Einkaufsratgeber für Reise-, Kamin- und Tischuhren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber für Reise-, Kamin- und Tischuhren

Uhr ist nicht gleich Uhr - es gibt unzählige Typen wie etwa Reiseuhren, Kaminuhren oder Tischuhren. Jede dieser Uhren hat besondere Merkmale, die sie besonders macht. Während einige ein Quarzuhrwerk besitzen, müssen andere nach einer gewissen Zeit neu aufgezogen werden. Während manche sich für Reise und den Transport bestens eignen, sollten andere besser nicht für unterwegs gekauft werden. Des Weiteren unterscheiden sich Uhren vom Material, vom Hersteller oder der Herstellungszeit. Dies alles sollten Sie beim Kauf einer Uhr beachten.

Die verschiedenen Arten von Uhren sind online erhältlich

Reiseuhren für unterwegs

Reiseuhren zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie in Form eines kleinen Kastens mit Henkel schnell und einfach transportiert werden können. So wurden sie in vergangenen Zeiten mit auf Reisen genommen und dort als Wecker oder Ähnliches genutzt. Diese Modelle sind deshalb meist fünfseitig facettverglast und haben einen Transportkasten, in dem sie unbeschadet transportiert werden können. Der Transportkasten kann bei den verschiedenen Modellen variieren, vor allem hinsichtlich des Materials. Die meisten Transportkästen bestehen allerdings aus Leder. Zudem können die Transportkästen oft abgeschlossen werden, da die Uhren damals auf Reisen somit sicher verwahrt und vor Diebstählen geschützt wurden. Die Ziffernblätter der Reiseuhren bestehen meist aus Emaille. Da die meisten Reiseuhren vergoldete Gehäuse haben, sind sie sehr wertvoll und gelten teilweise sogar als Raritäten. Manche dieser Uhren haben zudem ein vergoldetes Ziffernblatt oder ein Ziffernblatt mit Signatur oder Gravur.

Miniaturausgaben

Eine Sonderform der Reiseuhren sind die Miniaturausgaben. Sie funktionieren genauso wie ihre großen Abbilder, sind aber aufgrund ihrer geringen Größe etwas ganz Besonderes. Sie stammen meist aus dem 19. Jahrhundert. Echte Sammler erkennen sie an einer Vielzahl von Merkmalen, wie etwa dem verwendeten Material, der Art der Verwendung des Materials und an den individuellen Einarbeitungen des Uhrmeisters, wie beispielsweise von Junghans um 1900 geschehen.

Kaminuhren als dekoratives Element

Kaminuhren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Sie unterscheiden sich allein schon in dem Material, aus dem sie hergestellt wurden. So gibt es Modelle aus Holz, Metall oder sogar Marmor. Ebenso wie im Material können sich die Modelle hinsichtlich ihres Designs unterscheiden. So gibt es sogenannte Prunkpendule, die aus messingintarsiertem Schildplattgehäuse bestehen und im Boule-Stil gehalten sind. Bei diesen Modellen sind Pendulenwerk und Schmuckpendel das eigentliche Highlight. Oft haben diese Uhren römische Ziffern und sogar einen Glockenschlag. Eine weitere Art von Kaminuhren sind Präzisionspendeluhren. Diese zeichnen sich durch Glocke und Berthoudpendel aus. Auch diese Uhren sind mit einem Pendulenwerk ausgestattet, das nach einer gewissen Gangdauer aufgezogen werden muss. Einfache Kaminuhren verzichten allerdings auf Pendel oder Glocke. Sie sind in weniger auffallenden Modellen aus Holz oder aber reich verziert sogar in vergoldeten Materialien erhältlich. Meist sind sie mit einem Quarzgenau ausgestattet. Generell sind die meisten Kaminuhren mit einem Emailleziffernblatt bestückt. Nicht nur Design und Material dieser Uhren unterscheiden sich – auch der Preis kann variieren. Für gesonderte Ausstattung muss der Käufer meist investieren. Und auch nach Herstellungsort und Uhrmacher unterscheidet sich der Preis. Besonders beliebt sind französische Modelle, die wegen ihrer Seltenheit auch mehr kosten.

Tischuhren sind für jeden Zweck geeignet

Tischuhren sind kleine, aber dennoch gut lesbare Uhren. Am gewichtigsten ist wohl die Unterscheidung zwischen dem analogen und dem digitalen Betrieb. Tischuhren werden von Käufern sowohl für den privaten Bereich als auch für das berufliche Leben gebraucht. So verschaffen sie jederzeit einen einfachen Blick auf die Zeit, egal ob in der Küche, im Bad, im Wohnzimmer, auf dem Gartentisch oder auf dem Schreibtisch. Auch aufgrund des Designs unterscheiden sich die Tischuhren voneinander. So gibt es neben schlichten Modellen auch stark dekorativ ausgeformte Tischuhren, die auch als Dekoration eine echte Zierde sind. Besonders wichtig bei Tischuhren ist ihr fester Standfuß, mit dem ihnen ein sicherer Stand auf dem Tisch garantiert wird. Erst so wird gewährleistet, dass die Tischuhr nicht umkippt oder vom Tisch fällt. Extravagante Varianten der Tischuhr sind zudem beleuchtet, besonders klein oder als Jahresuhren angelegt. Hinsichtlich der Materialien bestehen Tischuhren sowohl aus Glas, Holz oder Messing als auch aus Silber oder Gold. Und auch farblich gibt es die Uhren in allen vorstellbaren Varianten. Als besonderes Highlight gelten jene Tischuhren, die zudem funkgesteuert funktionieren.

Die Uhr muss zur Verwendungsart passen

Wie bei vielen anderen Dingen auch, so entscheidet beim Kauf einer Uhr vor allem der Geschmack. Sie sollten bei der Wahl einer passenden Uhr darauf achten, dass das ausgesuchte Stück sich für den von Ihnen vorgesehenen Zweck eignet. Kaufen Sie eine Uhr, die sich zum Transport eignet, wenn Sie auf Reisen gehen wollen. Kaufen Sie eine dekorative Uhr, wenn diese einem Wohnraum den besonderen Schliff geben soll. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Uhrenarten haben, erfahren Sie im Folgenden.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Uhren

Reiseuhren lassen sich sehr gut transportieren

Von Vorteil erweist sich bei den Reiseuhren sicherlich der ihnen beigefügte Transportkasten. So wird die Uhr mit all ihrer Mechanik optimal vor Umwelteinflüssen geschützt. Damit kann die Uhr sicher und einfach bei Reisen im Gepäck verstaut werden, ohne dass man die Befürchtung haben muss, die wertvolle Uhr würde bei der Reisetätigkeit Schaden nehmen. So muss man auch unterwegs nicht auf sein Schmuckstück verzichten. Weiterhin ist sicherlich der oftmals doch hohe Wert von Reiseuhren von Bedeutung. Denn Modelle, die nach der alten Uhrmacherkunst gefertigt wurden, sind bereits sehr alt, entstammen vergangenen Jahrhunderten und können heute nicht ohne Weiteres reproduziert werden. Ehemalige Uhrmeister sind längst verstorben, weshalb ihre Meisterstücke enorm an Wert zugenommen haben. So haben sich manche Sammler auf Uhrenanfertigungen bestimmter Zeiten, bestimmter Länder aber auch bestimmter Uhrmacher spezialisiert.

Echtheit lässt sich prüfen

Achten Sie beim Kauf von Reiseuhren aber stets darauf, dass Sie es mit originalen Uhren zu tun haben und nicht mit Replikaten. Dies lässt sich oft anhand der Ziffernblätter von Uhren erkennen, da dort Namen der Uhrmacher eingraviert wurden. Achten Sie hierbei darauf, ob die Daten in der Gravur mit den realgeschichtlichen Daten übereinstimmen. Oftmals erkennt man ein Replikat schon daran, dass falsche Jahreszahlen zu finden sind. Zudem können Sie anhand des Gewichts einer Reiseuhr erkennen, ob es sich um ein Original handelt. Denn Fälschungen werden oft aus billigeren und leichten Materialien produziert. So ist ein Original in der Regel schwerer als eine Fälschung.

Kaminuhren schaffen ein einzigartiges Ambiente

Kaminuhren sind sehr beliebt und vor allem ihr dekorativer Aspekt überzeugt viele Käufer, weshalb sie sich für eine Kaminuhr und gegen eine andere Art von Uhr entscheiden. Sie können das Ambiente abrunden und ihm den letzten Schliff geben. Doch sollte darauf geachtet werden, dass das Design einer Kaminuhr zu dem Design eines Wohnraumes passt. So macht eine antike und edel vergoldete Kaminuhr mit Pendel sicher wenig Eindruck in einem modernen Billardzimmer. In einem im Landhausstil eingerichteten Gästeraum könnte eine solche Uhr hingehen wunderbar wirken. In modernen Häusern und Räumen sollten eher Kaminuhren Einzug finden, die im Art Deco-Stil gefertigt wurden. Schon hier wird ein großer Vorteil der Kaminuhren offensichtlich. Da sie in sämtlichen Farben, Formen, Designs erhältlich sind, wird es auch für Sie nicht schwer sein, das passende Modell für Ihren Wohnraum zu finden. Denn für jede Stilrichtung gibt es mit Sicherheit die passende Kaminuhr.

Kaminuhren zur Dekoration

Gerade jene Kaminuhren sind sehr beliebt, die über das ursprüngliche Modell hinausgehen und weitere Deko-Elemente beinhalten. Viele Kaminuhren sind mit zusätzlichen Miniaturfiguren, einem Pendel oder einer Glocke ausgestattet. Von Nachteil ist bei Kaminuhren allerdings, dass sie nicht zum Transport geeignet sind. Sie besitzen keinen Transportkasten und sind auch aufgrund ihrer kunstvollen Elemente schlecht zum Transport geeignet. Wer also eine Uhr sucht, die lediglich an einem Standpunkt verweilen soll, der ist mit einer Kaminuhr gut beraten. Wer allerdings eine Uhr sucht, die er mit sich führen kann, der sollte eher auf eine Reiseuhr zurückgreifen.

Tischuhren sind als Allrounder bekannt und beliebt

Tischuhren sind echte Allrounder, was ihre extreme Beliebtheit bei den Menschen erklären könnte. Dementsprechend können sie in den unterschiedlichsten Lebenslagen, den unterschiedlichen Orten und zum unterschiedlichsten Zweck eingesetzt werden. Dies erweist sich als wohl größter Vorteil dieses Typs. So lassen sich aus der Vielzahl der angebotenen Modelle sowohl einige schlichte Modelle für den beruflichen Alltag finden als auch ausgefallene und durchdesignte Modelle für den Hausgebrauch. Oft sind Tischuhren etwas kleiner wie Kaminuhren oder Reiseuhren, weshalb sie an nahezu jedem Ort aufgestellt werden können. Ob am Kamin, auf dem Schrank, in einer Vitrine, auf dem Schreibtisch, im Küchenregal oder auf einem Fensterbrett – für jeden nur denkbaren Ort gibt es die passende Tischuhr. Zudem sind Tischuhren meist sehr robust, weshalb sie auch auf einer Reise transportiert werden können. Hier sollte man jedoch auf einen Transport verzichten, wenn man sich ein Exemplar aus Glas ausgesucht hat, da dieses Material sich wohl eher nicht zum Transport eignet. Bei allen übrigen Modellen hingehen scheint ein Transport problemlos. Auch der meist geringe Preis dieser Uhren erweist sich als ein Vorteil. So sind sie um einiges günstiger als Reise- oder Kaminuhren. Wer also eine Uhr sucht, die einem beinahe alles ermöglicht, der ist mit einer Tischuhr bestens beraten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden