Einkaufsratgeber für Kosmetikwatte und -tücher

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber für Kosmetikwatte und -tücher

Kosmetikwatte- und Tücher – hilfreich in vielen Lebenslagen

Man findet sie in nahezu jedem Haushalt – Kosmetiktücher und Kosmetikwatte. Vielseitig einsetzbar bieten diese Produkte viele Vorzüge und Verwendungsmöglichkeiten. Egal ob man diese im Beautybereich einsetzt oder ob man sie als praktische Helferlein im Alltag ansieht, kaum einer kann auf diese Produkte verzichten.Kosmetiktücher und Kosmetikwatte in Form von Pads, Bäuschen oder Stäbchen finden in vielen Bereichen ihre Anwendung. Die Auswahl ist groß, sodass man recht schnell den Überblick verlieren kann. Bevor Sie sich also auf eines dieser Produkte festlegen, sollten Sie genau wissen, für welche Einsatzgebiete man dieses verwenden kann.

Kosmetiktücher – die Allrounder für Alltag und Beruf

Die weichen Tücher aus dünnem Zellstoff werden in der Regel nur einmal verwendet. Ganz egal ob im heimischen Badezimmer, im Kosmetikstudio, im Büro oder sogar im Krankenhaus, Kosmetiktücher sind dank ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, weit mehr als nur ein simples Papiertuch. In der Regel sind die weichen Papiertücher in einer rechteckigen Packung erhältlich. Diese beinhaltet zwischen 80 und 200 Tüchern. Ganz anderes als Taschentücher, die in einer Schublade oder in der Tasche verwahrt werden, bleiben Kosmetiktücher-Packungen frei im Raum stehen. Die Tücher sind dank praktischer Spenderöffnung jederzeit griff- und einsatzbereit.

Kosmetiktücher als praktisches Schminkutensil

Gerade Damen, die sehr auf ihr Äußeres achten und sich täglich schminken, wissen die Vorzüge eines Kosmetiktuches zu schätzen. Die praktischen Papiertücher sind ideal, um kleine Schminkunfälle zu retuschieren. Entfernen Sie damit Lippenstift-Reste von den Lippen, indem Sie einfach ein Tuch zwischen die Lippen setzen und diese fest aufeinander pressen. Oder entfernen Sie damit Make-up-Überschüsse von flüssigem Make-up, indem Sie dieses einfach mit einem Kosmetiktuch abtupfen. Kosmetiktücher sind auch ideal um verwischte Wimperntusche zu entfernen. Die weichen Tücher lassen sich gut handhaben ohne die Haut zu reizen. Selbst in Verbindung mit ein wenig Wasser lassen sich die Tücher ideal einsetzen, sodass kleine „Schminkunfälle“ schnell retuschiert werden können.

Kosmetiktücher als Taschentuchersatz

Die weichen Tücher sind eine willkommene und vor allem hautschonende Alternative zu herkömmlichen Taschentüchern. Allerdings eignen sich diese aufgrund ihrer dünnen Struktur nur bedingt als Taschentuchersatz und halten meist nur einmaligem Schnäuzen stand. Bei Erkältungen sind diese in einer praktischen Box immer griffbereit und schonen dank ihrer weichen Oberfläche die bereits gereizte Nase.

Papiertücher nett verpackt

Da die Tücher wie bereits erwähnt, offen im Raum drapiert werden können, haben sich einige Hersteller ganz besondere Verpackungsmöglichkeiten einfallen lassen. So überzeugen die Tücher nicht nur in ihrer funktionalen Hinsicht, sondern auch in der Optik. Bunt bedruckte Pappboxen mit Blumen, Mustern und Ornamenten werden in jedem Raum zu einem wahren Blickfang. Wenn Sie es etwas eleganter bevorzugen, bieten sich Spender-Boxen aus Edelstahl an. Diese lassen sich öffnen, sodass Sie diese einfach mit einer herkömmlichen Packung neuer Kosmetiktücher bestücken können. Im Deckel befindet sich auch hier wie gewohnt ein kleiner Schlitz, durch den Sie die Tücher ganz nach Bedarf herauszupfen können. Einige dieser Modelle lassen sich sogar platzsparend an der Wand befestigen. Dank der großen Auswahl bietet sich für jeden Geschmack ein passendes Modell, sodass hier keine Wünsche offen bleiben und die Tücher-Boxen ganz individuell und nach Ihren Vorstellungen dem bestehenden Raumbild angepasst werden können.

Kosmetikwatte

Kosmetikwatte ist eher ein Oberbegriff - sowohl Wattepads, Wattebällchen als auch Wattestäbchen gehören dieser Kategorie an. All diese Produkte finden in den Bereichen Beauty und Körperpflege ihre Verwendung. Wattepads gehören wohl zu den gefragtesten Produkten dieser Produktreihe. Gefolgt von Wattestäbchen und Wattebällchen. Und das hat einen guten Grund.

Wattepads

Wattepads sind aus der Kosmetikbranche kaum noch wegzudenken. Die runden oder eckigen – großen oder kleinen Pads bestehen aus gepresster, verdichteter Watte. Sie sind fusselfrei, hautschonend und handlich, sodass sie sich ideal im Bereich der Kosmetik eignen. Tragen Sie damit ein Körperöl oder eine Lotion auf oder nutzen Sie die Pads einfach zum Abschminken. Geben Sie hierzu die Abschminklotion auf den Pad und befreien Sie die Haut mit sanften kreisenden Bewegungen vom Make-up. Wattepads sind zudem ideal, wenn Sie Ihre Nägel vom Nagellack befreien möchten. Verpackt sind die Pads in gestapelter Form in schmalen Folietütchen. Diese verfügen über eine perforierte Einreißstelle, die sich Ihnen später als praktische Spenderöffnung darbietet. Je nach Hersteller sind zwischen 20 bis 50 Wattepads in einer Packung enthalten. Da die Tütchen nicht sonderlich ansprechend aussehen, bietet der Handel formschöne Spender, die Sie entweder einfach aufstellen oder bei Bedarf an der Wand befestigen können. So haben Sie die Pads immer griffbereit und erhalten zugleich ein formschönes Accessoire für Ihr Badezimmer oder Ihren Schminkbereich.

Wattepads gehören zum Beauty- und Wellnessprogramm

Sie kennen das sicher – gereizte oder unreine Haut, gerötete oder geschwollene Augen. Auch hier erweisen sich Wattepads als nützliche Helfer. Bei unreinen Hautpartien tränken Sie den Pad einfach in etwas lauwarmen Kamillentee und legen dieses auf die betroffene Hautstelle auf. So öffnen sich die Poren, sodass Talg und Bakterien einfacher entfernt werden können. Bei gereizter Haut geben Sie einfach eine kühlende Lotion oder eine heilende Creme auf den Pad und legen diesen ebenso auf die jeweilige Hautpartie. Das schont die Haut und führt zu einer raschen Linderung. Bei geschwollen Augen tauchen Sie einfach ein Pad in etwas kalten Schwarztee. Legen Sie den Pad auf das geschlossene Auge auf und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln. Schon nach etwa 20 Minuten sehen Ihre Augen wieder frisch aus und Sie werden sehen, dass auch Sie sich gleich viel besser fühlen.

So schminken Sie sich mit einem Wattepad ab

Um ein dezentes Tages-Make-up zu entfernen, müssen Sie gar nicht so tief in die Trickkiste greifen. Befeuchten Sie hierzu einfach ein Pad mit etwas Wasser und reiben Sie dieses sanft über die Haut. Um das Party- oder Abend-Make-up zu entfernen, sollte zusätzlich ein Make-up-Entferner zum Einsatz kommen. Dessen spezielle Inhaltstoffe lösen das Make-up. Geben Sie hierzu einfach eine kleine Menge Make-up-Entferner auf ein Wattepad und fahren Sie mit sanften Bewegungen über die Haut. Das Make-up wird vom Pad aufgenommen und Ihre Haut vom Make-up befreit. Gleichzeitig wird die Haut mit neuer Feuchtigkeit und Pflege versorgt.

Wattestäbchen

Die etwa 7cm langen Stäbe, welche an beiden Enden über einen kleinen Wattebausch verfügen, eignen sich ideal als Schminkutensil und gehören quasi zur Grundausstattung in jedem Badezimmer. Sie sind die perfekten Helfer, wenn Frau beim Schminken der Augen verrutscht – die Mascara oder der Lidstrich nicht so gelingen, wie sie sollten, dann ist das Wattestäbchen zur Stelle mit dem Sie zielgenau den Fehler retuschieren können. Zudem eignen sich die Stäbe auch ideal um gezielt Nagellackreste von den Nägeln und aus den Nagelrändern zu entfernen. Hierzu tauchen Sie die Watteseite des Stäbchens einfach in etwas Nagellackentferner und können so den überschüssigen Lack, der in die Ränder verlaufen ist, aufnehmen ohne das Design zu zerstören.

Vorsicht im Umgang mit Wattestäbchen

Viele Menschen greifen zu den Stäbchen, um sich damit die Ohren zu reinigen. Diese Methode war früher weit verbreitet. Daher sind Wattestäbchen auch unter dem Namen Ohrenstäbchen bekannt. Heute weiß man, dass man mit diesen Stäbchen bei falscher Handhabung großen Schaden anrichten kann. Wattestäbchen sollten nur in der äußeren Ohrmuschel angewendet werden. Um Ohrenschmalz aus dem Innenohr zu entfernen sollten Sie vorzugsweise einen HNO-Arzt aufsuchen. Mit einem Wattestäbchen hingegen, wird zum einen der Ohrenschmalz nur noch tiefer in das Ohr hineingeschoben, zum anderen könnten Sie das Trommelfell verletzen. Idealerweise verwenden Sie zum Reinigen der Ohren spezielle Wattestäbchen, die einen leicht verdickten Wattebausch – meist aus gepresstem Zellstoff besitzen, mit dem es gar nicht möglich ist, in das Innenohr zu gelangen.

Wattebausch

Wattebäusche bestehen aus loser Watte, die lediglich zu einem Bausch geformt und lose in einer Tüte abgepackt wurde. Sie eignen sich ebenso zum Abschminken, wobei man hier deutlich den Wattepads den Vorzug gibt. Wattebäusche haben die Angewohnheit zu fusseln, sodass die Verwendung nur bedingt gegeben ist. Ideal eignen sich die Bällchen jedoch um die Zehennägel zu lackieren. Hier dienen die Bällchen als praktische Abstandshalter zwischen den Zehen. Wattebäusche werden jedoch recht schnell für andere Einsatzgebiete entdeckt. Sie sind in verschiedenen Farbnuancen erhältlich – in Weiß, hellblau, rosa oder hellgelb, sodass Kinder diese sehr gern zum Basteln verwenden.

Wattebausch oder Wattepads?

Egal ob Wattepad oder Wattebausch, beide Produkte sind in den Badezimmern zu finden. Sie eignen sich beide zum Abschminken oder zum Auftragen von Cremes und Lotions und überzeugen anhand ihrer weichen Oberfläche, welche Hautreizungen vorbeugt. Sie werden nur einmal verwendet, was in puncto Hygiene für sich spricht. Bakterien und Keime können sich nicht ansammeln und werden direkt mit dem verwendeten Pad oder Bausch entsorgt. Zudem sind beide Produkte klein und handlich, sodass Sie auch auf Reisen nicht darauf verzichten müssen.
Als Nachteil steht der Punkt des Umweltschutzes an erster Stelle. Da beide Produkte aus Baumwolle bestehen, stehen diese in Betracht auf deren Anbau und die spätere Verarbeitung stark in der Kritik. Und hier sind Sie als Kunde und Käufer gefragt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie nur Watte-Artikel kaufen, welche chlorfrei gebleicht sind. So können Sie bereits beim Erwerb einen kleinen Teil zum Umweltschutz beitragen. Ein weiterer Nachteil bezieht sich vorrangig auf die Wattebäusche. Diese neigen in der Regel stark zu Fusselbildung, welche gerade im Bereich der Kosmetik nicht sehr von Vorteil ist und unter Umständen als sehr unangenehm empfunden wird.
Wenn Sie sich gern und häufig schminken, dann sind Kosmetikwatte- und Tücher unverzichtbare Begleiter beim täglichen Beautyritual. Bei eBay finden Sie nicht nur eine große Auswahl an Kosmetiktüchern- und Watte, sondern auch viele verschieden Boxen und Aufbewahrungsmöglichkeiten - angefangen von bunten Pappboxen, über Kunststoff, Metall bis hin zu Bambus, sodass Sie selbst in puncto Optik und Design keinerlei Kompromisse eingehen müssen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden