Einkaufsratgeber für Warm- und Frischhalteplatten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber für Warm- und Frischhalteplatten

Viele Gerichte schmecken nur warm richtig gut. Und bestimmte Lebensmittel verlieren besonders bei höheren Außentemperaturen ohne Kühlung an Qualität oder können sogar verderben. Deshalb gibt es Wärmeplatten und Kühltabletts.

Platten zum Warmhalten von Speisen

Warmhalteplatten sind vielseitig verwendbare Geräte. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in der Größe, im Design und in der Art der Wärmezufuhr.

Verwendungsmöglichkeiten von Warmhalteplatten

Wenn Gäste zum Essen eingeladen sind, dauern die Mahlzeiten meist etwas länger. In diesem Fall kann eine Warmhalteplatte das Auskühlen der Speisen verhindern. Besonders bei Buffets, zu denen auch warme Speisen gehören, ist eine Wärmeplatte unverzichtbar. Aber auch im Alltag, besonders wenn Sie sich etwas mehr Zeit zum Essen nehmen möchten, kann so ein Gerät gute Dienste leisten. Nicht zuletzt eignen sich diese Platten auch für Grillpartys. So kühlen die fertig gegrillten Speisen nicht ab, wenn sie nicht sofort verspeist werden. Verwenden Sie in Kombination mit einer Wärmeplatte hitzebeständiges und möglichst wärmeleitfähiges Geschirr.

Die Art der Wärmequelle

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Warmhalteplatten. Während einige Modelle elektrisch beheizt werden, nutzen andere die Wärme von Teelichtern. Von der Art der Wärmequelle hängt es auch ab, wie lange der Warmhalteeffekt anhält und welche Temperaturen dabei erreicht werden.

Elektrisch betriebene Wärmeplatten

Wärmeplatten mit elektrischer Heizung bleiben während der Nutzung entweder am Stromnetz oder sie lassen sich elektrisch aufheizen und speichern die Wärme. In diesem Fall muss während des Gebrauchs keine Verbindung zum Stromnetz bestehen. Das hat den Vorteil, dass sich in der Nähe des Tisches keine Steckdose befinden muss und kein Kabel stört. Allerdings kühlen diese Platten mit der Zeit ab. Die Dauer des Warmhaltevermögens und die erreichbaren Temperaturen hängen vom Modell ab, aber auch von der Wärmeleitfähigkeit des verwendeten Geschirrs. Als Material kommt oft Edelstahl in Verbindung mit Keramik als Wärmespeicher zum Einsatz. Optional vorhandene Zusatzfunktionen bei elektrisch betriebenen Warmhalteplatten sind ein Heizregler, eine Betriebskontrollleuchte oder eine automatische Regulierung der Temperatur inklusive Überhitzungsschutz.

Warmhalteplatten mit Teelichtern

Andere Warmhalteplatten arbeiten mit der Wärme von Teelichtern. Die Warmhaltefläche der Platten sollte in diesem Fall aus Aluminium bestehen, da dieses Material die Wärme besonders gut leitet. Diese Methode hat den Vorteil, dass die Platte nicht abkühlt, solange die Teelichter brennen. Achten Sie beim Betrieb auf den Brandschutz und kürzen Sie den Docht der Teelichter vor dem ersten Anzünden, damit die Kerzen nicht rußen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Wärmeplatten achten

Beachten Sie vor allem die Abmessungen. Die Platte muss auf Ihren Tisch passen und noch genügend Platz lassen. Die Größe hängt auch davon ab, wofür und für wie viele Personen Sie das Gerät hauptsächlich nutzen möchten. Achten Sie weiterhin auf isolierte Griffe und Ränder. Die Warmhalteplatte sollte einen sicheren Stand haben und sich gut reinigen lassen. Natürlich ist auch das Design wichtig, da Sie das Gerät sicher auch für besondere Anlässe auf einer festlich gedeckten Tafel verwenden möchten. Auch mit dem Design des Geschirrs sollte das Gerät harmonieren.

Spezielle Formen von Warmhaltegeräten

Neben den beschriebenen Warmhalteplatten finden sich auch andere Geräte, die einen ähnlichen Zweck erfüllen, zum Beispiel Buffet-Wärmer. In größerer Ausführung kommen diese auch in der Gastronomie zum Einsatz. Eine Kombination aus Warmhalteplatte und einigen dazu passenden Behältern kann aber auch im Haushalt gute Dienste leisten, beispielsweise beim ausgedehnten Mittagessen und natürlich für Buffets, die für Freunde oder Familie geplant sind.

Ein anderes Gerät, das oft in der Gastronomie Verwendung findet, aber auch im Privathaushalt für mehr Komfort sorgt, ist der Tellerwärmer. Innerhalb weniger Minuten lassen sich damit vor dem Essen die Teller anwärmen. Das hat den Effekt, dass die Speisen länger warm bleiben, da sie weniger Wärme an den Teller verlieren.

Frischhalteplatten für kalte Speisen

Besonders bei hohen Außentemperaturen oder wenn Sie wärmeempfindliche Lebensmittel servieren wollen, ist eine Kühlung gefragt, die unkompliziert und ohne Stromanschluss funktioniert. Kühlplatten sind in diesen Fällen eine gute Lösung zum Frischhalten der Lebensmittel. Auch unterwegs.

Funktionsprinzip der Kühlplatten

Diese Platten enthalten einen herausnehmbaren Kühl-Akku, der im Gefrierschrank mehrere Stunden lang vorkühlen muss. Dabei gibt es sowohl fest verschlossene Behälter mit einer speziellen Kühlflüssigkeit oder einem Gel, als auch Akkus, die man selbst mit Wasser füllen kann. Befindet sich der tiefgekühlte Akku in der Platte, wird die Oberfläche entsprechend kalt. Bei einigen Modellen kann man auch heißes Wasser einfüllen und erhält somit eine Wärmeplatte, die beispielsweise das Auftauen von Lebensmitteln beschleunigen kann. Die meisten Frischhalteplatten sind mit einer Abdeckung versehen, die nicht nur für einen zusätzlichen Schutz der Lebensmittel, sondern auch für eine bessere Kälteisolierung sorgt.

Verwendung der Frischhalteplatten

Wärmeempfindliche Speisen wie Sushi, Torten oder Feinkostsalate sind generell auch zu Hause auf einer Kühlplatte am besten aufgehoben. Da Sie viele der Frischhalteplatten mit Abdeckung auch als Transportbox nutzen können, eignen sie sich hervorragend für Picknicks oder Gartenpartys. Selbst wenn Sie im Sommer gern auf der Terrasse oder dem Balkon essen, können Sie Ihre Lebensmittel auf einer Kühlplatte servieren. Und beim Grillen bleibt das rohe Grillgut frisch und appetitlich, auch wenn kein Kühlschrank in der Nähe ist.

Beachtenswertes beim Kauf von Kühltabletts

Frischhalteplatten gibt es in verschiedenen Formen und Größen, sowohl mit als auch ohne Abdeckung. Kühlplatten ohne Haube sind weniger vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich hauptsächlich für das Buffet oder die Kaffeetafel im Innenbereich. Die Platte sollte robust und leicht zu reinigen sein. Metall leitet die Kälte besonders gut und sorgt für eine gleichmäßige Kühlung. Da Sie die Kühlplatte sicher auch bei festlichen Anlässen nutzen möchten, ist auch ein schönes Design wichtig. Es gibt Kühlplatten, in denen Sie mithilfe eines Einsatzes innerhalb der Abdeckung die Lebensmittel auf zwei Etagen lagern können.

Warmhalteplatten und Kühltabletts auf eBay kaufen

Um das richtige Modell zu finden, können Sie sowohl die Suchfunktion nutzen als auch über die Kategorien suchen. Im ersten Fall geben Sie in die Suchzeile auf der Starseite den Suchbegriff Warmhalteplatte oder Wärmeplatte beziehungsweise Frischhalteplatte oder Kühlplatte ein. Meist werden Ihnen Produkte aus verschiedenen Kategorien angezeigt, sodass Sie noch die Kategorie "Haushaltsgeräte" wählen müssen. Aber auch die Kategorie "Gastro und Nahrungsmittelgewerbe" enthält geeignete Angebote.

Sie können das gewünschte Produkt jedoch auch über die Kategoriensuche finden. Wählen Sie dafür in der Kategorie "Haus und Garten" auf der Startseite zunächst "Haushaltsgeräte". Unter der Überschrift "Kleingeräte Küche" klicken Sie auf "Weitere Kategorien". Dort finden Sie dann die gewünschte Rubrik.

Um nur nach Wärmeplatten oder Kühlplatten zu suchen, eignet sich eine Einschränkung der Ergebnisse mit der Stichwortsuche. Es lassen sich darüber hinaus über die Filterfunktion spezielle Produktarten anzeigen wie etwa für die zur Zubereitung von Fondue oder Raclette. Weiterhin können Sie nach der Marke filtern, den Preis eingrenzen oder sich nur neue, gebrauchte oder generalüberholte Produkte anzeigen lassen.

Fazit

Sowohl Wärmeplatten als auch Frischhaltetabletts sind eine sinnvolle Ergänzung des Hausrats. Ganz besonders, wenn Sie gern feiern oder Gäste bewirten oder wenn Sie im Alltag Ihren Mahlzeiten gern viel Zeit widmen, lohnen sich diese Anschaffungen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden