Einstellbarer Benzindruckregler - Nova Sportiva #8

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einstellbarer Benzindruckregler

Serienmässig werden die meisten Einspritzventile bei Nennleistung des Motors mit 75-85% Antaktung gefahren.

Bei erhöhter Motorleistung und dem dadurch höheren Spritbedarf stoßen diese schnell an ihre maximale Durchlassrate.

Grob kann man davon ausgehen, dass eine größere Einspritzleistung bei einer Leistungssteigerung ab 20-25% nötig wird.

Den Wechsel zu größeren Einspritzdüsen kann man mit einem einstellbaren Benzindruckregler hinaus zögern.

Durch höheren Benzindruck wird die Durchlassrate der Einspritzventile erhöht (einen Rechner dafür finden Sie auf unserer Anleitungsseite). Dabei ist zu beachten das der mit abgezogenem Unterdruckschlauch eingestellte Benzindruck plus maximalem Ladedruck nicht über den Maximaldruck der Benzinpumpe gestellt werden sollte, denn dann sind größere Einspritzdüsen unumgänglich.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden