Einstellen von Objekiven für Photoapparate

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

5 Tips wie man auch als Laie erfolgreich Photo-Objektive einstellt.

  • Photographieren Sie das Objektiv
    Und zwar so, daß man möglichst alle Beschriftungen gut lesen kann. Falls nötig, machen sie mehrere Aufnahmen.
  • Falls die Original-Anleitung oder -Verpackung noch zur Verfügung steht, photographieren Sie den Absatz oder die Seite mit den Produktmerkmalen. Damit vermeiden Sie Tipp- und Verständnis-Fehler.
  • Falls Sie es wissen, erwähnen Sie mit möglichst genauer Modell-Bezeichnung an welcher Kamera das Objektiv verwendet wurde.
  • Objektiv-Köcher, Gegenlichtblenden und Filter sind für sich alleine unter Umständen wertlos, stellen aber für den Käufer einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert dar. Falls vorhanden und Teil des Angebots, erwähnen Sie diese Zubehörteile auf jeden Fall.
  • Falls Sie wissen wann das Objektiv ursprünglich angeschafft oder gefertigt wurde, erwähnen Sie es. Objektive werden bei richtiger Pflege nicht alt. Aber manche Sachen werden heute einfach nicht mehr so gebaut wie es einmal üblich war. Dadurch ergibt sich unter Umständen ein weiteres Qualitätsmerkmal.

Erklärung:

Für den Laien ist unter Umständen nicht zu erkennen, welche der vielen Zahlen und Bezeichnungen für den ambitionierten Photographen und potentiellen Käufer jetzt wichtig sind und welche nicht. Und man sollte besonders bei älteren Objektiven bedenken, daß die optischen Eigenschaften für den Käufer vielleicht viel wichtiger sind als die elektronischen. Oft suchen Käufer gerade nach einer bestimmten optischen Eigenschaft und verzichten dafür gerne einmal auf ein wenig Komfort oder bestimmte Features.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden