Einrichtungstipps: So kombinieren Sie einen antiken Schrank mit modernen Möbeln

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Einrichtungstipps: So kombinieren Sie einen antiken Schrank mit modernen Möbeln

Antike Möbel begeistern durch ihre Patina, durch opulente Schnitzereien und Verzierungen oder weil sie die Geschichte der eigenen Familie erzählen. Die Kombination mit modernen Möbeln setzt alte Schränke im Wohn- und Schlafzimmer wie auch in der Küche wirkungsvoll in Szene.

 

Finden Sie bei der Kombination aus Antik und Modern ein verbindendes Element

Die Kombination aus Alt und Neu schafft spannende Kontraste und verleiht Räumen eine besondere Aura. Wenn ein antikes und ein modernes Möbelstück zusammentreffen, ist es wichtig, eine Gemeinsamkeit herzustellen, damit die Möblierung nicht zu unruhig wirkt. Dies kann beispielsweise die Zugehörigkeit zu einer ähnlichen Farbgruppe sein. Auch ein ähnliches Design, beispielsweise hinsichtlich einer klaren Linienführung, bringt Alt und Neu zusammen. Oft reicht auch ein gemeinsamer Farbtupfer aus, um einen alten Bauernschrank und einen Designersessel in Einklang zu bringen. Dies gelingt, wenn Sie die Fenster oder die Ablage des Schrankes mit einem Stoff auskleiden, der sich als Bezug des Sessels wiederfindet.

 

Verzichten Sie bei einem antiken Schrank im Schlafzimmer auf Wanddekoration

Auch wenn Feng Shui nicht jedermanns Sache ist, gilt doch für das Schlafzimmer: Je zurückhaltender die Möblierung, desto besser ist dies für das Schlafklima. Ein Bett, ein Schrank sowie zwei Nachttische sind genug, selbst wenn Sie über einen großen Raum verfügen: schmucklose Wände gehören ebenso zu diesem Minimalismus. Als Ausgleich können Sie mit warmen, freundlichen Farben wie Gelb oder Orange den Morgen mit einer positiven Stimmung beginnen. Für das Schlafzimmer eignet sich ein kompakter, fensterloser Bauernschrank oder ein antikes Schmuckstück aus Kirschbaum, der auch gern die Normalmaße von zwei auf zwei Metern übersteigen darf. Ein zurückhaltendes Futonbett passt, wenn Ihr Zimmer etwas kleiner ist. Bei einem größeren Zimmer darf es auch gern ein Boxspringbett sein, solange es nicht mit Details überladen ist.

 

Antike Vitrinen- oder Buffetschränke sind das Herzstück für Wohnzimmer und Küche

Ein alter Vitrinenschrank oder ein antikes Buffet punktet nicht nur mit seiner Optik. Häufig sind diese Schränke mit einer Vielzahl von praktischen Elementen ausgestattet. Der untere Teil besteht meist aus einem großräumigen Stauraum und schließt mit zwei Türen. Darüber befinden sich in vielen Fällen zwei große Besteckkästen. Der obere Teil ist entweder offen gehalten oder mit Glastüren versehen. Hier kommen schöne Gläser gut zur Geltung. Die idealen Möbelpartner in der Küche sind ein massiver, aber schlicht gehaltener Holztisch. Diesen können Sie je nach Gusto mit Designerstühlen von Arne Jacobsen oder einer bunten Mischung aus verschiedenfarbigen Stühlen schmücken. Im Wohnzimmer wird der Buffetschrank zum Aufbewahrungsort für Tischdecken, Kerzen oder Vasen. Im verglasten Teil präsentieren Sie Porzellan oder bei offenen Varianten auch Bücher. Auch hier wirkt der Schrank inmitten zurückhaltender Möbelstücke am besten. Ein Zweisitzer-Sofa, ein Lounge-Chair oder Pouf und punktuell gesetzte zeitgenössische Kunst stellen den Vintage-Charme des Schrankes angemessen zur Schau. Haben Sie bereits Ideen für Ihren Wohnraum? Sie können sich bei eBay Abhilfe leisten und moderne Möbel und Antiquitäten günstig erwerben

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden