Einrichtungstipps: Beleuchtung mit LED-Kugeln

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einrichtungstipps: Beleuchtung mit LED-Kugeln

LED-Kugeln überzeugen durch ihr außergewöhnliches Design und ihre unzähligen Verwendungsmöglichkeiten.

  

LED-Kugeln in Gärten liegen im Trend

In den letzten Jahren kann man sie in immer mehr Gärten und Vorgärten sehen: Die LED-Kugeln. Wie kaum eine andere Beleuchtung liegen die faszinierenden Lichter voll im Trend – gerade in Form von Gartenleuchten. Unabhängig davon, ob die LED-Leuchten weißes oder buntes Licht ausstrahlen, von ihnen geht stets etwas Faszinierendes, fast schon Magisches aus. Mit geringstem Aufwand ist es so möglich, den Garten oder Vorgarten nachts in einem majestätischen Licht leuchten zu lassen. Die eigenen Pflanzen- und Blumenarrangements kommen so auf ganz besondere Weise zur Geltung. Gerade bei Gartenpartys erweisen sich LED-Kugeln als herausragend gute Lichtquelle. Immerhin sind die runden Lichter nicht zu aufdringlich, strahlen aber trotzdem genug Helligkeit für eine angemessene Beleuchtung aus. Übrigens: Für Gartenpartys sind auch bunte LED-Lichterketten mit Kugeln sehr gut geeignet.

  

LED-Kugeln mit Farbwechsel

Beim Kauf von LED-Kugeln muss man sich keinesfalls auf eine bestimmte Farbe beschränken. So gibt es auch LED-Kugeln, die ihre Farbe wechseln. Diese bringen noch mehr Pep in die Garteneinrichtung und werden sehr gern auch bei Gartenpartys eingesetzt. Wer mehrere farbwechselnde LED-Kugeln in kurzem Abstand zueinander aufstellt, erzielt einen faszinierend bunten Effekt und hat damit einen echten Blickfang geschaffen.

  

Sonstige Einrichtungstipps mit LED-Kugeln

LED-Kugeln müssen keineswegs auf Gärten, Vorgärten und Gartenpartys beschränkt bleiben, sondern können Wohnungen auf vielfältige Weisen bereichern. Zum Beispiel als

  • Fensterbeleuchtung: Unaufdringliche Fensterbeleuchtungen sind bei Deutschen schon lange beliebt. Oft greift man hierbei auf kleine Lichterketten zurück. Aber auch LED-Kugeln machen sich hervorragend auf der Fensterbank und bieten einen sehr angenehmen Anblick.
  • Nachtlicht: Auch als Nachtlicht sind LED-Kugeln bestens geeignet, vor allem solche, deren Licht nicht allzu intensiv ist. Tagsüber stellen sie ein stylishes Einrichtungselement dar und nachts bieten sie genug Licht, um sich sicher in der Wohnung bewegen zu können.
  • Partys: Auch bei Indoor-Partys machen sich LED-Kugeln sehr gut. Wer sich mehrere LED-Leuchtkugeln anschafft und mit LED-Lampen und sonstiger LED-Deko kombiniert, kann einen Raum ohne allzu großen Aufwand in ein berauschendes Lichtermeer tauchen und damit eine fantastische Party-Atmosphäre schaffen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden