Einkaufsratgeber für Buntstifte

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber für Buntstifte

Kinder lieben Buntstifte. Sie sind in jedem Kinderzimmer zu finden und sind seit der Einschulung ein treuer Begleiter. Ein Großteil der Farbe von Buntstiften landet auf dem Papier und spiegelt die Fantasie wie auch die Kreativität des Malers wider. Zudem fördern die Buntstifte die Feinmotorik, die besonders in jungen Jahren noch lückenhaft ausgeprägt ist und nach viel Übung verlangt.

Auch bei Erwachsenen dürfen Buntstifte in den unterschiedlichsten Farben nicht fehlen. Das Malen mit ihnen entspannt und sorgt so für einen seelischen Ausgleich. Die Freude am Malen kann sich aber nur dann in vollem Umfang entfalten, wenn die Buntstifte eine entsprechende Qualität haben. Woran man diese erkennt und welche Buntstifte für welches Alter zu empfehlen sind, soll dieser Einkaufsratgeber aufzeigen.

Die Zusammensetzung von Buntstiften

Die Minen von Buntstiften verfügen über mehrere Inhaltsstoffe. Zum einen sind dies die Farbpigmente, die für die gewünschte Farbe sorgen. Hinzu kommt ein Bindemittel, welches die Farbstoffe mit den Füllstoffen und dem Gleitmittel verbindet. Die vier Komponenten stehen in einem Mischverhältnis, welches entscheidend für den Härtegrad der Mine ist.
Bei Buntstiften unterscheidet man zwischen Stiften mit einer harten und einer weichen Mine. Auch die verschiedenen Maleffekte sind nur durch ein ganz spezielles Mischverhältnis zu erreichen, welches jeder Hersteller individuell auf seine Stifte abstimmen kann.

Die Mine der Buntstifte befindet sich in der Regel in einer Holzhülle, die rund, dreieckig, mehreckig, dünn oder dick sein kann. Manche Hersteller machen Kerben in die Hüllen oder setzen Noppen darauf, damit ein besserer Halt des Stiftes garantiert werden kann. All diese Aspekte sollten bei der Auswahl der richtigen Buntstifte beachtet und bedacht werden.

So erkennt man einen guten Buntstift

Buntstift ist nicht gleich Buntstift. Auf dem Markt gibt es No-Name-Produkte, Markenstifte und Merchandising-Artikel, z. B. Disney-Buntstifte. Was in der Verpackung auf den ersten Blick noch schön aussehen mag, kann dann im Einsatz zu einer großen Enttäuschung werden. Die Farben sind sehr hell, die Mine bricht ständig ab und der Stift liegt nicht gut in der Hand. Doch es gibt einige Merkmale, an denen man auch bereits vor dem Kauf erkennen kann, ob die Buntstifte eine hohe Qualität besitzen.

Der Farbpigmentanteil bei Buntstiften

Je höher der Farbpigmentanteil in den Buntstiften ist, umso kräftiger sind auch die Farben, die sich damit auf ein Blatt Papier zaubern lassen. Grund hierfür ist der Farbabrieb, der nur bei einem hohen Farbpigmentanteil möglich ist. Dabei sollte möglichst wenig Druck auf den Stift von Nöten sein. Besonders kleine Kinder haben noch nicht die Kraft, um großen Druck auf den Stift ausüben zu können. Spart man hier an der falschen Stelle, dann sind die ersten Malversuche nur schwach erkennbar. Viele Kinder verlieren dann schnell die Freude am Malen, was man unbedingt vermeiden sollte.

Tipp: Die Höhe des Farbpigmentanteils kann man bei guten Buntstiften der Verpackung entnehmen. Auf dieser sollte die Zusammensetzung der Stifte vermerkt sein.

Schlierenfrei und sauber

Einen guten Buntstift erkennt man auch daran, dass dieser schlierenfrei malt. Wäre dies nicht so, würde die Farbe beim Berühren an den Händen kleben bleiben. Oder man könnte die Farben verwischen. Kein schöner Gedanke, da vor allen Dingen kleine Kinder gerne einmal auf das Blatt fassen oder beim Malen mit der Handkante über das Bild wischen. Handelt es sich um qualitativ hochwertige Buntstifte, bleiben Finger und Handkante beim Malen immer schön sauber.

Die Bruchfestigkeit der Mine bei Buntstiften

Ein weiteres Merkmal von hochwertigen Buntstiften ist die Mine und deren Bruchfestigkeit. Gute Buntstifte verfügen über eine Mine, die auch dann nicht bricht, wenn der Stift einmal auf den Boden fällt. Gerade Kinder gehen nicht so sorgsam mit ihren Arbeitsmaterialien um und ein Fallen auf den Boden kommt immer wieder vor. Zudem darf die Mine beim Anspitzen nicht brechen. Das Anspitzen muss leicht möglich sein und das Holz wie auch die Mine dürfen dabei nicht splittern.

Das exakte Zeichnen mit Buntstiften

Für ein gelungenes Bild ist es nicht nur wichtig, dass die Buntstifte einen guten Farbabrieb haben. Man muss mit ihnen auch in der Lage sein, exakt zeichnen zu können. Zwar setzt der gute Farbabrieb eine weiche Mine voraus. Doch bei guten Buntstiften muss die weiche Mine mit der Möglichkeit des exakten Zeichnens einhergehen können.

Die Handlichkeit von Buntstiften

Neben all diesen Kriterien, die sich hauptsächlich auf die Qualität der Buntstifte beziehen, soll nun noch ein Blick auf die Größe, die Handhabung und die besonderen Ausstattungsmerkmale von Buntstiften geworfen werden. Hier gibt es viele Unterschiede, die dabei helfen sollen, jeder Altersgruppe die passenden Buntstifte anbieten zu können.

Die Dicke der Buntstifte

Ein Buntstift muss gut in der Hand liegen. Maßgeblich daran beteiligt ist die Dicke der Stifte. Besonders für kleine Kindern sollte man Buntstiften mit einem dickeren Schaft wählen, da Kinder diese besser greifen können. Ab dem Schulalter können dann auch verstärkt die dünnen Buntstifte zum Einsatz kommen. Die Motorik der Kinder ist in diesem Alter bereits so weit ausgeprägt, dass das Halten von dünnen Stiften in der Regel kein Problem mehr darstellt.

Die Griffigkeit der Buntstifte

Für eine gute Griffigkeit bieten einige Hersteller Buntstifte an, die entweder kleine Kerben oder kleine Noppen haben. Die Kerben sind als Halterung für die Finger gedacht und helfen dabei, dass der Stift richtig angefasst werden kann. Die Finger liegen automatisch in den Kerben, die so die korrekte Haltung vorgeben. Die Noppen sorgen hingegen dafür, dass die Finger nicht abrutschen und ein fester Halt des Stiftes möglich ist. Auch bei Schwitzhänden, die schnell nach einem längeren Malen entstehen können, rutschen die Finger nicht ab und die Buntstifte können sicher gehalten werden.

Die Form der Buntstifte

Buntstifte können rund, dreieckig oder mehreckig sein. Wer Buntstifte für ein kleines Kind auf eBay kaufen möchte, der sollte darauf achten, dass die Stifte dick und nicht zu lang sind. So lassen sie sich gut nutzen. Größere Kinder oder auch Erwachsene sollten die Auswahl nicht unbedingt von der Form der Stifte abhängig machen, sondern eher von der Qualität der Farben und dem Zweck, für den die Stifte verwendet werden sollen. Viele tendieren zu eckigen Stiften, da sich diese gut fassen lassen. Andere schwören auf die runden Varianten, die ebenso gute Dienste leisten können.

Buntstifte auf eBay finden

Auf eBay kann man im Bereich der Buntstifte aus einem sehr breiten Sortiment auswählen. Ob nun für kleine Kinderhände, die die ersten zaghaften Striche aufs Papier bringen wollen oder für große Künstler, die mit Hilfe von Buntstiften wahre Meisterwerke zaubern: Auf eBay wird jeder fündig werden und kann die passenden Buntstifte für den eigenen Bedarf auswählen.

Bei der Suche nach den passenden Stiften mag jeder eine andere Vorgehensweise haben. Während der eine gerne durch die Kategorien stöbert und sich vom Angebot inspirieren lässt, weiß der andere bereits sehr genau, was er kaufen möchte und gibt den entsprechend detaillierten Suchbegriff auf der Startseite ein.

Fazit

Es gibt auf eBay eine sehr breite und vielschichtige Angebotspalette an Buntstiften. So können viele unterschiedliche Kriterien erfüllt werden und jeder kann die für sich persönlich passenden Buntstifte auswählen. Bei der Auswahl sollte man nicht nur auf die Verpackung und die Form der Stifte achten, sondern vor allen Dingen auf den Farbpigmentanteil und auf den Farbabrieb.
Beide Faktoren sorgen für kräftige und leuchtende Farben, die Freude am Malen machen und dafür sorgen, dass große wie auch kleine Künstler ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen können. Und wer nach einem Set zum Malen und Zeichnen sucht, der wird ebenfalls bei eBay auf eine große Auswahl an Sets treffen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden