstiegsleisten eine gute Wahl: Die praktischen Leisten unterstreichen die sportliche Optik Ihres Fahrzeugs und schützen gleichzeitig die Türschweller. Einstiegsleisten gibt es in verschiedenen Materialqualitäten wie beispielsweise Aluminium für fast alle Fahrzeugtypen und für viele Modelle auch als mehrteilige  Sets. Im Trend liegen neben klassischen Leisten auch beleuchtete Einstiegsleisten mit LED-Technik, die zudem als Orientierungshilfe im Dunkeln fungieren. Die sportlichen Einstiegsleisten lassen sich auch individuell gestalten und eignen sich damit gut als Werbegeschenke für Gewerbetreibende. Mit modernen Einstiegsleisten können Sie jedes Fahrzeug individuell stylen und ihm eine sportliche Note verleihen. Die praktischen Leisten tragen auch zum Schutz und zum Werterhalt des Fahrzeugs bei, da die Lackierung der Türschweller geschützt wird.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Geschichte des Fahrzeugtunings und die Entwicklung beliebter Tuningteile wie Einstiegsleisten. Lesen Sie außerdem, in welchen Modellvarianten Einstiegsleisten erhältlich sind und welche Leisten sich für Ihr Fahrzeug eignen. Mit preisgünstigen Einstiegsleisten werten Sie Ihren Wagen stilsicher auf, ohne dass aufwendige Montagearbeiten erforderlich sind.

Autotuning gestern und heute: von der Entwicklung individueller Fahrzeugteile

Die Geschichte des Fahrzeugtunings lässt sich bis in die 1950er-Jahre zurückdatieren. Bereits in den Fünfzigern arbeiteten erste Firmen daran, die Leistung von Fahrzeugmotoren zu verbessern. Zu den ersten Tuningteilen, die in dieser Zeit entwickelt wurden, gehört der Spoiler zur Optimierung des Anpressdruckes der Vorderachse bei hohen Geschwindigkeiten. Mit der Entwicklung leistungsfähigerer Automobile wurde auch die Fahrzeugtechnik überarbeitet und angepasst. Dazu gehörten im Wesentlichen die Bremsanlagen und Fahrwerke, die an die neuen Motorisierungen und Modifizierungen angepasst wurden.

In den 1970er-Jahren lagen Extremumbauten im Trend, und zahlreiche Tuningfirmen wurden neu gegründet. Nachdem das Fahrzeugtuning lange Zeit von Umbauten wie auffällig geformten Karosserieteilen geprägt war, ging der Trend seit den 1990er-Jahren verstärkt zu dezenten Tuningmaßnahmen. Mit dezenteren optischen Umbaumaßnahmen rückten gleichzeitig leistungssteigernde Motortunings und dezente Fahrwerksmodifikationen in den Vordergrund.

Zu den aktuellen Tuningtrends gehören traditionelle Racing-Designs und Muscle-Cars, die durch Kultfilme wie „Drive“ ein Comeback feiern. Bei einem Muscle-Car handelt es sich um stark motorisierte Serienfahrzeuge, die auf Fahrzeugserien von 1960 bis 1974 mit V8-Motoren zurückgehen.

Neben beliebten Tuningmaßnahmen wie Chiptunings für Motoren, Sportfahrwerke und Karosserieumbauten erfreut sich derzeit das Interieur-Tuning einer großen Beliebtheit: Da immer mehr Fahrzeugmodelle heute bereits in sportlicher Optik vom Band rollen, ergänzen dezente Tuningteile im Innenbereich den dynamischen Charakter des Fahrzeugs. Auch mit Designspiegeln oder Kennzeichenhalterungen in Edelstahloptik lassen sich fast alle Fahrzeugmodelle preisgünstig aufwerten.

Im Sortiment vieler Hersteller finden Sie Einstiegsleisten in unterschiedlichen Materialqualitäten und können diese mit wenigen Handgriffen selbst am Fahrzeug montieren. Einstiegsleisten sind für alle gängigen Marken und Modelle sowohl als Original-Zubehörteile als auch als Designteile zum Nachrüsten erhältlich.  

Einstiegsleisten richtig auswählen: die neuen Modelle mit und ohne Beleuchtung

Einstiegsleisten werden von unterschiedlichen Herstellern in allen Preiskategorien angeboten. Beim Kauf von Einstiegsleisten für Ihr Fahrzeug müssen Sie nur darauf achten, ein zu ihrem Fahrzeug passendes Set auszuwählen. Zu den beliebtesten Einstiegsleisten aus dem aktuellen Angebot gehören dabei folgende Modelle:

Klassische Einstiegsleisten aus Aluminium und Edelstahl

Zu den meistgewählten Einstiegsleisten für Türschweller gehören mehrteilige Sets aus den Materialien Aluminium und Edelstahl. Diese Einstiegsleisten in silberner Farbe passen sehr gut zu Chrom- und Edelstahlelementen am Fahrzeug wie Chromleisten.

Einstiegsleisten aus Aluminium und Edelstahl sind in hochglänzender und gebürsteter Optik erhältlich. Die hochwertigen Einstiegsleisten wirken eleganter als der standardmäßige Schutz aus Kunststoff und bieten einen zuverlässigen Schutz vor Lackschäden durch Steinschläge und verschmutzte Schuhsohlen. Edelstahl ist sehr langlebig und rostet nicht. Aluminium ist preisgünstiger und überzeugt ebenfalls mit sehr langlebigen Produkteigenschaften.

Einstiegsleisten aus Carbon

Carbon ist die Bezeichnung für kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff und Echtcarbon. Einstiegsleisten aus Carbon zeichnen sich durch langlebige Eigenschaften und eine hochwertige Optik aus. Carbon ist sehr elastisch und erhält durch Klarlack eine hochglänzende Oberflächenstruktur. Im Fahrzeugbau und für Tuningteile hat sich Carbon in den vergangenen Jahren auch als Material für Bauteile wie Spoiler und Türverkleidungen durchgesetzt. Das Material hat nur ein geringes Eigengewicht und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einstiegsleisten aus Kunststoff

Zu den günstigsten Einstiegsleisten gehören Modelle aus Kunststoff. Diese werden überwiegend in der Farbe Schwarz angeboten und kombinieren ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis mit langlebigen Eigenschaften. Damit eignen sich Einstiegsleisten aus Kunststoff besonders für Autofahrer, die sich eine preisgünstige Lösung für ihr Fahrzeug wünschen, die mit der gleichen Funktionalität überzeugt wie hochpreisige Modelle aus Edelstahl oder vergleichbaren Materialqualitäten.

Spezialleisten für den Kofferraum: Ladekanten

Als Ladekanten können Sie Leisten zum Schutz des Fahrzeuglacks bei Fahrzeugen wie Kombis und Vans mit Steilheck nachrüsten. Hochwertige Ladekanten werden überwiegend in Edelstahl-Kunststoffqualität angeboten und lassen sich mit wenigen Handgriffen an der Stoßstange befestigen. Eine Ladekante empfiehlt sich besonders für Fahrzeuge, mit denen häufig Materialien transportiert werden. Beim Ein- und Ausladen kann es hier leicht zu typischen Lackschäden kommen, die durch Ladekanten zuverlässig abgefangen werden. Alltägliche Lackschäden stören nicht nur die Optik, sondern mindern auch den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs. Auch bei Leasingfahrzeugen oder Firmenwagen, die für den Transport genutzt werden, tragen Ladekanten zum Werterhalt des Fahrzeugs bei.

Dezent & effektiv: Foliensets als Einstiegsleisten

Wünschen Sie sich einen möglichst dezenten Lackschutz für die Türschweller Ihres Fahrzeugs, dann sind Foliensets als Einstiegsleisten eine gute Wahl. Diese Folien-Einstiegsleisten sind in transparenter Optik, in Schwarz und im Carbon-Design erhältlich. Moderne Einstiegsleisten-Folien sind sehr preisgünstig und ermöglichen eine einfache Nachrüstung des Lackschutzes.

Beleuchtete Einstiegsleisten mit Kabel

Nicht nur in der Tuningszene liegen beleuchtete Einstiegsleisten im Trend – auch viele Fahrzeughersteller verbauen mittlerweile formschöne Einstiegsleisten mit dezenter Beleuchtung. Natürlich können Sie beleuchtete Leisten auch an Ihrem Fahrzeug nachrüsten. Besonders in den Abendstunden stellen die beleuchteten Türschweller ein optisches Highlight für jedes Fahrzeug dar. Der Anschluss erfolgt je nach Modell über die Innenraumbeleuchtung oder die Türkontaktschalter.

Beleuchtete Einstiegsleisten mit Batteriebetrieb

Wenn Sie sich beleuchtete Einstiegsleisten für Ihr Fahrzeug wünschen, diese aber nicht aufwendig montieren möchten, dann sind kabellose Einstiegsleisten mit LED-Beleuchtung eine gute Wahl. Diese Leisten sind mit einer Batterie ausgestattet und halten je nach Herstellerangaben etwa fünf Jahre.

So werden Einstiegsleisten am Fahrzeug montiert

Egal ob Sie Ihrem nagelneuen Fahrzeug mit Design-Einstiegsleisten eine sportliche Optik verleihen oder vorhandene Lackschäden im Einstiegsbereich kaschieren möchten: Einstiegsleisten ermöglichen eine unkomplizierte Aufwertung aller Fahrzeuge. Sie können die Einstiegsleisten eigenständig montieren und nachrüsten. Dabei sind für die Montage nur wenige Handgriffe notwendig, da Einstiegsleisten heute überwiegend mit einem Spezialklebeband ausgestattet sind.

  • Reinigen Sie den zu beklebenden Lack mit einem geeigneten Reinigungsmittel wie beispielsweise Fensterputzmittel und entfernen Sie dabei alle Schmutzpartikel.
  • Lassen Sie den Lack nach der Reinigung ausreichend trocknen oder polieren Sie den Lack mit einem Tuch nach.
  • Ziehen Sie die Schutzfolie des Klebebandes an den Einstiegsleisten ab und befestigen Sie die Leisten direkt am Fahrzeug.
  • Beim Aufkleben von Einstiegsleisten-Folie ziehen Sie die Schutzfolie am besten Stück für Stück ab und drücken die Folie dabei mit einem Lappen fest, sodass sich keine Blasen bilden können.

Einstiegsleisten von günstig bis exklusiv: die richtigen Teile für Ihr Fahrzeug

Beim Kauf von Einstiegsleisten für Fahrzeuge wie Minivans, Kombis oder Limousinen haben Sie die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Modellen in unterschiedlichen Materialqualitäten. Dabei unterscheidet man im Wesentlichen:

Dabei erhalten Sie Zubehörteile besonders preisgünstig, während Original-Einstiegsleisten aus dem Zubehörkatalog der Hersteller in der Regel hochpreisiger sind. Besonders beliebt sind Einstiegsleisten mit integrierter Beleuchtung, die in den Abendstunden natürlich auch als Orientierungshilfe beim Einsteigen dienen. Die neuen kabellosen Modelle mit Beleuchtung machen eine Nachrüstung beleuchteter Leisten auch ohne Montagearbeiten möglich.

Wenn Sie einen Fünftürer fahren, empfiehlt sich der Kauf eines vierteiligen Einstiegsleisten-Sets: Mit diesen preisgünstigen Zubehörteilen schützen Sie alle Türleisten zuverlässig vor Kratzern und kleinen Oberflächenbeschädigungen.

Praktische Ladekanten für Fahrzeuge, mit denen Sie viel transportieren, ergänzen die Schutzfunktion klassischer Einstiegsleisten. Transportieren Sie mit einem Firmenwagen Baumaterialien oder mit einem Kombi große Einkäufe, schützen die Ladekanten den Lack optimal beim Be- und Entladen. Die neuen Ladekanten passen sich mit ihrem dynamisch geschwungenen Design optimal der Heckansicht des Fahrzeugs an.

Besonders sportlich und elegant wirken Einstiegsleisten aus Edelstahl mit Beleuchtung oder edler Gravur als optisches Highlight und Lackschutz für Fahrzeuge aller Klassen. Eine preisgünstige Lösung für alle Fahrzeuge sind Folienaufkleber: Hochwertige Folien schützen vor Lackschäden am Türschweller und tragen zum Werterhalt des Fahrzeugs bei. Wenn Sie sich eine möglichst dezente Optik wünschen, können Sie Folienaufkleber als Einstiegsleisten auch in transparenter Optik kaufen.

Sportlich und dynamisch sind Einstiegsleisten aus Carbon oder in Carbon-Optik. Spezielle Tuning-Leisten im Racing-Design aus Aluminium ergänzen die neuen Zubehör-Kollektionen und harmonieren perfekt mit sportlichen Ausstattungen wie Alu-Felgen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden