Einkaufstipps für spannende Polit-Thriller

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufstipps für spannende Polit-Thriller

Ein wirklich gutes Buch zu finden ist nicht immer einfach. Schon gar nicht, wenn man in einem spezifischen Genre sucht und spezielle Anforderungen an die erzählte Handlung hat.

Ist ein Polit-Thriller das Richtige für Sie?

Bevor man sich für den Kauf eines Buches entscheidet - und dies gilt insbesondere für Vertreter eines derart spezifischen Genres -, sollte man sich überlegen, ob man überhaupt nach dem sucht, was man lesen möchte. Hierfür ist es wichtig zu verstehen, was ein Polit-Thriller überhaupt ist. Im „normalen“ Thriller gibt es meistens einen Helden und seinen Gegenspieler, wobei die Auseinandersetzungen zwischen ihnen sowohl physischer als auch psychischer Art sein können. Während die Handlung eines Thrillers vielgestaltig sein kann, ist der Polit-Thriller von einem wesentlichen Element gekennzeichnet: Die Verwicklung des Staates in die erzählte Handlung, beispielsweise auf Regierungs- oder Geheimdienstebene. Häufig geht es um korrupte Politiker mit Beziehungen ins kriminelle Milieu, um die Vereitelung terroristischer Anschläge oder auch um Spionage. Sowohl Polit-Thriller als auch Spionage-Thriller sind Thriller-Subgenres. Sie sind sehr eng miteinander verbunden und haben ein oftmals kompliziertes Geflecht aus Intrigen und häufig bewusst vom Autor eingesetzte Verwirrungen gemeinsam. Polit-Thriller basieren nicht ausschließlich, aber häufig, auf wahren historischen Begebenheiten. Manche Autoren halten sich sehr strikt an diese geschichtlichen Vorgaben, während andere ein gewisses Maß an Fiktion einfließen lassen. Zu jenen Genre-Vertretern, die mit Fiktion arbeiten, gehören vor allem Tom Clancy und Frederick Forsyth. Andere Autoren wiederum lassen historische Tatsachen einfließen und interpretieren ihre Ursprünge oder Auswirkungen. Oftmals werden gezielt politische Missstände angesprochen und politischer Widerstand gegen ein bestehendes politisches System thematisiert. Wenn Sie auf der Suche nach einem Polit-Thriller sind, der eine spannende Handlung und das für Thriller typische Knistern in der Luft bietet, dann lesen Sie weiter. Bei eBay erhalten Sie eine Vielzahl von Werken dieses Genres.

Bekannte Vertreter und ausgewählte Polit-Thriller

Im Folgenden werden bekannte Vertreter des literarischen Polit-Thrillers mit ausgewählten Werken vorgestellt. Die Reihenfolge ist beliebig und soll kein Urteil über die Bedeutung der Autoren darstellen.

Tom Clancy

Thomas Leo Clancy Jr. schreibt zeitgemäße Polit-Thriller und verbindet dabei historische Tatsachen mit einem Hauch von Fiktion, ohne dabei jedoch unglaubwürdige oder übertriebene Handlungen zu erzählen.

Jagd auf Roter Oktober

Den wenigsten Autoren gelingt das, was Tom Clancy mit „Jagd auf Roter Oktober“ gelungen ist. Der Roman - Clancys erster - wurde im Jahr 1984 veröffentlicht und avancierte rasch zu einem Bestseller. Er hielt sich zahlreiche Wochen auf Platz 1 in den US-Bestsellerlisten. Die Geschichte dreht sich um ein U-Boot der Sowjets, welches mit Atomraketen bestückt ist, unter dem Kommando von Kapitän Ramius steht und aufgrund neuester Technologien nicht geortet werden kann. Der CIA-Mann Jack Ryan glaubt, dass Ramius zum Gegner überlaufen will, steht aber mit seiner Meinung ziemlich alleine da. Zwecks Kontaktaufnahme mit Ramius begibt sich Ryan auf ein amerikanisches Unterseeboot. Zwischen den Beteiligten bahnt sich ein aufregendes Katz-und-Maus-Spiel an. „Jagd auf Roter Oktober“ besticht vor allem durch Authentizität und eine glaubhafte Geschichte.

Im Sturm

Im Nachfolgewerk zu „Jagd auf Roter Oktober“ skizziert Tom Clancy das Szenario des Dritten Weltkrieges. Ausgangspunkt ist das politisch und religiös motivierte Attentat arabischer Fundamentalisten auf wichtige Ölfelder in Sibirien. Die GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Zusammenschluss von Nachfolgestaaten der Sowjetunion) sieht sich vor allem auch aufgrund des drohenden wirtschaftlichen Zusammenbruchs in Zugzwang und die Hardliner im Kreml schrecken auch vor einem Schlag gegen die NATO nicht zurück. „Im Sturm“ versetzt den Leser mitten ins Geschehen und fesselt ihn mit einer Geschichte, die sich in ähnlicher Form durchaus zugetragen haben könnte. Vor allem aber erzählt Clancy die Schicksale vieler in die Erzählung seines Romans verwobenen Menschen und brilliert mit Fachwissen, das man nur einem Militärexperten zutrauen würde. Sie sollten sich beim Kauf dieses Buches im Klaren darüber sein, dass es sehr technische und militärische Ausdrücke verwendet und beispielsweise die Geschehnisse auf Kriegsschiffen ziemlich detailliert beschreibt. Wenn man damit kein Problem hat, ist „Im Sturm“ ein packender Polit-Thriller von einem der bekanntesten Vertreter dieses Genres. Sie finden dieses Werk bei eBay.

Frederick Forsyth

Frederick Forsyth wurde bereits mit seiner zweiten Veröffentlichung - dem Polit-Thriller „Der Schakal“ - im Jahr 1971 weltberühmt. Kennzeichnend für seine Romane ist die Verknüpfung realer und fiktiver Ereignisse.

Der Schakal

„Der Schakal“ ist im Frankreich des Jahres 1963 angesiedelt und thematisiert ein geplantes Attentat auf den Präsidenten Charles de Gaulle. Der Auftraggeber ist die französische Terrororganisation OAS (Organisation armée secrète) und als ausführender Killer ist ein Mann mit dem Decknamen „Der Schakal“ vorgesehen. Forsyth beschreibt einerseits die Vorbereitungen des Schakals und andererseits die Handlungen der Polizei, als sie vom geplanten Anschlag erfährt. Die Jagd auf den berüchtigten Profikiller führt quer durch Europa und mündet in einem dramatischen Finale. Das Packende an diesem Roman ist weniger die Handlung selbst. Vielmehr konzentriert sich der Autor darauf, dem Leser die Überlegenheit des Schakals in all seinen Taten und vorbereitenden Handlungen zu vermitteln, was durchaus glaubhaft gelingt. Wenn Sie eine mit detaillierter Authentizität beschriebene Handlung suchen und Freude an der Tiefgründigkeit des Hauptcharakters haben, sollten Sie einen Blick auf „Der Schakal“ werfen.

Eric Ambler

Eric Ambler zählt zu den bedeutendsten britischen Autoren des 20. Jahrhunderts und zu den Begründern des modernen Thrillers. Seine literarische Tätigkeit eint ein Gespür für brisante Themen, wobei die Protagonisten meistens ganz gewöhnliche Leute sind.

Anlass zur Unruhe

Ausgangspunkt ist das faschistische Italien im Jahr 1937. Die Hauptfigur, ein arbeitsloser englischer Ingenieur namens Marlow, erhält ein Jobangebot in Mailand, wo er eine britische Zweigstelle der Werkzeugmaschinenfabrik Spartacus leiten soll. Relativ rasch erfährt er, dass sein Vorgänger nicht freiwillig gegangen ist, sondern ermordet wurde, weil diese Zweigstelle für die Rüstungsindustrie sehr wichtig ist. Marlow wird zum Spielball von Agenten und muss bald um sein eigenes Leben bangen. „Anlass zur Unruhe“ beschreibt den lautlosen Krieg feindlicher Agenten im Europa der Zwischenkriegszeit. Wenn Sie diese Zeit interessiert und Sie mehr über das Wesen des Faschismus erfahren möchten, können Sie dieses Werk ebenfalls bei eBay finden.

John le Carré

Der Altmeister des Spionage-Thrillers, so wird John le Carré häufig genannt, ist bekannt für seine tiefgründigen Charaktere und die moralischen Zwickmühlen, in die er sie immer wieder schickt. Zahlreiche seiner Inspirationen bezieht er aus seiner Zeit im britischen Außenministerium und Geheimdienst. Viele Werke von John le Carré sind bei eBay verfügbar.

Der Spion, der aus der Kälte kam

Mit einer gehörigen Portion kaltem Realismus gelingt es Carré in „Der Spion, der aus der Kälte kam“, den Leser von Beginn an zu fesseln. Der für Ostdeutschland zuständige britische Undercover-Agent Alec Leamas wechselt die Seiten, um seine Informanten zu schützen. Er quittiert den Dienst und lässt sich - scheinbar unwillig - von der ostdeutschen Seite als Überläufer einkaufen. Dass er bereits zum Spielball einer Intrige geworden ist, erkennt er erst, als die Dinge aus dem Ruder laufen. „Der Spion, der aus der Kälte kam“ ist ein packender Spionage-Thriller mit zahlreichen politischen Handlungssträngen, der Sie - wenn Sie sich für Spione interessieren - interessieren wird.

Olen Steinhauer

Die Thriller von Olen Steinhauer behandeln hochaktuelle Themen und sind politisch brisant.

Der Tourist

„Der Tourist“ ist der erste Teil einer Trilogie, die den Fokus auf Agenten in einer Welt nach 9/11 legt. Milo Weaver, der Hauptprotagonist dieses Polit-Thrillers, hat während seiner aktiven CIA-Zeit einen Mörder verfolgt, der unter dem Decknamen „Der Tiger“ bekannt ist. Die Handlung des Buches setzt einige Jahre später an, als „Der Tiger“ völlig unerwartet gefasst wird und Milo zu sprechen verlangt. Der wiederum steht kurze Zeit später unter Mordverdacht und wird selbst zum Gejagten. „Der Tourist“ ist ein sehr komplexer Thriller, der es oftmals verlangt, einige Seiten zurück zu blättern und Textpassagen erneut zu lesen, um alle Zusammenhänge zu verstehen. Sie sollten beachten, dass das Lesen dieses Buches eine hohe Konzentration erfordert, da vor allem auch viele wörtliche Reden verwendet werden, um die Geschichte zu erzählen. Wenn Sie sich davon nicht abschrecken lassen, erwartet Sie ein spannender und rasanter Polit-Thriller auf hohem erzählerischen Niveau.

Daniel Silva

Daniel Silva hat während und insbesondere nach seiner Zeit als CNN-Journalist mehrere Bestseller geschrieben und zählt heute zu den erfolgreichsten Thriller-Autoren der USA. Zahlreiche Werke von Daniel Silva finden Sie bei eBay.

Der Hintermann

Wie die meisten Werke von Silva wurzelt auch „Der Hintermann“ im literarischen Schaffen der Thriller-Größen John le Carré und Frederick Forsyth. Es geht um eine Gruppe islamistischer Selbstmordattentäter, die in Europa eine Reihe von Anschlägen verübt. Die Hauptfigur ist der im vierten Silva-Roman vorgestellte Kunstrestaurator und israelische Geheimagent Gabriel Allon. Im Auftrag der CIA obliegt es ihm, ein vermeintlich islamistisches Netzwerk aufzubauen, um die Hintermänner der Anschläge ausfindig zu machen. „Der Hintermann“ überzeugt vor allem durch seine Geradlinigkeit. Auf übertriebene Ausschmückungen wird verzichtet, stattdessen erwartet Sie ein brisanter Polit-Thriller mit interessanter und zeitgemäßer Handlung.

Weitere bekannte Vertreter des Polit-Thriller-Genres

Die obige Aufzählung stellt nur eine Auswahl dar, die aber keinesfalls abschließend sein soll. Weitere bekannte Vertreter dieses Genres sind vor allem der britische Schriftsteller John le Carré, der als Mitbegründer des Thrillers gilt, Brian Freemantle, dessen Spionagethriller durch ihre realistische Härte bekannt wurden, Ross Thomas, Robert Ludlum, A.J. Quinnell, dessen Buch-Charaktere auf ihm bekannten realen Personen basieren, Thomas Gifford und nicht zuletzt Vince Flynn.

Auf TV-Serien basierende Polit-Thriller

Wenn Sie ein Fan von Thriller-Serien sind, können Sie sich informieren, ob es Ihre Lieblings-Serie auch in Buchform gibt. Als Beispiel sei die Buchreihe „24 Declassified“ genannt, die auf der US-Serie „24 - Twenty Four“ basiert und von Marc Cerasini geschrieben wurde.Die „24 Declassified“-Reihe handelt, wie auch das Serien-Vorbild, vom CTU-Agenten Jack Bauer. Die Handlung setzt zeitlich vor der Serie an und es sind zahlreiche bekannte Charaktere integriert, die die Geschichte vorantreiben und zu einem stimmigen Gesamtbild führen.

Polit-Thriller bei eBay kaufen

eBay bietet in der Rubrik „Polit-Thriller“ ein umfassendes Angebot an neuen und gebrauchten Büchern der verschiedenen Autoren des Polit-Thriller-Genres.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden