Einkaufsratgeber: Teile & Zubehör für Traktoren kinderleicht finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsratgeber: Teile & Zubehör für Traktoren kinderleicht finden

Traktoren - Für Hobby und Alltag

Für die einen sind Traktoren ein Alltagsgerät, mit denen sie ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Für die anderen sind sie Objekte der Freude und werden gehegt und gepflegt, um sie im Sommer stolz präsentieren zu können. Für beide Interessengruppen ist aber eines wichtig: Die Traktoren müssen laufen. Schließlich zeichnet gerade ihre Robustheit die Traktoren aus: Immer zuverlässig, immer bärenstark und immer beliebig erweiterbar, verrichten sie über Jahrzehnte ihren Dienst. Und dieser Dienst hat es in sich: Vom kleinen Multitrecker bis zum schweren Ackerschlepper, ein Traktor kommt mit jedem Untergrund, jedem Wetter und jeder Laune der Natur zurecht. Gerade dafür werden sie so hoch geschätzt. Aber so robust sie auch sind, ohne Wartung, Pflege und gelegentliche Reparatur funktionieren sie auf Dauer nicht. Denn so sehr sie auch für den harten Einsatz hin ausgelegt sind, die rohen Kräfte des Motors, die tiefen Ackerfurchen, der Schmutz und die Witterung nagen auch am treuesten Traktor. Die Suche nach Ersatzteilen hatte früher gerade bei Schleppern oft etwas von der Nadel im Heuhaufen. Alleine in Deutschland gab es zwischendurch hunderte von Traktormarken, von denen die meisten aber wieder vom Markt verschwunden sind. Aber in den Scheunen stehen sie immer noch zu Tausenden: Ursus, Schlüter, Moorburger, Nordtrak - die Rettung dieser Kulturgüter ist vielen eine Herzensangelegenheit. Mit ein wenig Geduld wird man auf der Suche nach Hauben und Kotflügeln, Motorteilen oder Fahrwerkskomponenten fündig. Gut, dass eBay die Suche heute nach Ersatzteilen so leicht macht. Besonders angenehm ist dabei der Zugang zum reichhaltigen Ersatzteilemarkt . Man muss nicht mehr unbedingt die Messen und Treffen abklappern, sondern hat heute das weltweite Angebot für seine Traktoren mit wenigen Klicks in Reichweite.

Die Alleskönner: Unimog und Multicar

Obwohl beide Fahrzeuge wie kleine Lastkraftwagen aussehen, sind sowohl der Unimog als auch das Multicar waschechte Traktoren. Unimog, berühmter deutscher Alleskönner von Mercedes, wartet mit tausenden von Variationen, Anbauten, Erweiterungen und Speziallösungen auf. Allerdings ist er auch eine echte Herausforderung für den Restaurator und Hobbyschrauber. Als Einstiegsmodell ist er deshalb nicht unbedingt zu empfehlen, an seiner Technik hat sich so mancher enthusiastischer Unimog-Anfänger die Zähne ausgebissen. Einfacher, kleiner, aber auch sehr umfangreich in seinen Variationen, kommt deshalb als Alternative für den Einstiegsschrauber das Multicar in Frage. Dieses kleine Arbeitsgerät war in der Deutschen Demokratischen Republik nicht nur im inländischen Einsatz sehr gefragt. Die geniale Konstruktion war im gesamten Ostblock für alle Arten von Arbeiten ein beliebtes Gerät.

Gut geschmiert ist halb gefahren

Aber es muss nicht immer der seltene Motorblock sein, nach dem gesucht werden muss. Auch für die alltäglichen Dinge zur Wartung und Pflege seines Eisenrosses empfiehlt sich ein Blick in die Online-Angebote. Luftfilter, Öle, Riemen und Reifen finden sich dort in großer Auswahl. Man sollte beim Kauf aber dennoch auf die Marke und auf das Bewertungsprofil des einzelnen Verkäufers schauen. Bei allzu preisgünstigen Angeboten ist Vorsicht angesagt, man will seinen treuen Freund doch nicht durch fragwürdiges Material gefährden... Aber mit einem zuverlässigen Handelspartner und original verpackter Markenware ist man auch beim Onlinekauf auf der sicheren Seite. Gerade bei eBay hat man da die Auswahl auf seiner Seite. Aber man sollte sich auf jeden Fall gut mit seinem Traktor auskennen: Öl ist nicht gleich Öl und für jeden Einsatz, jede Marke und jeden Typ gibt es unterschiedliche Produkte zur Auswahl. Das wichtigste ist hierbei die genaue Kenntnis um die Bedürfnisse seines Schleppers. Hat man ein eher unbekanntes Gerät in der Scheune stehen, ist auch das Internet zur Recherche von Bedienungs- und Wartungsanleitungen eine interessante Bezugsquelle.

Immer auf dem Laufenden: Reifen

Was wäre ein Traktor ohne seine Reifen? Mag die Suche nach den passenden Teilen so manchen Schrauber und Schlepperliebhaber in die Verzweiflung treiben - bei den Reifen herrscht immer genug Auswahl. Ein Satz hochwertiger Neureifen kann aber leicht den Kaufpreis eines Scheunenfundes übersteigen. Aber im Gegensatz zu PKW- und LKW-Reifen bietet sich hier eine gute Alternative für den eBay-Kauf an: Da diese Bauteile für schwerste Belastungen ausgelegt sind, kann auch durchaus auf ein Gebrauchtteil zurückgegriffen werden. Aber trotzdem: Nicht die Katze im Sack kaufen! Gerade bei Gebrauchtreifen ist eine umfassende Fotodokumentation das wichtigste Informationsmittel für den Käufer. Falls nicht genügend Fotos beim Angebot vorliegen, kann man diese auch beim Verkäufer nachfragen. Der hauptsächliche Unterschied zwischen normalen Autoreifen und Traktorreifen ist die Befüllung mit Luftdruck. Bei einem PKW werden nur noch schlauchlose Reifen verwendet. Land- und Baumaschinen haben aber in der Regel noch Schläuche in ihren Rädern. Das macht die Wahl für den Gebrauchtmarkt noch einmal einfacher. Mit Schläuchen ausgestattet, können auch stark gebrauchte Reifen noch verwendet werden. Durch die Trennung von Luft und Reifen durch den Schlauch führt eine Beschädigung des Reifens nicht zwangsläufig zu einem Platzen. Es empfiehlt sich deshalb, beim Kauf eines gebrauchten Reifensatzes in jedem Fall einen neuen Satz Schläuche zu verwenden. Ein Tipp für gebrauchte Traktorschläuche: Unbeschädigt Schläuche sind tolle Schlitten im Winter, mit denen Kinder viel Spaß haben. Sie lassen sich zwar nicht leicht lenken, dafür stecken sie Stöße wesentlich sanfter weg als ein starrer Holzschlitten. Dennoch: Der Verwendung von Gebrauchtreifen bei Traktoren sind auch mit neuen Schläuchen Grenzen gesetzt. Reifen von Traktoren sind hoch beanspruchte Bauteile, die bis zur Unbrauchbarkeit beschädigt sein können. Auch das mächtigste Profil ist irgendwann einmal abgenutzt und auch die verstärkten Karkassen in Reifen von Traktoren bekommen irgendwann Alterungserscheinungen. Darum: Immer genau prüfen, bevor man sich einen gebrauchten Satz Reifen für seinen Traktor kaufen möchte.

Traktoren - Allzeit bereit!

Ob Sommer oder Winter, ein Traktor muss immer raus. Bei jeder Jahreszeit zeigt ein ordentlicher Schlepper, was in ihm steckt. Gerade im Winter sind seine Dienste auch für die Allgemeinheit gefragt. Als Streu- und Räumfahrzeug ist er für viele Kommunen und Gemeinden einfach unverzichtbar. Mit den richtigen Schneeschildern wird ein Schlepper auch zum Lebensretter. Ein Salzstreuer tut sein übriges, um alle sicher durch den Winter zu bekommen. Gerade die Salzstreuer sind für Traktoren als Ausstattung besonders sinnvoll: Sie eignen sich ebenfalls hervorragend zur Ausbringung von Dünger und bestimmten Saatgütern. Damit der Winterdienst nicht zu einer ungemütlichen Angelegenheit wird, empfiehlt sich, bereits im Herbst den Zustand aller Scheiben und der Kabine zu untersuchen. Mit einer kleinen Kabinenheizung hält man es sich auch muckelig warm, während man für sich und andere das Schneechaos beseitigt. Was dem Menschen recht ist, sollte der Maschine billig sein: Eine Standheizung hilft wirkungsvoll, Motorschäden im Winter vorzubeugen. Mit den richtigen Schneeketten ergänzt man seinen Schlepper im Winter um ein weiteres Detail. Jetzt kann man von einem wintertauglichen Traktor sprechen. Die wahre Zeit des Traktors ist aber nicht der Winter: Die Aufgaben des Traktors liegen hauptsächlich in der schneefreien Zeit. Pflügen und Säen, Mähen und Ernten - jetzt ist der Traktor in seinem Element. Das Internet bietet reichlich Auswahl rund um die Agrartechnik und Zubehör.

Dem Namen mit dem richtigen Hänger gerecht werden

Traktor kommt vom lateinischen "Trahere", was "Ziehen" bedeutet. Darum werden Traktoren auch als "Schlepper" bezeichnet. Was ist also ein Traktor, wenn er nichts zum Schleppen hat? Eine Auswahl an Anhängern gehört zu jedem Traktor dazu. Ob einfacher Plattenwagen , Kipper oder Wasserwagen, für jeden Einsatz gibt es den richtigen Anhänger für den Traktor. eBay bietet hier auch eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Geräten. Ob für Düngemittel, Gülletransport, Heu und Gras oder auch für den Karneval - ohne Anhänger ist ein Traktor einfach kein richtiger Schlepper.

Sicherheit auf dem Feld

Sehen und gesehen werden: Damit das Arbeiten auf Hof und Feld auch bei Dunkelheit eine sichere Sache bleibt, gibt es speziell für Traktoren eine breite Auswahl an Lichtern und Lampen. Ob als Positions- und Warnlicht oder Arbeitsleuchte, mit dem richtigen Licht geht es auch in der Nacht auf dem Feld immer weiter. Die modernen LED-Scheinwerfer sind besonders leistungsstark bei extrem geringem Energieverbrauch. Das merkt man auch daran, dass sie auch bei höchster Leuchtkraft nur handwarm werden. Vorbei ist also die Zeit der glühendheißen Halogen- und Quecksilberdampflampen. Auch die Gaslaterne kann Arbeitsleuchte in der Scheune hängen bleiben, wenn man sich für eine moderne LED-Lampe entschieden hat. So robust Traktoren auch sind, sie haben einen Schwachpunkt: Ihr hoher Schwerpunkt macht sie gerade auf den tiefen Ackerfurchen und Straßengräben zu sehr kippanfälligen Fahrzeugen. Mit einem intakten Überrollbügel hat der Fahrer immer eine Chance, unverletzt aus einem Umsturz heraus zu kommen. Häufig fehlt dieses unverzichtbare Sicherheitsfeature bei älteren Traktoren. Der Einbau eines Überrollbügels war lange Zeit weder Vorschrift noch optionales Zubehör. Hier sollte man als verantwortungsbewusster Traktorfahrer Abstriche bei der Originalität machen und immer besonders darauf achten, dass der Überrollbügel vorhanden und intakt ist. Dies ist umso wichtiger, da Traktoren bereits von vierzehnjährigen Jungen und Mädchen gefahren werden dürfen.

Anpacken - mit dem richtigen Werkzeug

So robust Traktoren auch sind - wenn es was zu schrauben gibt, sollte man auch das richtige Werkzeug parat haben. Mit der Wahl von Markenqualität vermeidet man böse Überraschungen beim Zerlegen und Lösen festsitzender Schrauben. Die Kräfte, die auf einen Traktor wirken, sind auch im Normalbetrieb enorm. Darum gelten bei der Montage immer genaue Anzugsmomente - mit "Handfest" oder "Pi mal Daumen" kommt man da nicht weit. Das einzig zuverlässige Werkzeug, welches man beim Zusammenbau eines Traktors verwenden kann, ist der Drehmomentschlüssel. Hier sollte man auch unbedingt ein hochwertiges Produkt wählen. Die Anzugsmomente beim Traktor sind mitunter gewaltig. Es lohnt sich daher, zum Drehmomentschlüssel ein paar passende Rohre zu besitzen. Auf den Griff aufgesteckt, erhält man einen praktischen Hebel, der auch große Anzugsmomente sicher aufbringen lässt. Dazu noch ein "heißer Tipp": Will sich eine Schraube oder Mutter weder mit roher Gewalt noch mit reichlich aufgetragenem Schraubenlöser drehen lassen, wirkt eine ordentliche Wärmebehandlung oft Wunder. Ein einfacher Handgasbrenner wie beispielsweise eine Lötlampe reicht in der Regel dafür schon vollkommen aus.

Traktorenliebhaber sind Bücherwürmer!

Für Laien und Hobbyschrauber gibt es auch eine reichhaltige Literatur rund um das Instandsetzen von Traktoren. Ob allgemeiner Ratgeber rund ums Schrauben am Traktor oder spezifische Wartungs- und Reparaturanleitungen - bei eBay lässt sich alles finden. Manchmal braucht man ein wenig Geduld, aber früher oder später findet man für jeden Traktor das passende Buch. Ein paar von solchen Büchern im Schrank zu haben, ist mit Sicherheit eine große Hilfe, wenn man mit Herzblut und Leidenschaft seinem frisch erstandenen Scheunenfund wieder neues Leben einhauchen will. Ein Tipp: Nicht zu sehr mit seinem Hobby hinterm Berg halten, sondern offen kommunizieren. Freunde, Bekannte und Verwandte freuen sich immer, wenn sie einem schönen Buch ein passendes Geschenk machen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber