Einsparpotenzial: Drohnen, Quadrocopter & Modelleisenbahnen sind teure Hobbies

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Basteln & Technik sind mitunter recht teure Hobbies. Doch warum viel Geld ausgeben, wenn es auch mit einem geringeren Budget geht: Kaufen Sie Ihre Modelle sowie Zubehör und Erweiterungen einfach gebraucht und bauen Sie sich in Sachen Drohnen, Quadrocopter und Modelleisenbahnen günstig eine beachtliche Sammlung auf.

Drohnen & Quadrocopter: Der neue Trend

Seit Jahrhunderten träumt die Menschheit vom Fliegen. Noch nie waren selbst Privatpersonen diesem Traum näher als mit dem Aufkommen von Drohnen und Quadrocoptern. Schneller und spontaner geht es heutzutage kaum in die Luft: In der Regel lässt sich das simpel zu bedienende Fluggerät im heimischen Garten oder auf einer öffentlichen Freifläche starten. Mit der integrierten Kamera genießen Sie spektakuläre Luftaufnahmen. Nur selber fliegen ist schöner.
Quadrocopter: Vom Nischenprodukt zum Trend-Hobby (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quadrocopter: Vom Nischenprodukt zum Trend-Hobby (Foto: Thinkstock)

Waren Quadrocopter anfangs noch ein äußerst kostspieliges Hobby, hat sich das inzwischen geändert. Immer mehr Anbieter strömen auf den Markt, die Herstellung wird günstiger und somit sinken nach und nach auch die Preise. Zudem wird der Gebrauchtmarkt mit älteren, aber nicht weniger tauglichen Modellen geflutet.
Wollen auch Sie günstig in das Quadrocopter-Hobby einsteigen wollen, ist dazu jetzt der richtige Zeitpunkt. Doch worauf müssen Sie beim Drohnenkauf achten?
Wichtig ist bei gebrauchten Drohnen und Quadrocoptern vor allem die Akkuleistung. Nichts ist ärgerlicher, als eine Neuerwerbung, die nach wenigen Minuten antriebslos vom Himmel fällt. Gibt die Produktbeschreibung darüber keinen Aufschluss, so fragen Sie unbedingt beim Anbieter nach seinen letzten Erfahrungswerten. Wenig beanspruchte Akkus sind stets zu bevorzugen.

Auf Beschädigungen und Flugtauglichkeit achten

Beschädigungen sind bei privaten Fluggeräten wie diesen keine Seltenheit. Häufig hatten vor Ihnen Laien und Anfänger die Fernbedienung in der Hand. Lesen Sie sich die Beschreibung aufmerksam durch und untersuchen Sie die Produktfotos auf eventuelle Schädigungen an der Ware. Größere Dellen und Kratzer deuten auf Abstürze hin und könnten die Elektronik beschädigt haben. Verbogene oder defekte Propeller sind hingegen nur selten wirklich schlimm: Häufig gehören entsprechende Ersatzteile zum Lieferumfang. An den meisten neueren Drohnen und Quadrocoptern lassen sich die Rotorblätter zudem durch einen simplen Steckmechanismus austauschen. Fragen Sie im Zweifelsfall beim Anbieter nach. Defekte fest montierte Propeller sind nur etwas für Bastler. Verbogene oder sogar abgerissene Halterungen sollten Sie hingegen meiden, ansonsten trudelt Ihre Drohne im schlimmsten Fall unkontrolliert durch die Luft – oder hebt erst gar nicht ab.
Wichtiges Accessoire: Mit Kameras als Zubehör lassen sich spannende Luftaufnahmen machen (Foto: Schwabe (CC BY 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Wichtiges Accessoire: Mit Kameras als Zubehör lassen sich spannende Luftaufnahmen machen (Foto: Schwabe (CC BY 2.0))

Modelleisenbahnen: Noch lange kein altes Eisen

Anders als die relativ neue Erscheinung der Drohnen und Quadrocopter, sind Modelleisenbahnen bereits seit Jahrzehnten ein beliebtes Hobby. Der Vorteil für Sie: Auf dem Markt hat sich über diesen langen Zeitraum ein schier unerschöpfliches Angebot an gebrauchten Eisenbahnen, Schienen und sonstigem Zubehör angesammelt. Legen Sie nicht unbedingt viel Wert auf besonders seltene Sammlerexemplare oder beliebte Auslaufmodelle, sind hier durchaus einige Glücksgriffe möglich.
Modelleisenbahnen sind seit Jahrzehnten ein beliebtes Hobby
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Modelleisenbahnen sind seit Jahrzehnten ein beliebtes Hobby

Modelleisenbahner bilden eine eingeschworene Gemeinschaft, die äußerst fair miteinander umgeht. Empfehlenswert ist es deshalb, gebrauchte Lokomotiven, Waggons, Schienen und sonstiges Zubehör von anderen Sammlern und Hobbytreibenden zu erwerben. Entsprechende Rückschlüsse lassen sich aus den früheren Transaktionen und Bewertungen des Anbieters ziehen. Bei Laien und Verkäufern, die zum ersten Mal Waren anbieten, sollten Sie hingegen besonders aufmerksam sein. Hin und wieder kommt es vor, dass technische Details falsch wiedergegeben werden.

Welche Spur darf es sein?

Vor dem Kauf sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Spurweite oder Baugröße Ihre Modelleisenbahn haben soll. Die Nenngröße H0 (Größenverhältnis von 1:87 zwischen Modell und Vorbild) ist weltweit am weitesten verbreitet, entsprechend groß ist das Angebot an gebrauchter Ware. Größere Marktanteile haben zudem N (1:160), TT (1:120) und Z (1:220).
Bei der Gestaltung der Landschaften geben sich Modelleisenbahner größte Mühe (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bei der Gestaltung der Landschaften geben sich Modelleisenbahner größte Mühe (Foto: Thinkstock)

Weitere Fragen stellen sich bei der Steuerung (analog oder Digitaltechnik) und dem Antrieb. Am gängigsten sind Zweileitergleise, Märklin setzt jedoch auch auf Mittelleitergleise. Haben Sie sich einmal für eine Kombination aus Mittelleiter- und Zweischienensystem einerseits und Gleich- und Wechselspannung andererseits entschieden, ist selbstredend, dass Sie bei weiteren Zukäufen dabei bleiben.
Selbst Details wie die Fahrtzielanzeige sind hier stimmig umgesetzt (Foto: Paul Smith (CC BY 2.0))
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Selbst Details wie die Fahrtzielanzeige sind hier stimmig umgesetzt (Foto: Paul Smith (CC BY 2.0))

Insbesondere bei teureren Lokomotiven ist die Fahrtüchtigkeit wichtig. Viele Verkäufer vermerken entsprechende Angaben in der Produktbeschreibung. Ist das nicht der Fall, fragen Sie nach. Anhand der Produktfotos erkennen Sie zudem eventuelle Mängel. Vor allem bei detailliert gestalteten Lokomotiven und Waggons mit vielen Applikationen kann schnell etwas abbrechen. Fordern Sie im Zweifelsfall Nahaufnahmen an.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden